Conduit 2: Ohne MotionPlus? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Publisher: Sega
Release:
21.04.2011
Test: Conduit 2
68

“Conduit 2 glänzt vor allem im Mehrspielerbereich und der Steuerung. Die Kampagne ist dagegen mit ihrer dummen KI, lahmen Story und Technikschwächen unterer Durchschnitt. ”

Leserwertung: 62% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Conduit 2: Ohne MotionPlus?

Im Gespräch mit NintendoLife hat Josh Olson von High Voltage Software gesagt, dass man momentan noch abwägen muss, ob man Wii MotionPlus für Conduit 2 unterstützen wird.

Schon im Vorgänger sollte das Remote-Anhängsel zum Einsatz kommen, doch entschied man sich plötzlich doch dagegen. Eine Notwendigkeit sieht Olson auch jetzt nicht: Im Gegensatz zu Red Steel 2, in dem MotionPlus vorgeschrieben wird, wird es in Conduit 2 keine Nahkampfwaffen geben. Deshalb hält man daran fest, dass der Titel auch ohne den gyroskopischen Sensor gespielt werden kann und höchstens optional unterstützt wird.

Tatsächlich war im Test die Steuerung auch ohne MotionPlus das Highlight von The Conduit - vor allem beim Leveldesign sollte man beim Nachfolger aber zulegen.

Kommentare

slugger schrieb am
lieberne steuerung mit der ma gleich klarkommt und sich direkt um das spiel kümmern kann, als eine mit der man zu kämpfen hat während man eigentlich nur zocken möchte.
GoreFutzy schrieb am
Also ich war überhaupt nicht begeistert von dem Spiel.
Das einzige was mich gefreut hat, war der im Nachhinein niedrige Preis von 20?. Die Steuerung gefällt mir auch nicht besonders, da sie zu einfach zu beherrschen ist.
crewmate schrieb am
Wegen des Smilies glaub iche nicht, das das unbedingt erst gemeint ist, ABER:
crackajack hat geschrieben:M+ macht für Shooter wirklich nicht viel Sinn.
Nachladen per ruckartiger Bewegung und irgendwelche Drehschalter bedienen geht auch ohne.
Mit Motionplus kann man bewegungen auch außerhalb der reichweite des Pointers weiterführen.
Der Pointer geht ja nur soweit, wie das Licht der UV-Lichter geht.
Red Steel2 profitiert bereits davon.
Aber es ist schon richtig wenn High Voltage drauf verzichten und sich lieber auf eine verbesserung des Artdesigns und Levelgestaltung kümmern.
Die Steuerung in The Conduit war wirklich super und vollständig einstellbar.
Mehr Komfort bieten nur PC Shooter.
SelfDestruct schrieb am
@KingDingeLing87:
Also sollte es auch integriert werden, wenn es gar keinen nutzen hat? Oo Genau!
Dann erwarte ich demnächst von der Autoindustrie, dass jedes Auto Vollausstattung hat. Denn die technologie ist ja da, also soll sie auch verbaut werden! :ugly:
crackajack schrieb am
M+ macht für Shooter wirklich nicht viel Sinn.
Nachladen per ruckartiger Bewegung und irgendwelche Drehschalter bedienen geht auch ohne.
schrieb am

Facebook

Google+