The Legend of Zelda: Skyward Sword: Aonuma über Chronologie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
18.11.2011
Test: The Legend of Zelda: Skyward Sword
84
Jetzt kaufen ab 68,01€ bei

Leserwertung: 90% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Zelda Skyward Sword: Aonuma über Chronologie

The Legend of Zelda: Skyward Sword (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: Skyward Sword (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Dass die Zelda-Abenteuer nicht völlig deutungsfrei im Raum schweben, sondern chronologisch eingeordnet werden können, hatte Nintendo in der Vergangenheit mehrfach durchblicken lassen und zumindest einige Infos preisgegeben. Eine komplette offizielle Auflistung gab es bis dato jedoch nicht. Das wird sich auch bei The Legend of Zelda: Skyward Sword nicht ändern. 

Eiji Aonuma ließ immerhin durchblicken, dass der kommende Wii-Titel vor Zelda: Ocarina of Time angesiedelt ist. Bei der vollständigen Zeitachse handle es sich aber um ein sehr vertrauliches Dokument. Nur er, Shigeru Miyamoto und der jeweilige Director eines Titels hätten Zugang dazu. Der Grund der Geheimniskrämerei: Der Hersteller wolle stets die Freiheit haben, weitere Zelda-Titel beliebig vor oder nach bereits existierenden Serienvertretern einzufügen.

The Legend of Zelda: Skyward Sword
ab 68,01€ bei

Kommentare

Beam02 schrieb am
Solidus Snake hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben: Also in Hyrule ist zumindest die Währung stabil, soviel kann man sagen.
Nicht mal das, in TP herrscht doch totale Inflation. Der Markt wird mit billigem Geld überschwemmt. :wink:
Das dreiste war doch bei Marios Mask, es gab zwar eine Bank aber man hat wegen den 3 Tagen nie Zinsen bekommen. Ehrlich gesagt fand ich das schon doof.
Geh mal zur Bank und verlange nach 3 Tagen Geldeinlage die Zinsauszahlung... ;)
Afr0 schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
Afr0 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben: Genau. Die Metroids scheinen aus dem Phazon zu kommen, während sie in der Hauptserie ab Fusion/Manga dadurch erklärt werden, dass sie von den Chozo zur Abwehr der X erschaffen wurden.
Das widerspricht sich meiner Meinung nach. Zudem lautet die Bezeichnung des Bosses aus Metroid Prime ja Metroid Prime, auch wenn diese Viecher in Teil 3 Leviathane genannt werden, ist das ja zunächst einmal ein Widerspruch.
Man könnte darauf einwenden, dass das Phazon Metroids nur kopiert, andererseits kopiert Phazon bis auf Samus nicht anderes. Ganz schlüssig ist das alles nicht.
Prime 3 hat sowieso ein paar Widersprüche zu den anderen Teilen, dass ist nur einer von vielen.
Mit der entstehung von metroids hat das recht wenig zu tun. die ist halt, dass (und hier ist der logikfehler) ein metroid in den leviathan kam, den kern "aufgesaugt" hat und dadurch mutiert wurde und deshalb halt unter anderem metroids "erschaffen" konnte. Was ich nicht verstehe ist was ein metroid überhaupt auf phaaze zu suchen hatte, den rest kann man auf die mutation schieben.
Genausowenig wie Phaaze selbst wirklich erklärt wird. Andererseits habe ich auch das was du schreibst nirgendwo gelesen. In welchem Scan steht das denn?
Ich muss zugeben beweisen kann ich das nicht, aber es scheint mir die logischste erklärung zu sein, es sei denn die chozo hatten auch was mit phaaze zu tun um die parasiten "aus der ferne" zu bekämpfen.
Solidus Snake schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben: Also in Hyrule ist zumindest die Währung stabil, soviel kann man sagen.
Nicht mal das, in TP herrscht doch totale Inflation. Der Markt wird mit billigem Geld überschwemmt. :wink:
Das dreiste war doch bei Marios Mask, es gab zwar eine Bank aber man hat wegen den 3 Tagen nie Zinsen bekommen. Ehrlich gesagt fand ich das schon doof.
Wulgaru schrieb am
Afr0 hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben: Genau. Die Metroids scheinen aus dem Phazon zu kommen, während sie in der Hauptserie ab Fusion/Manga dadurch erklärt werden, dass sie von den Chozo zur Abwehr der X erschaffen wurden.
Das widerspricht sich meiner Meinung nach. Zudem lautet die Bezeichnung des Bosses aus Metroid Prime ja Metroid Prime, auch wenn diese Viecher in Teil 3 Leviathane genannt werden, ist das ja zunächst einmal ein Widerspruch.
Man könnte darauf einwenden, dass das Phazon Metroids nur kopiert, andererseits kopiert Phazon bis auf Samus nicht anderes. Ganz schlüssig ist das alles nicht.
Prime 3 hat sowieso ein paar Widersprüche zu den anderen Teilen, dass ist nur einer von vielen.
Mit der entstehung von metroids hat das recht wenig zu tun. die ist halt, dass (und hier ist der logikfehler) ein metroid in den leviathan kam, den kern "aufgesaugt" hat und dadurch mutiert wurde und deshalb halt unter anderem metroids "erschaffen" konnte. Was ich nicht verstehe ist was ein metroid überhaupt auf phaaze zu suchen hatte, den rest kann man auf die mutation schieben.
Genausowenig wie Phaaze selbst wirklich erklärt wird. Andererseits habe ich auch das was du schreibst nirgendwo gelesen. In welchem Scan steht das denn?
Afr0 schrieb am
Wulgaru hat geschrieben: Genau. Die Metroids scheinen aus dem Phazon zu kommen, während sie in der Hauptserie ab Fusion/Manga dadurch erklärt werden, dass sie von den Chozo zur Abwehr der X erschaffen wurden.
Das widerspricht sich meiner Meinung nach. Zudem lautet die Bezeichnung des Bosses aus Metroid Prime ja Metroid Prime, auch wenn diese Viecher in Teil 3 Leviathane genannt werden, ist das ja zunächst einmal ein Widerspruch.
Man könnte darauf einwenden, dass das Phazon Metroids nur kopiert, andererseits kopiert Phazon bis auf Samus nicht anderes. Ganz schlüssig ist das alles nicht.
Prime 3 hat sowieso ein paar Widersprüche zu den anderen Teilen, dass ist nur einer von vielen.
Mit der entstehung von metroids hat das recht wenig zu tun. die ist halt, dass (und hier ist der logikfehler) ein metroid in den leviathan kam, den kern "aufgesaugt" hat und dadurch mutiert wurde und deshalb halt unter anderem metroids "erschaffen" konnte. Was ich nicht verstehe ist was ein metroid überhaupt auf phaaze zu suchen hatte, den rest kann man auf die mutation schieben.
schrieb am

Facebook

Google+