4Sceners: Die fantastische Musik aus "Moleman 2", der bislang besten Videodoku über die Demoszene, gibt es jetzt auch in Form einer Music Disk. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Moleman 2 Film-Soundtrack

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Moleman 2 - The Art of the Algorithms ist ein einzigartiges Meisterwerk. Der 90minütige Dokufilm bietet nicht nur ausgiebige Informationen rund um die Demoszene und ihre Werke, er ist für Interessierte zugleich der perfekte Einstieg in diese wundersame Welt, in welcher Programmierer mit Bits und Bytes jonglieren, während alteingesessene Kenner sich über die professionelle, ehrliche Berichterstattung und ihre Detailtiefe freuen. Unterlegt ist dieses faszinierende Stück Filmkunst mit zahlreichen Soundtracks aus verschiedenen Demo-Produktionen. Das gesamte Paket hat Gargaj / Conspiracy & Ümlaüt Design nun in das Gewand einer Music Disk gepackt.

Während das Interface der Moleman 2 Music Disk nett anzuschauen ist, ansonsten aber die minmalistische Machart eines üblichen Software-Musik-Players aufweist, glänzt das 180MB schwere Paket mit 33 extrem starken Songs, die im MP3-Format im Archiv vorliegen. Neben den beiden von Echolith exklusiv für den Film komponierten Tracks "We are still here" und "Diversity" (beide genial!), tummeln sich allerlei bekannte Demo-Soundtracks auf dieser Disk. Von Vincenzo stammt etwa die Musik aus der Fresh!Mindworkz Demo 54.2, der bärenstarke Revision 2011 Soundtrack aus der Invitation-Demo Rumors and Facts von den Rebels, sowie allerlei kultige C64 SID-Musik. Gargaj selbst ist mit den Beat-Krachern "Grimesphere" aus der 64k Intro Träsh oder dem auf der Revision 2011 veröffentlichten "The break goes on" vertreten. Andere Künstler wie Rian Tune, Sham3n, Nagz, Ziona, Sp, Paco, Ronidu oder Sir Moak haben ebefalls tolle Kläne beigesteurt, die mal topmodern klingen, manchmal aber auch die früheren Zeiten in der Demoszene auf C64 oder Amiga bedudeln.

Was lässt sich also abschließend über den Moleman 2 Soundtrack sagen? Wer auf gute, elektronische Musik steht, kommt an diesem dicken Brummer nicht vorbei!

Links:
- Moleman 2 Soundtrack / Flame Film (Music Disk, 2012)
- Moleman 2: The Art of Algorithms (Film-Download)


Moleman 2: The Art of Algorithms ist der beste, ehrlichste und ausführlichste
Doku-Film über die Demoszene und ihre Geschichte. Der Soundtrack des Films
ist mittlerweile seperat und kostenlos erhältlich.



Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+