Super Mario Galaxy 2: Soll knifflig werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Geschicklichkeit
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
11.06.2010
Test: Super Mario Galaxy 2
90
Jetzt kaufen ab 23,76€ bei

Leserwertung: 85% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mario Galaxy 2: Soll knifflig werden

New Super Mario Bros.  wartet bekanntermaßen mit einem Super Guide getauften Autopiloten auf - scheitert der Spieler mehrfach an einer Stelle, kann er sich irgendwann per Hilfsfunktion durch sie bugsieren lassen.

Ob denn auch Super Mario Galaxy 2 jene Super Guide verpasst bekommen, konnte oder wollte Shigeru Miyamoto den Kollegen vom Official Nintendo Magazine allerdings noch nicht verraten.

"Tja, also hinsichtlich des Schwierigkeitsgrads von Super Mario Galaxy 2 - ich denke, es wird ein echt herausforderndes Spiel, aber ob wir die Super Guide einbauen, kann ich einfach noch nicht sagen."

Ich denke aber, dass wir so etwas einbauen werden, wo und wann auch immer es angemessen ist, ich kann mich jetzt aber noch nicht auf spezifische Dinge festlegen."

Super Mario Galaxy 2
ab 23,76€ bei

Kommentare

limborus 64 schrieb am
Bin ganz klar für den Super-Guide, da man so das Spiel schwerer machen kann ohne sich anhören zu müssen das Spiel ist wegen einer kleien Pasage unschafbar und man kann es garantiert durch spielen.
Denkt doch mal an Gelegenheitsspieler.
Egal ob mit oder ohne Helfer SMG 2 wird geil. So wie das erste Galaxy nur bischen schwerer, and're Level und Yoschi.
Benny3589 schrieb am
Ich bin auch der Meinung, dass de Schwierigkeitsgrad noch Steigerbar ist. Ich habe mit Mario und Luigi alle 121 Sterne beim 1. Teil geholt und muss sagen, dass es ab einem gewissen Punkt kein wirkliches Problem mehr war.
Trotz allem ist Mario Galaxy 2 ein Pflichtkauf für mich, egal wie einfach oder schwer es werden wird.
The_Outlaw schrieb am
Abgesehen von dem, was mein Vorposter schon geschrieben hat:
Man könnte höchstens noch an der Steigung des Schwierigkeitsgrades drehen. Ich als 'Veteran' empfand den Schwierigkeitsgrad allgemein als okay, aber erst sehr spät kamen Stellen, die WIRKLICH etwas gefordert haben. Da könnte man früher mit anfangen.
Ich denke, es ist noch mehr drin, auch im Schwierigkeitsgrad (andere Dinge, die ich mir wünsche, passen jetzt weniger hierher). Und mit der schon länger im Raum stehenden möglichen Hilfefunktion könnte man das auch relativ bedenkenlos umsetzen.
Sir Richfield schrieb am
Primär würde es SMG2 von meiner Einkaufsliste schubsen.
Spiele werden nicht mehr nur für zwölfjährige Enthusiasten mit frischen Reflexen gemacht. (Damit meine ich Dich jetzt nicht persönlich!).
Ich bin schon länger zu alt für sowas. Ich kann zwar noch zocken und ich beisse mich auch gerne in Spiele rein, aber Dinge wie Mega Man 9 sind für mich nur noch Nischenspiele, die der jüngeren Generation zeigen, was "wir" damals mitgemacht haben. ;)
Ich weiß auch spontan nicht, was man an SMG 2 schwerer machen soll, ohne frustig zu werden.
Ok, die Bosskämpfe stetig anspruchsvoller werden lassen, wäre eine Idee.
Der )=(/§(/ Steingolem im Spukschloss war übel - und dann noch in der 1 Health Variante. Bowser dagegen war lächerlich. Den Weg ZU Bowser habe ich eigentlich nur mit Hilfe geschafft. Auf Bullet Bills UND den Boden aufpassen ging ja mal gar nicht.
Natürlich kann man das überall schwerer machen, schnellere Gegner, mehr Gegner, engere Zeitlimits, exaktere Sprünge verlangen. Aber das halte ich für die falsche Methode, mit der man mehr Kunden vergrault als man Core Gamer ansprechen würde.
-Keule- schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Und für den Rest gab es die Kometengalaxien.
Die waren aber nicht schwer, und nur nochmal die gleichen Level ;)
Ich fand den ersten zwar genial, aber dann doch etwas zu einfach. 120 verschiede Sterne und dann noch n tacken schwerer, dann schupsts SM64 vom Thron ;)
schrieb am

Facebook

Google+