Tales of Symphonia: Dawn of the New World: Ab Herbst in Europa - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Namco Tales Studio
Release:
25.06.2010
Test: Tales of Symphonia: Dawn of the New World
80

“Die Fortsetzung des GameCube-Hits weiß zu unterhalten, wirkt jedoch oft zu starr und angestaubt.”

Leserwertung: 91% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tales of Symphonia Wii: Ab Herbst in Europa

In Japan ist der Wii-Abstecher der Tales-Serie bereits seit Mitte 2008 erhältlich - doch auch hiesige Rollenspieler müssen nicht mehr länger hungern. Denn wie Namco Bandai ankündigt, soll die Fortsetzung des auf Gamecube begonnenen Tales of Symphonia im Herbst dieses Jahres auch in Europa erscheinen. Als Mini-Trostpflaster spendieren die Entwickler dem späten Ozeanreisenden immerhin eine PAL-exklusive Artwork-Gallerie sowie zusätzliche Kopfmasken für die Helden Emil Castagnier und Marta Lualdi, dank denen sie im Kampf neue Spezialeffekte auslösen.

Bis zu vier Spieler können das Abenteuer kooperativ erleben, während sie mit zahlreichen bekannten und neuen Charakteren in den Kampf gegen den bösen Ratatosk und mehr als 200 weitere Monster ziehen. Wer diese Monster einfängt und füttert, macht sie anschließend noch stärker. Immerhin darf man bis zu drei dieser Monster im Echtzeitkampf anschließend selbst nutzen.


Quelle: Pressemitteilung Namco Bandai

Kommentare

Sakaku schrieb am
Die Grafik ist nichtmal schlecht bei dem Spiel ... |D
BeardedDragon schrieb am
Sehr gut jetz ist scheinbar doch noch ein test in arbeit danke 4players.
aber eins noch: das letzte worauf es bei dem spiel ankommt ist die grafik also nörgelt bitte nicht stundenlang über die schlechte wii-grafik.
Sakaku schrieb am
Liegt daran, dass du das schlechte Ende hattest.
SpoilerShow
Du musst beim Kampf gegen Lloyd und Marta verlieren, damit du das richtige Ende erlebst. Wobei es davon auch noch ein normales und ein perfekts Ende gibt ...
Sacriefice schrieb am
sooo,
habs jetzt mal durchgespielt und muss zugeben das ich ein bisschen enttäuscht bin. Leider kommen einige bekannte gesichterter nicht mehr im Spiel vor, da manche orte weggelassen wurden und der vermeintlich wie Kratos aussehende Richter ist auch nicht dem was man zu anfangst denkt.
Natürlich ist Tales of Symphonia- Dawn of the New World ein klasse spiel aber man könnte meinen das dies der erste Teil ist.
-Im insgesamten hat man das Hauptspiel in locker 50Stunden durch.
(wobei der erste Teil deutlich mehr Spielzeit forderte)
-Leider ist es auch nur noch an wenigen Stellen so emotional wie beim alten Pendant.
-Und Leider lässt sich die Welt auch nicht mehr so frei begehen wie im ersten Teil.
+ Bekannte Orte aus dem ersten Teil
(als Beispiel, das Mausoleum Balacruf ist wieder genauso aufgebaut und
sogar das Spielchen mit den Windrädern erfordert exakt die selbe
Reihenfolge. )^^
+fast alle Charaktere aus dem alten teil lassen sich wieder spielen -Jedoch kann man diese nichtmehr lvln, Ausrüsten oder den Status ändern (auser bei den Hauptcharaktern [Emil,Marta] und Monstern)
-die KI Gehilfen(Monster) haben öfters mal ein paar aussetzer
+altbekanntes Kampfsystem mit kleinen Änderungen
+über 200Monster die sich alle unter Kontrolle bringen lassen
-wenige und oft zu einfache Dungeons
+gute story
-kaum nebenquests
+-alte und doch verbesserte Grafik, dennoch hätte da mehr drin sein können
das nur eine kleine übersicht, ich schätze mal einiges vergessen zu haben was ich mit Sicherheit auch nachholen werde, werd auch für die nächste Zeit mal schaun ob ich ne Komplettlösung zusammenstelle, ich schau jedoch noch ob ich auch alles (Quests, Monster etc. erledigt hab ^^)
Wer irgendwelche Fragen hat, werd ich ihm bei der Lösung gern behilflich sein.
Achja und noch ne kleine Frage von mir aus!!!
wofür sind die Grad dar wenn es nach beendigung des Spiels nicht wie...
YaC tolowforlow schrieb am
Das Spiel sieht auf jeden fall erst einmal gut aus?
Gibt es jetzt nen Test?
schrieb am

Facebook

Google+