No More Heroes 2: Desperate Struggle: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
28.05.2010
Test: No More Heroes 2: Desperate Struggle
72

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

No More Heroes 2: Entwicklung nähert sich dem Ende

Auf der Nordic Game Conference in Schweden plauderten unsere Kollegen von 1up mit Suda 51, der u. a. verriet, dass sein Team kurz vor der Fertigstellung von No More Heroes: Desperate Struggle stehe und es auf der E3 womöglich eine Präsetation geben werde, wenn auch definitiv nicht in spielbarer Form. Auf die Frage, ob er den Titel auch gerne auf anderen Plattformen sehen würde, meinte er, dass es derzeit keine Pläne für ein solches Unterfangen gäbe, er aber generell sehr interessiert daran sei, die Marke einem größeren Publikum anzubieten. Allerdings würde er dann keine simple Konvertierung anstreben, sondern den Inhalt an die entsprechende Plattform anpassen wollen.

Im Moment arbeite er aber nach wie vor sehr eifrig zusammen mit Shinji Mikami (Resident Evil ) und Electronic Arts an einem komplett neuen Spiel, dass vielleicht auf der diesjährigen Tokyo Game Show zum ersten Mal vorgestellt werden könnte. Eine Garantie könne er jedoch nicht geben, da dies nicht von ihm, sondern von EA abhänge.

Quelle: 1up

Kommentare

crewmate schrieb am
Opa hat geschrieben:hm gemessen an dem Releasezeitpunkt und eben dem doch sehr speziellen Titel finde ich 400k jetzt auch nicht so fatal und bitte - da gibt´s eh nix zu diskutieren. Nachfolger ist abermals exklusiv, was bedeutet man sieht das Entwicklerseitig ebenso...
Wo ich mal gespannt bin ist ob man die Spielequalität erheblich verbessern kann bzw. sich die Kritikpunkte des Vorgängers wirklich zu Herzen nimmt. Ich meine der ansatz war seinerzeit doch echt gut und wenn man das hinbekommt könnte der Titel qualitativ richtig was werden.
Kleine Feststellung am Rande: Wird ein Casual Titel angekündigt meckern Nintendokritiker es sei typisch und es kommen keine richtigen Spiele. Wird ein Core Titel angekündigt meckern die Nintendokritiker der Vorgänger hätte sich zu schlecht verkauft und eigentlich müsse es für PS/360 kommen. Wird ein Titel mit großem Namen angekündigt meckern die Nintendokritiker wer das denn spielen wolle ohne HD Grafik. Also wenn´s nach euch geht wäre es für Wii´ler am besten, wenn einfach garnix mehr kommt?!
Spricht mir aus dem Herzen.
Das Problem liegt für die Leute wirklich bei Nintendo.
Früher hat man sich einen SNES für Zelda/Metroid/Mario gekauft. Dazu kamen dann noch die SuareSoft und Enix Spiele (damals noch getrennt) als 3rd Party.
Die 3rd Parties rückten bei Nintendo Konsolen schon immer in den Hintergrund. Auf Nintendo Konsolen wollen die meisten Leute auch Nintendo Spiele.
George Orwell würde das Zwiedenken nennen.
J1natic schrieb am
zuviel blablabla...hier
C'MON GO! SUDA51 - BRING IT ON! GOTY 2010 :waah:
lAmbdA schrieb am
Eben.
Viele hier vergessen, dass wenn ein Spiel für die Wii Architektur auch große Vorteile für ENtwickler bietet und dazu gehört, das die Entwicklungskosten um ein vielfaches geringer sind, als die bei der PS oder Box. Man braucht zB. nicht anähernd soviel Kapazitäten für die Technik zu verschwenden und kann sich auf das eigentliche Spiel konzentrieren.
Das größte Problem von NMH war die Technik, das wird im Nachfolger imo nicht so sein, da man gerne auch vergisst, das NMH ursprünglich für die Box in Entwicklung war bis sie sich eines Besseren besonnen haben ;)
Z101 schrieb am
Bright-Warrior hat geschrieben:Also No More Heroes ist definitiv ein Titel, um den es schade war, dass wir unsere Wii verkauft haben. Aber es wundert mich sehr, dass der 2. Teil immer noch Wii-exklusiv ist. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass der Erstling nicht so erfolgreich war, wie Grasshopper erwartet hat.
Was das Spiel für EA angeht, da bin ich sehr neugierig. Freue mich schon auf die TGS dieses Jahr^^!
Ich korrigiere dich gerne: Wie bei sehr vielen Dritthersteller Spielen für die Wii waren die Verkaufszahlen in den ersten Wochen nicht übermässig, aber das Spiel verkaufte sich über etliche Monate hinweg konstant gut und konnte so wohl einigen Gewinn in die Kassen der Entwickler spülen.
Übrigens hatten die Entwickler schon bei der Hälfte der bislang erreichten Verkaufszahlen einen Nachfolger angekündigt. Was wohl bedeutet das die Entwicklungskosten von NMH nicht hoch waren, was wieder mal bedeutet das gute Spiele keinen Millionenaufwand brauchen. Tatsache ist, dass die teuren Produktionen a la Halo 3, Killzone oder GTA4 stark vermainstreamt werden, damit genug Leute das Spiel kaufen da der Produktionsaufwand sich lohnt (wobei leider das ganze schöne Geld nur für die Grafik rausgeschmissen wird).
Opa schrieb am
hm gemessen an dem Releasezeitpunkt und eben dem doch sehr speziellen Titel finde ich 400k jetzt auch nicht so fatal und bitte - da gibt´s eh nix zu diskutieren. Nachfolger ist abermals exklusiv, was bedeutet man sieht das Entwicklerseitig ebenso...
Wo ich mal gespannt bin ist ob man die Spielequalität erheblich verbessern kann bzw. sich die Kritikpunkte des Vorgängers wirklich zu Herzen nimmt. Ich meine der ansatz war seinerzeit doch echt gut und wenn man das hinbekommt könnte der Titel qualitativ richtig was werden.
Kleine Feststellung am Rande: Wird ein Casual Titel angekündigt meckern Nintendokritiker es sei typisch und es kommen keine richtigen Spiele. Wird ein Core Titel angekündigt meckern die Nintendokritiker der Vorgänger hätte sich zu schlecht verkauft und eigentlich müsse es für PS/360 kommen. Wird ein Titel mit großem Namen angekündigt meckern die Nintendokritiker wer das denn spielen wolle ohne HD Grafik. Also wenn´s nach euch geht wäre es für Wii´ler am besten, wenn einfach garnix mehr kommt?!
schrieb am

Facebook

Google+