ARK: Survival Evolved: Xbox-One-Update: Riesen-Känguru, Balance-Änderungen und bessere Performance - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Studio Wildcard
Publisher: Studio Wildcard
Release:
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen ARK: Survival Evolved Server von 4Netplayers. Die ARK-Server werden sofort freigeschaltet und du kannst in die Schlacht. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ARK: Survival Evolved - Xbox-One-Update: Riesen-Känguru, Balance-Änderungen und bessere Performance

ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard
ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard - Bildquelle: Studio Wildcard
Für die Xbox-One-Version von ARK: Survival Evolved (Xbox Game Preview) steht das erste große Update zum Download bereit. Das Update verbessert die Performance, überarbeitet die Balance der Dinos und fügt das Procoptodon - ein ziemlich großes, prähistorisches Känguru, das zwei Spieler transportieren und ziemlich weit springen kann - hinzu. Der Passagier im Bauchbeutel kann außerdem seine Waffen benutzen. Die Xbox-One-Version befindet sich damit auf dem Stand der PC-Version v231.9. Zugleich haben die Entwickler mehr als 100 neue (offizielle) Server eröffnet.

Changes:
  • Dino rebalancing
  • The addition of a primitive cage and stone fireplace items
  • Fixed Cave Loading crash/fall-thru
  • Improved performance: better framerate, less stalls
  • Fixed crosshair not appearing
  • Fixed potential loss of character save data in local mode
  • Fixed fur armor colorization
  • Improved speed of server listing
  • Fixed Taming Dinos losing Inventories/messed-up-Inventories upon reloading single player save game
  • Fixed a memory leak that was typically causing crashes around the Volcano area

Das Survival-Spiel von Studio Wildcard hat sich eine Woche nach dem Xbox-Game-Preview-Start im Dezember 2015 bereits mehr als eine Million Mal auf der Konsole verkauft.

Letztes aktuelles Video: Procoptodon


Quelle: Studio Wildcard

Kommentare

Grabo schrieb am
Ist das Spiel schon problemlos spielbar von der performance her oder sollte ich noch bis zum release warten? Würde ich schon gerne spielen am PC wenn es vernünftig läuft.
flo-rida86 schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:World of Tanks ist auch noch Beta - nach fast 6 Jahren und hunderter Millionen Euro Einnahmen. Mit dem "Ist ja noch ne Beta!" kann man gemütlich jedwede Kritik abbügeln. Nee, so einfach sollte man es den Entwicklern dann doch nicht machen. :wink:

ark ist ja auch noch early access!
wenn alles klappt wird's im Juni fertig auch wenn jetzt mehr Inhalt kommt wie ganz am anfang geplant.
wenn sie das schaffen wahr das spiel 1jahr in early access das ist nix im vergleich zu anderen indy studios selbst assetto Corsa was ich ja immer noch feier wahr in der early access phase weiter länger als ein jahr.
ps.world of tanks ist auch keine beta es wird immer weiter entwickelt wie bei mmos.
flo-rida86 schrieb am
Pusteknuffel hat geschrieben:Schön, dass für die Box die Performance verbessert wird, wie wäre es denn mal mit einem Update in dieser Richtung für den PC?
Andauernd kommt neuer Inhalt, neue Dinos usw, zwar ist das einerseits schön aber man sollte doch meinen mit einem I7 4790k, 12Gb RAM und einer GTX970 sei das Spiel gut spielbar. Darum wird sich aber irgendwie nicht gekümmert, sehr schade, denn wenn das Spiel mal halbwegs läuft macht es echt richtig Spaß.

gibt's auf dem pc zu genüge zu mal da die patches schon weiter sind zuletzt kam jetzt ein weitere dino plus den Mistkäfer und weiteren performance patches.
gerade am anfang gabs bei dem pc grosse Verbesserungen was jetzt bei der one erst mal auch passiert auch wenn mit geringeren Steigerung.
als optimal würde ich das natührlich nicht bezeichnen aber das spiel ist nicht fertig wiederum bei der one find ichs ok dafür ist mir aber die grafik zu niedrig.
Eisenherz schrieb am
World of Tanks ist auch noch Beta - nach fast 6 Jahren und hunderter Millionen Euro Einnahmen. Mit dem "Ist ja noch ne Beta!" kann man gemütlich jedwede Kritik abbügeln. Nee, so einfach sollte man es den Entwicklern dann doch nicht machen. :wink:
P0ng1 schrieb am
Wusste nicht, dass das Spiel bereits fertig ist ... ;)
Early Access-Spiel bzw. Game Preview
schrieb am

Facebook

Google+