Hardware
Release:
05.04.2016
05.04.2016
05.04.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

HTC Vive: Viveport bekommt zum Jahrestag neue Features und Entwickler temporär 100% Umsatzbeteiligung

HTC Vive (Hardware) von HTC und Valve Software
HTC Vive (Hardware) von HTC und Valve Software - Bildquelle: HTC und Valve Software
Viveport, HTC VIVE's globaler App Store und Abo-Service, hat Ende vergangener Woche auf der Virtual Reality Developers Conference (VRDC) sein einjähriges Jubiläum gefeiert. Um den Entwicklern zu danken, die während des ersten Jahres dabei waren, werden diese laut Pressemitteilung von Oktober bis Ende des Jahres 100% der Gewinne erhalten. Für weitere Informationen verweist das Dokument in dem Zusammenhang auf developer.viveport.com. Neu hinzugefügt wurden Funktionen wie der Arcade-Manager, das Scene SDK sowie das Kommunikations-Tool VRChat:

"Viveport Arcade Manager

Viveport Arcade Manager ist HTC Vive's eigene Content-Management- und Vertriebsplattform für Entwickler und Betreiber, die auf der Suche nach Out-of-Home-VR-Erfahrungen in der Öffentlichkeit, wie VR-Arkaden oder Entertainment-Destinationen, sind. Die End-to-End-Software-Lösung bietet sowohl eine Front-End-Consumer-Schnittstelle als auch ein Backend, das die Nutzungsdaten verfolgt, den Vertrieb verwaltet und eine sichere Abrechnungslösung für Entwickler und Betreiber bietet.

Seit dem Start ist der Viveport Arcade Manager mit über 50 Betreibern in 15 Ländern vertreten und verfügt über 700 Titel. Die VR Arcade-Plattform wird in Open Beta verfügbar sein. Basierend auf Kundenfeedback wurden neue Upgrades im Viveport Arcade Manager zum Nutzen von Entwicklern und Betreibern durchgeführt. Der Entwickler-Umsatzanteil für Viveport Arcade Manager wird von 50% auf 70% erhöht. Zusätzlich erhalten Entwickler während der Jubiläumstage 100% des Umsatzes. Weitere Informationen dazu unter arcade.viveport.com.

Viveport Scene SDK

Zudem hat Viveport eine Early Release des Viveport Scene SDK angekündigt, ein neues Toolset, das Entwicklern hilft, eindrucksvolle VR-Previews zu erstellen, die in Viveport präsentiert werden. Das Viveport Scene SDK ermöglicht es Entwicklern, durch verschiedene Präsentationsformen den Kauf oder die Vermietung ihrer Inhalte zu fördern:

• VR-Previews: Reichlich ausgeführte und interaktive 3D-Umgebungen werden dynamisch für den Viewer auf Viveport gestreamt, um den Dialog mit dem Kunden und die Kundenbindung zu erhöhen.
• VR-Skyboxes: Immersive "360 Preview Images" umgeben die Nutzer, während sie das Content Grid im Viveport-Store durchsuchen.

Die neuen Features, die heute an den Start gehen, werden den Verbrauchern und Entwicklern gleichermaßen zu Gute kommen und Viveport ermöglichen, seine Führungsposition in der VR-App- Store-Erfahrung auszubauen. Weitere Informationen über Viveport Scene SDK unter developer.viveport.com.

„Unsere Forschung hat gezeigt, dass Kunden eine VR-Vorschau durch Screenshots und Videos bevorzugen, um sich vor dem Kauf zu informieren“, sagt Drew Bamford, Corporate Vice President von HTC Vive's Creative Labs. „Wir sind begeistert, dass das Viveport Scene SDK Entwicklern neue Wege für Entdeckbarkeit und Engagement im Viveport Store bieten wird.“

VRChat

Außerdem ist HTC Vive nun wichtiger Investor und strategischer Partner der Social VR-Plattform VRChat. HTC führte neben Brightstone VC, GVR Fund und Rothenberg Ventures eine Series-A-Investitionsrunde in Höhe von 4 Millionen US-Dollar an. VRChat ermöglicht es Benutzern, virtuelle Welten mit anderen VR-Nutzern aus der ganzen Welt zu erstellen, zu veröffentlichen und zu erforschen. VRChat ist ab sofort auf Viveport verfügbar. Unter viveport.com/vrchat werden 3D-Social Spaces entwickelt und mit der weltweiten VR-Community geteilt. Weitere Informationen unter blog.vive.com."


Letztes aktuelles Video: Vive Tracker und Deluxe Audio Strap


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Balmung schrieb am
Ja, eben, aber eben auch "noch nicht". Reden wir in 5+ Jahren noch mal drüber. ;)
Pommern schrieb am
Ja eben. Die 3 Leute bleiben lieber unter sich. Bei den großen Spieleportalen interessiert sich fast niemand für VR. Tests gibts doch hier auch genug. Was soll sich da noch einpegeln? Den Normalo juckt es einfach nicht.
Balmung schrieb am
Was daran liegt das die meisten VR Nutzer eben auf VR only Seiten unterwegs sind und nicht die paar VR News aus normalen Spieleseiten raus ziehen.
Das wird sich alles mit der Zeit aber von selbst regeln, auch bei 4P nimmt die Anzahl der VR News zu.
Pommern schrieb am
Die Kommentare im Testbereich kann man ja auch an der Hand abzählen. Interessiert fast niemanden.
schrieb am

Facebook

Google+