EA Sports Active - Personal Trainer: Wii Fit macht EA? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: EA Vancouver
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.05.2009

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EA Sports Active: Wii Fit macht EA?

Trotz des höheren Preises - Balance Board sei Dank -  ist Wii Fit einer der erfolgreichsten Titel des Jahres und könnte sich 2008 insgesamt sogar besser verkaufen als Grand Theft Auto IV , so zumindest eine Schätzung des Marktanalysten Michael Pachter. Auch bei Electronic Arts möchte man auf der Fitnesswelle mitschwimmen und werkelt derzeit laut Gamespot an EA Sports Active .

Im Gegensatz zur Nintendo-Produktion baut der EA-Titel nicht auf das Balance Board, sondern kommt mit einem Neopren-Band daher, welches an Handgelenken, Fußgelenken oder den Controllern befestigt werden kann und einen dementsprechenden Kraftaufwand voraussetzt, um gespannt zu werden. Und während Wii Fit für die Verwendung des Body-Mass-Index kritisiert wird und den Spieler auch sonst eher wenig an die Hand nimmt, wartet EA Sports Active mit Hilfsmitteln wie einem Kalorienzähler, einem "virtuellen persönlichen Trainer", einem 30-Tage-Abspeck-Programm und Workout-Vorgaben auf, die individuell eingerichtet werden können.

Laut EA gebe es eine westliche und eine eher (fern)östlichen Philosophie der Fitness, und Wii Fit setze eher auf die östliche. Das eigene Spiel sei hingegen deutlich fordernder und könne schon mal den Schweiß aus den Poren und die Herzfrequenz nach oben treiben. Auch wenn das Balance Board nicht vorausgesetzt wird, so wird das Zubehör doch mit einer Reihe von Übungen unterstützt. Außerdem wird dem Titel ein Ernährungsbuch beiliegen.

Wie sich das für einen großen Hersteller gehört, sieht EA das Ganze gleich als komplette Produktlinie, die zukünftig mit weiteren Spielen und frischem Zubehör ausgebaut werden soll. So könnte es vielleicht eine Version geben, die komplett für das Trainieren der Bauchmuskeln ausgelegt ist, selbst über eine Art EA Sports Soccer wird fantasiert.

EA Sports Active soll im kommenden Frühjahr erscheinen.


Kommentare

Max @ home schrieb am
Gestattet mir, dass ich den Thread mal ausgrabe - denn ich gestehe: Ich bin aufgrund sehr guter Wertungen und aktueller Meldungen um die Umsetzung von "EA Sports Active" auf HD-Konsolen auf den Titel aufmerksam geworden und habe ihn mir letzten Freitag letztendlich geholt. Ich bin definitiv tendenziell eher EA-Gegner, halte aber dieses Programm für empfehlenswert und es sagte mir persönlich auch etwas mehr zu als "Wii Fit". Jetzt nach drei Tagen kann ich behaupten, dass man so hier wohl ziemlich genau das bekommt, was man erwartet - natürlich im positiven Sinne gemeint.^^
Mir ist übrigens nicht ganz klar, wie man darauf kommt, dass "Wii Fit" oder "EA Sports Active" nix bringen sollen!? Es sind anerkannte Übungen zu bewältigen, die hier halt verstärkt überwacht und in ein Programm eingebunden werden. Dass diese Titel nicht komplett ein Fitness-Studio ersetzen können oder wollen, dürfte klar sein - als Ergänzung sind sie allerdings sicherlich empfehlenswert! =)
Und dass die selbstdarstellenden Couchpotatoes Simon und Budi "Wii Fit" (wohl wie jedes andere Spiel auch) gewohnt unreflektiert bewerten, wundert mich persönlich eh' nicht? ;)
johndoe137077 schrieb am
Jupp, in Korea, 48Std. WoW ohne zu trinken, dann lag er auf der Tastatur....
Abendländer schrieb am
otothegoglu hat geschrieben:
Abendländer hat geschrieben:Kleiner Unterschied zwischen Spielen und Essen:
Essen ist lebensnotwendigt :wink:
Und manche betrachten dennoch WoW wichtiger als die Nahrungseinnahme!!! :lol: (ist nicht jemand vor einem halben Jahr wegen pausenloser WoW-Zockerei ins "Koma" gefallen? )
Es sollen auch schon welche daran gestorben sein.
otothegoglu schrieb am
Abendländer hat geschrieben:Kleiner Unterschied zwischen Spielen und Essen:
Essen ist lebensnotwendigt :wink:
Und manche betrachten dennoch WoW wichtiger als die Nahrungseinnahme!!! :lol: (ist nicht jemand vor einem halben Jahr wegen pausenloser WoW-Zockerei ins "Koma" gefallen? )
Abendländer schrieb am
otothegoglu hat geschrieben:
Lone-Gunman hat geschrieben:was hat das jetzt mit dem thema zu tun oto? ein bisschen zuuuu weit hergeholt...
Wenn einer denkt, das ein Fitness-Center 1000? im Jahr kostet ohne näher darüber nach zu denken, muss ich natürlich SOOO weit herholen!!! (wie er auf mindestens 20? mehr im Monat kommt, ist mir ein Rätsel!!!)
Ich besuche selbst ein Fitnesscener, Kostenpunkt 960? pro 12 Monate.
Das ist es mir aber auch insgesamt gesehen wert, da stimme ich dir zu.
Ich würde mir WiiFir nicht kaufen, weil ich es für eine amüsante, aber überteuerte Spielerei halte, aber ich spreche ihm nciht ab, dass es anderen Leuten Spaß machen kann.
Genauso wie jegliches kaufbares Lebensmittel auf der Erde!!! Rolling Eyes
Kleiner Unterschied zwischen Spielen und Essen:
Essen ist lebensnotwendigt :wink:
schrieb am

Facebook

Google+