4Sceners: Fulminante Darksynth-Sounds wuchten sich auf Midnight Dangers neuem Album "Malignant Force" in die Gehörgänge. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Neues Album von Midnight Danger

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Über tolle Synthwave-Alben haben wir bereits in der letzten Woche ausführlich berichtet. Verantwortlich dafür, dass wir nun zum Wiederholungstäter werden, ist der schwedische Klangkünstler Midnight Danger. Dessen Debüt für das angesagte NewRetroWave-Label wurde am 26.01.2018 veröffentlicht und läuft seitdem Nonstop in unserem Musik-Player.

Malignant Force ist schlichtweg perfekter Synthesizer-Bombast. Es wummert und dröhnt an allen Ecken und Enden, Gitarrenriffs schicken immer wieder einmal ihre kreischenden Botschaften in den Raum, während Drums und Synths ein stimmungsvolles, dicht gewobenes Klangkonstrukt erzeugen, dessen Faszination zu jeder Sekunde spürbar ist. Nach dem gelungenen Auftakt mit dem bedrohlichen "Into the Unknown" geht Midnight Danger mit "Stranger Days" bereits in die Vollen. Mit voller Wucht durchfluten seine Darksynths die Gehörgänge. Spannungsgeladene Passagen wechseln sich mit melodischen Tonfolgen ab und bringen so die Atmosphäre zum Knistern. Mit dem etwas gemächlicheren "Shadows", dessen melodische Synth-Struktur das perfekte Zusammenspiel mit der E-Gitarre zelebriert, peilt der Soundvirtuose jedoch nochmals höhere Stimmungsregionen an. Genau wie mit dem Titelgebenden Track "Malignant Force", der mit zum Besten gehört, was die ohnehin schon opulent ausgestattete Songbibliothek von NewRetroWave Records hergibt.

Midnight Danger setzt mit Malignant Force ein dickes Ausrufezeichen für das Synthwave-Jahr 2018 und ist damit aktuell einer der heißesten Acts dieses zeitlosen Musikstils.





Kommentare

Fyrex schrieb am
Danke für die wiederholten Tips zu guten Synthwave-Alben. Seit ich Hotline Miami (2013) gespielt habe höre ich am liebsten Musik von Synthwave Künstlern.
schrieb am