Worms: Odyssee im Wurmraum: Ohne Onlinemodus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Team 17
Publisher: THQ
Release:
20.03.2008
Test: Worms: Odyssee im Wurmraum
64

“Kein Online-Modus, träge Gesten-Steuerung und knapper Umfang: Der Wii-Ableger der Rundengaudi ist alles andere als ein Highlight der Serie.”

Leserwertung: 16% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Worms Wii: Ohne Onlinemodus

Ende August hatte THQ Worms: Odyssee im Wurmraum angekündigt und seinerzeit auch einen Onlinemodus in Aussicht gestellt. Jetzt musste der Publisher etwas zurückrudern: Der Wii-Titel wird sich doch nicht über das Internet spielen lassen, ließ man jetzt gegenüber Shacknews verlauten.

Worms: OiW sei ein "soziales Spielerlebnis", das man am besten mit mehreren Leuten gemeinsam (in einem Raum) genießen könne, heißt es in der für Fans sicherlich kaum befriedigenden Erklärung. Man hätte doch viel mehr Spaß, wenn man die Reaktion seiner Gegner direkt sehen und auch von Angesicht zu Angesicht gegen sie sticheln konnte. 

Damit man den fehlenden Onlinemodus nicht der Unfähigkeit der Entwickler zuschreibt, merkt THQ allerdings auch fix an, dass Team 17 mit Worms: Open Warfare 2 ja bereits gezeigt habe, dass man in der Lage sei, ein "Onlineerlebnis der Weltklasse" zu bieten.

Kommentare

Balmung schrieb am
Nunja, ich geb da auch Nintendo die Schuld mit ihrem dämlichen WiiCode System und ohne Kommunikationsmöglichkeiten. Das macht es auch nicht gerade den Entwicklern leichter sich für einen Online Modus zu entscheiden.
Bei Worms denke ich aber ist die Schuld eher beim Entwickler/Publisher zu sehen, schließlich hatten sie es ja groß angekündigt gehabt.
Der Chris schrieb am
Das mit dem Stromverbrauch kann doch nich wirklich ernst gemeint gewesen sein. :lol: Selten so billig gelacht. Die Wii gibt sich im normalen Spielebetrieb mit 17-19 Watt zufrieden. So ne PS3 saugt da schon um die 180 Watt. Im Connect24 nimmt die Wii keine 10 Watt...wie niedlich. Der Wiiconnect Modus hat doch nix mit Arroganz zu tun...vielleicht gibts ja Menschen die froh sind dass es das gibt...war ja im Grunde auch keine schlechte Idee (okay...mir is das eh total egal weil die Wii eh immer wieder vom Netz getrennt wird). Das warn ja mehr so aneinandergereihte schlechte Witze.
Aber ich denke Nintendo bzw. die Dritthersteller haben in Sachen online Unterstützung echt noch ne Menge zu lernen. Nintendo sollte den Onlineservice ausbauen das is wohl ganz klar aber ich denke das wird auch passieren wenn auch in einem sehr gemächlichen Tempo. Vielleicht wird Nintendo ja auch irgendwann erkennen dass die Freundescodes nich so der Knüller sind. Und die Dritthersteller sollten langsam mal anständige Spiele mit brauchbaren Online Modi raushauen. So halbherzige Sachen wie Online Ranglisten kann man sich imo ganz schenken. Aber es steht ja auch noch ein Medal of Honor Heroes 2 in Aussicht. Vielleicht wird ja eines Tages nochmal was aus dem Onlinedienst. Ich würde es mir wünschen...
Rocky_Balboa schrieb am
Ich find's toll...
Denn wie man beim Test zu Mario Strikers hier sehen kann, ist online bei der Wii eh noch in den Kinderschuhen, wenn ich mich mit meinen Kontrahenten nicht verständigen kann...

Das mit dem kommunizieren ist immer so eine Sache. Ich hasse es beispielsweise, wenn ich jemanden fertig mache und er mich daraufhin auf heftigste beschimpft. Solche schlechten Verlierer gibt es halt immer. Spielt man mit Freunden, würde das natürlich anders aussehen. Dort würde ich mir kommunikations möglichkeiten wünschen.
Seriouskano schrieb am
lass dich von xee nicht provozieren, er kann einfach nichts mit den "pille-palle-games" der wii anfangen und möchte uns das gerne so oft wie möglich mitteilen.
@topic: warum? ich kanns einfach nicht nachvollziehen. und wenn ich nur mit meinen kumpels spiele, die in der gleichen stadt wohnen, stört mich die ganze freundescode-geschichte nicht. ich kann das auch nur mit zeitdruck erklären. den besten onlinemodus hat für micht im moment guitar hero III, da passt einfach alles.
übrigens gibt es bei vielen ds-spielen auch eine voice-chat-funktion, für pokemon ist sogar ein extra headset erschienen. warum also auch nicht für wii? nur weil pokemon mehr als doppelt so viele connections hat als das meistverbundene wiispiel gh3?
Sir Richfield schrieb am
Ok... zugegeben... wenn die Wii auf 24 Std Online geschaltet ist, braucht sie mehr als die PS3...
Ist Wiiconnect24 ausgeschaltet braucht sie etwas weniger.
Über den Sinn oder Unsinn des Wiiconnect könnte man streiten.
Die PS3 ist aber - sobald sie online ist, wofür sie AN sein muss - ein richtiger Stromfresser.
Die Wii ist online also immer billiger.
Aber das war eigentlich gar nicht das Thema.
Ah, Ok... Wortwahl.
Ich wollte die Onlinemöglichkeiten nicht inhaltlich miteinander vergleichen - lediglich darauf hinweisen, dass sie generell ins Netz gehen kann.
Dass es keine Demos und so gibt.. hat ohne Platte eh nicht viel Sinn, laste ich Nintendo auch an.
Dass die für NES Spiele in meinen Augen noch SEHR viel Geld haben wollen, dass wirft für mich das "SO geht Abwärtskompatibilität" Argument wieder über den Haufen.
Geht's aber um das Angebot an sich, so sollte Nintendo da ein wesentlich größeres Portfolio an Spielen haben als der Marketplace.
Und wenn Dir das nicht reicht, so gibt es Seiten, die sich auf Wii fähige Flash Spiele spezialisiert haben. Von den normalen Flash Spielen mal abgesehen.
Es kommt immer darauf an, was man will.
Wenn die Onlinemöglichkeiten der Wii nicht Dein Ding sind, dann tut es mir für Nintendo leid, Dein Geld werden sie halt nicht bekommen.
Mir reicht es - wenn ich unbedingt was online spielen will, hab ich meinen PC, da habe ich eh mehr Möglichkeiten der Kommunikation.
Ansonsten kann man sagen:
Nintendo hat mit seinem onlineangebot erreicht, was Nintendo wollte.
Die Konsole unterstützt online Spielen an sich.
Wenn jetzt keine Spiele damit kommen, so schließe ich mich einem Vorredner an, der sagte: Was kann Nintendo dafür?
schrieb am

Facebook

Google+