4Sceners: Er schrieb die Musik für Arte! von Sanity und Spiele wie Dark Earth. Jetzt veröffentlichte er sein zweites Metal-Album. Moby im Interview! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Interview mit "Moby"

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Frédéric Motte ist vermutlich einer der ungewöhnlichsten Spielemusiker. Als bekennender Anhänger harter Gitarrenklänge setzt sich der begnadete Bassist zumeist mit elektronischer Musik für seine Auftragsarbeiten auseinander. Mit Erfolg! Seit den frühen 1990er Jahren hat der langhaarige Franzose Musik für mehrere Dutzend Computer- und Videospiele geschrieben. Seine Liebe für Heavy Metal kommt dennoch nicht zu kurz. Zum einen hat er mit Conkrete Studio sein eigenes Metal-Plattenlabel am Start, und veröffentlichte erst kürzlich mit seiner Band Plug-In sein zweites Album Hijack, das so unglaublich kraftvoll und meldisch daherkommt, dass wir "Moby", so sein Pseudonym in der Demoszene, einfach zum Gespräch bitten mussten. Dabei plauderten wir mit ihm nicht nur über Hijack und Spielemusik, sondern auch über seine Anfänge in der Demoszene, die seinen Ruhm mitbegründeten, und befragten ihn zu einigen ganz speziellen Songexperimenten. Hier geht's zum Interview.


Er schrieb die Musik für "Arte!" von Sanity, vertonte Spiele wie Nightmare Creatures und veröffentlichte gerade sein zweites Metal-Album. Wir baten "Moby" zum Interview.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+