The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Miyamoto über Nebenaufgaben und die Größe der Weltkarte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
03.03.2017
Test: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
91

“Das ist für mich das beste The Legend of Zelda seit Ocarina of Time, weil sich Nintendo endlich weiter entwickelt. Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem ausgezeichneten Abenteuer!”

Test: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
91

“Man braucht keine Switch für dieses ausgezeichnete Zelda: Auch auf Wii U macht das Abenteuer in der offenen Welt unheimlich Spaß!”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Ab 63.95€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Legend of Zelda: Miyamoto über Nebenaufgaben und die Größe der Weltkarte

The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Rollenspiel) von Nintendo
The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
In einem Interview mit der Youtuberin iJustine hat Shigeru Miyamoto erste Details zu der Größe des kommenden The Legend of Zelda für WiiU bekanntgegeben. Laut der Nintendo-Legende würde der Ableger das mit Abstand größte Spiel der Reihe. "Aufgrund der Hardware-Limitierungen der Vergangenheit waren wir immer gezwungen, die Welt zu segmentieren und diese dann so zusammenzufügen, dass sie sich wie eine große Welt anfühlten", so Myamoto. "Aber jetzt, mit den Möglichkeiten der WiiU, haben wir so angefangen, dass wir uns sagten: 'Lass uns sehen was wir erreichen, wenn wir eine ganze Welt von der Größe von Twilight Princess nehmen und versuchen sie als ein großes Gebiet in das Spiel zu integrieren.'"

Dennoch wird das Spiel in Abschnitte aufgeteilt sein, um kürzere Spielesitzungen zu ermöglichen. Laut Myamoto wird The Legend of Zelda so entworfen, dass man nicht zwingend eine "super lange Zeit" spielen müsse. Heutzutage, angepasst an den Lebensstil, sollte man auch kurze Sessions einlegen können, in denen man nur einige wenige Ziele absolviert. Das Action-Adventure wird viele Aufgaben enthalten, die man nebenbei erledigen könne. Laut Myamoto können man "stellenweise sogar vergessen was das Ziel ist, da man mit anderen Dingen beschäftigt ist."  

The Legend of Zelda soll 2015 für die WiiU erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Erste Spielszenen Game Awards 2014


Quelle: youtube.com via neogaf.com, gamespot.com

Kommentare

Steppenwaelder schrieb am
ich hatte vor skys viel mehr schiss mit dieser präsentation im bonbon spielplatz mit nicht funktionierender wii motion plus steuerung. das spiel war zwar ned das beste zelda, aber die befürchtungen damals hatten eig nix mit der realität zu tun^^ deshalb einfach abwarten; seit 2013 hab ich eig wieder vollstes Vertrauen in Nintendo; hab seitdem nix schlechtes/entäuschendes mehr von denen gespielt.
Steppenwaelder schrieb am
er hat doch überhaupt nicht gesagt was das sein soll... in albw hab ich auch immer noch 20 sachen gemacht bevor ich in den nächsten dungeon bin. auch schon in wind waker oder majorask mask... das muss halt einfach mal gar nix heißen. wie kann man ohne irgendwas zu wissen schon panik schieben?^^ will ned in meinen kopf rein.
Levi  schrieb am
Steppenwälder hat geschrieben:glaubt ihr echt die liefern uns eine open world der marke Ubisoft?
Nein. Aber auch ein Open-World der Marke "Bethesda" oder "Rockstar" sind für ein Zelda meiner Meinung nach nicht erstrebenswert.
crewmate schrieb am
Niedrige Erwartungen führen zu positiven Überraschungen
Steppenwaelder schrieb am
kindra_riegel hat geschrieben:Je mehr ich vom neuen Zelda höre, desto mehr Schiss bekomme ich. Das gab es auch noch nie ._.
wieso sollst du jetzt von dieser nachricht mehr schiss bekommen?
man sagt dass die welt nicht viel größer sein wird als in TP, nur komplett zusammenhängend. das is absolut machbar... kann dieses gemeckere ohne dass man irgendwas vom spiel weiß ehrlich gesagt langsam nimmer hören... da sitzen 2 leute am werk die absolut wissen was gutes gamedesign is, glaubt ihr echt die liefern uns eine open world der marke Ubisoft?
(Skyrim hatte übrigens trotz allen Gehates und auch gerechtfertigter Kritik jede Menge guter Punkte wie man Open World inszenieren kann)
schrieb am

Facebook

Google+