4Sceners: Brachial, aggressiv, atmosphärisch - ein Neuzugang für unser Special über Spielesoundtracks räumt im Gehörgang auf! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Payday 2 Soundtrack

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Payday 2 - Official Soundtrack


Gustaf Grefberg kennt man in der Demoszene. Nicht in der von heute, denn seine aktive Zeit ist schon etwas länger vorbei. Unter dem Pseudonym Lizardking erfand er Anfang der 1990er nicht nur die Musikrichtung des "Doskpop" und feierte damit legendäre Erfolge, auch seine Music Disks, allen voran Memorial Songs 1 und 2 auf dem Amiga, oder die Kult-Demo Crystal Dream 2 von Triton für MS-DOS, haben ihn noch ein Stück legendärer werden lassen. Dass aus der Demogruppe Triton die inzwischen ebenfalls legendäre Spieleschmiede Starbreeze (Enclave, Chronicles of Riddick, Syndicate) hervorging und Grefberg einer der Gründungsmitglieder ist, ist eine schöne Anekdote. Doch das ist eine andere Geschichte.

Jedenfalls hat Gustaf Grefberg am Soundtrack zum, momentan sehr erfolgreichen Bankenraub-Shooter Payday 2 mitgewirkt. Zumindest teilweise. So stammt der erste Track des insgesamt 16 Tracks umfassenden Brachial-Albums aus seiner Feder. Ebenso der 14. Song, der allerdings in einer neu arrangierten Version von Simon Viklund auf der imaginären Scheibe zu finden ist. Das war's dann auch schon von Lizardking, weshalb wir uns nun Simon Viklund widmen.

Der hat überhaupt gar nichts mit der Demoszene gemein, hat aber dafür alle anderen Stücke des Payday 2 Soundtracks geschrieben und sollte sich wirklich Gedanken darüber machen, ob er nicht doch einmal ein Stück für eine coole Szenedemo beisteuert. Dafür passen würden seine musikalischen Ergüsse nämlich außerordentlich gut. Viklund lebt in seinen Tracks den Bigbeat-Stil an allen Ecken und Enden vor. Er arrangiert raffinierte Breakbeats, packet Elemente des House hinzu, packt den Drum 'n' Bass Hammer aus und würzt immer wieder feine Melodien und harte Gitarrenriffs hinzu. Das alles macht dieses Digitale Album zu einem Pflichtkauf für alle Anhänger der Demoszene und den coolen Jungs und Mädels, welche die brachiale elektronischen Art genauso lieben, wie wir.

Unsere Favoriten: Master plan, Black Yellow Moebius, Razormind

Passt zu Demos von: Panda Cube, Inque, LNX, Fairlight (5 Faces), uva.

Preis: 5,00 USD (Bandcamp)

Dieser Soundtrack wurde zu unserem Special über "Spielesoundtracks für Liebhaber von Demomusik" hinzugefügt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+