Red Steel 2: Verkaufserwartung halbiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
25.03.2010
Test: Red Steel 2
83

Leserwertung: 87% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Red Steel 2 - Verkaufserwartung halbiert

Ubisoft hat die Verkaufserwartung an Red Steel 2 halbiert. Ursprünglich ging der Publisher davon aus, dass das MotionPlus-Actionspiel rund eine Million Mal über die Ladentheken gehen soll. Fortan werden 'nur noch' 500.000 verkaufte Exemplare erwartet. Der Grund für diese Halbierung soll nicht etwa die fehlende Qualität des zu 95 Prozent fertig gestellten Spieles sein, sondern das unsichere Wii-Marktumfeld für 'Core-Titel', denn auch Resident Evil: The Darkside Chronicles  von Capcom bliebt deutlich hinter den Erwartungen zurück (wir berichteten). Auch Sega hatte ähnliche Erfahrungen gemacht (wir berichteten).

Despite the fact that these sales expectations are low, they aren't necessarily representative of Red Steel 2's quality. Ubisoft may simply be accounting for the poor performance of other core titles on the Wii (e.g. MadWorld, The Conduit, and Resident Evil: The Darkside Chronicles), as well as a 50% drop-off in Ubisoft's own casual market during the current financial year.


Quelle: VG247; TotalVideogames

Kommentare

crewmate schrieb am
Billie_the_man hat geschrieben:
Linden hat geschrieben:
Crewmate hat geschrieben:orderlands hat ein hartes männliches Image.
Red Steel2 verbindet asiatische und Western Elemente.
Das geht eingien Spielern gegen den Strich, sie würden lieber ein realitätsnahes Szenario wie in Teil1 sehen.
Das kann mit Beyond good&Evil, ICO und Shadow of the Colossus vergleichen.
Nichtetablierte Serien ohne hartes männliches realitätsnahes Image haben Absatzschwieirigkeiten.
Madworld und No More Heroes sind nun auch nicht gerade die Verkaufsschlager, wenn wir schonmal bei der Wii sind. Ninja Gaiden, Prototype sind auf der Box auch keine, genauswo wie KillZone und Uncharted auf der PS3.

Exclusivspiele sind nicht dazu da, sich gut zu verkaufen. Das ist eher ein positiver Nebeneffekt. Im Falle Nintendo sieht es natürlich anders aus. Aber selbst wenn von Uncharted 2 keine einzige Kopie über die Ladentheke gewandert wäre, hätte es seinen Zweck erfüllt. Den Leuten einzuprägen, welche Konsole bitteschön allen anderen grafisch überlegen ist.
Klar spielen da noch einige Faktoren mit rein.
Wie erklärt sich sonst, das sich Portal, das sehr surreel ist, sich so gut verkauft.
Aber ich bin fest davon überzeugt, das das Image eines Spiels eine entscheidende Rolle spielt.
Genau das gleiche gilt für Filme
Billie? schrieb am
Linden hat geschrieben:
Crewmate hat geschrieben:
]blacky[ hat geschrieben: Das sich experimentelle Shooter im Cell Shading Stil schlecht verkaufen, sieht man ja an Borderlands,
SpoilerShow
lold hard.

Das Probleme ist eher diese experimentelle Fanboy-Plattform, wii hieß sie noch gleich?
orderlands hat ein hartes männliches Image.
Red Steel2 verbindet asiatische und Western Elemente.
Das geht eingien Spielern gegen den Strich, sie würden lieber ein realitätsnahes Szenario wie in Teil1 sehen.
Das kann mit Beyond good&Evil, ICO und Shadow of the Colossus vergleichen.
Nichtetablierte Serien ohne hartes männliches realitätsnahes Image haben Absatzschwieirigkeiten.
Madworld und No More Heroes sind nun auch nicht gerade die Verkaufsschlager, wenn wir schonmal bei der Wii sind. Ninja Gaiden, Prototype sind auf der Box auch keine, genauswo wie KillZone und Uncharted auf der PS3.

Exclusivspiele sind nicht dazu da, sich gut zu verkaufen. Das ist eher ein positiver Nebeneffekt. Im Falle Nintendo sieht es natürlich anders aus. Aber selbst wenn von Uncharted 2 keine einzige Kopie über die Ladentheke gewandert wäre, hätte es seinen Zweck erfüllt. Den Leuten einzuprägen, welche Konsole bitteschön allen anderen grafisch überlegen ist.
Linden schrieb am
Crewmate hat geschrieben:
]blacky[ hat geschrieben:
E-G hat geschrieben:red steel 2 isn experimenteller egoshooter im cell shading stil von XIII, darum denk ich werden auch die verkaufszahlen ähnlich dazu sein
kp wie viel das hatte, dürften aber auch nich mehr als 500k plattform übergreifend gewesen sein.
Das sich experimentelle Shooter im Cell Shading Stil schlecht verkaufen, sieht man ja an Borderlands,
SpoilerShow
lold hard.

Das Probleme ist eher diese experimentelle Fanboy-Plattform, wii hieß sie noch gleich?
orderlands hat ein hartes männliches Image.
Red Steel2 verbindet asiatische und Western Elemente.
Das geht eingien Spielern gegen den Strich, sie würden lieber ein realitätsnahes Szenario wie in Teil1 sehen.
Das kann mit Beyond good&Evil, ICO und Shadow of the Colossus vergleichen.
Nichtetablierte Serien ohne hartes männliches realitätsnahes Image haben Absatzschwieirigkeiten.
Madworld und No More Heroes sind nun auch nicht gerade die Verkaufsschlager, wenn wir schonmal bei der Wii sind. Ninja Gaiden, Prototype sind auf der Box auch keine, genauswo wie KillZone und Uncharted auf der PS3.
crewmate schrieb am
]blacky[ hat geschrieben:
E-G hat geschrieben:red steel 2 isn experimenteller egoshooter im cell shading stil von XIII, darum denk ich werden auch die verkaufszahlen ähnlich dazu sein
kp wie viel das hatte, dürften aber auch nich mehr als 500k plattform übergreifend gewesen sein.
Das sich experimentelle Shooter im Cell Shading Stil schlecht verkaufen, sieht man ja an Borderlands,
SpoilerShow
lold hard.

Das Probleme ist eher diese experimentelle Fanboy-Plattform, wii hieß sie noch gleich?
orderlands hat ein hartes männliches Image.
Red Steel2 verbindet asiatische und Western Elemente.
Das geht eingien Spielern gegen den Strich, sie würden lieber ein realitätsnahes Szenario wie in Teil1 sehen.
Das kann mit Beyond good&Evil, ICO und Shadow of the Colossus vergleichen.
Nichtetablierte Serien ohne hartes männliches realitätsnahes Image haben Absatzschwieirigkeiten.
Linden schrieb am
Habe den 1. Teil nie gespielt, aber wenn man bedenkt das fast 50 Millionen (?) Wiis verkauft wurden, sind 500k Einheiten nicht sehr hoch.
schrieb am

Facebook

Google+