Wii U: Zelda: "Konventionen brechen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012
Jetzt kaufen ab 299,00€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Zelda: "Konventionen brechen"

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In der neuen Nintendo Direct kam auch Eiji Aonuma zu Wort. Der Mann, der beim Hersteller für die Zelda-Reihe zuständig ist, kündigte ein Remake von The Legend of Zelda: The Wind Waker für die Wii U an.

Es sei noch zu früh, um konkrete Details zum nächsten neuen Zelda-Titel zu verraten. Aunoma verspricht allerdings: Man habe vor, mit Konventionen zu brechen, die bisher typisch für die Serie waren. Konkret stellte er zwei Fragen: Müssen Dungeons immer in linearer Reihenfolge abgearbeitet werden? Und muss ein Zelda-Spiel grundsätzlich ein Solo-Abenteuer sein? Man habe schon versucht, Zelda: Skyward Sword weniger linear zu gestalten, das sei aber letztendlich nicht gelungen.

Das nächste Abenteuer von Link könnte basierend auf jenen Andeutungen also offener daherkommen und es gestatten, mit einem oder mehreren Freunden loszuziehen.


Wii U
ab 299,00€ bei

Kommentare

johndoe977503 schrieb am
@Levi: Nintendo tuuuuuuuuuut sein bestes, Prinzessin..:D
Levi  schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Ich muss sagen, das Fehlen von Sprachausgabe hat mich bisher null gestört.
Kann dementsprechend auch nicht sagen, ob eine Sprachausgabe für mich persönlich nicht mehr kaputtmachen als verbessern würde.
Mich stört es ja auch nicht ... wenn es aber so plumb wie in SkyS "vermieden" wird, ist das einfach nur .... störend ...
Apropos: ich sehs schon: die geben nachher Link ne Jugendliche Stimme und einen leicht introvertierten Charakter, und alle so: "Und das soll der Held sein!?!" ..
JesusOfCool schrieb am
link muss ja nicht besonders viel reden, aber die NPCs, zelda und die bösewichte könnten ruhig mal ein paar worte verlieren. die frage ist dann nur, ob sie auch gute synchronsprecher dafür finden.
Wigggenz schrieb am
Ich muss sagen, das Fehlen von Sprachausgabe hat mich bisher null gestört.
Kann dementsprechend auch nicht sagen, ob eine Sprachausgabe für mich persönlich nicht mehr kaputtmachen als verbessern würde.
Levi  schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:das wär wirklich ne konvention die gebrochen gehört.
oder zumindest nicht so plumb umschifft gehört, wie in SkyS ... Link spricht häufiger .... aber es wird immer schön dezent ausgeblendet ... :?
schrieb am

Facebook

Google+