Video "Fettel-Trailer" zu F.E.A.R. 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

F.E.A.R. 3: Fettel-Trailer



Fettel-Trailer
Views: 3691   21 Bewertungen
Einbetten:
Fazit F.E.A.R. 3, 24.06.2011:

Warum muss F.E.A.R. 3 draufstehen, wo kein F.E.A.R. drin ist? Die dritte Episode verzichtet auf subtiles Gruseln, cleveren Spannungsaufbau und sogar auf intelligente Action. Der ehemals taktische Kampf verkommt zum Schießbuden-Ballern – spätestens dann, wenn Dutzende Untote angestürmt kommen. Ein echtes F.E.A.R. ist das nicht. Die Trilogie wird zufriedenstellend beendet, ihre Geschichte aber wie ein B-Movie in wenigen Sätzen erzählt. Auch die schwache Technik und der ideenlose Kulissenaufbau verhindern das emotionale Abtauchen in Almas dritten Albtraum - das biegen weder die kooperative Kampagne noch die Multiplayer-Varianten wieder hin. Beide machen allerdings diebisch viel Laune! Wer in der Rolle von Paxton Fettel einen Kumpel begleitet, darf seine finstere Seite ausleben und der packende Terror im Onlinekampf weckt gute Erinnerungen an Left 4 Dead. Weil man in jedem Spieltyp für Abschüsse belohnt wird, freundet man sich irgendwann auch mit dem oberflächlichen Erfahrungssystem an. Und wenn man sich dann endlich damit abgefunden hat, dass aus F.E.A.R. ein oberflächlicher Spaß-Shooter geworden ist, dann macht die Action vor allem online richtig Laune.

Anmerkung zur deutschen Version: Der Test bezieht sich auf das internationale Original. Die in Deutschland veröffentlichte Fassung kommt ohne Blutspritzer aus, Gegner zerplatzen nicht, wurden um Ragdoll-Effekte erleichtert, lösen sich in Luft auf und es ist nicht möglich, Körperteile abzutrennen. Spielerisch ergeben sich daraus keine Nachteile – die Änderungen wirken sich lediglich auf die Atmosphäre aus. Die deutsche Sprachversion ist übrigens auch in der von uns getesteten PEGI-Fassung enthalten.

Kommentare

Danieru schrieb am
Also der Trailer macht ja wirklich lust das Spiel zu zocken , Fettel ist mit seiner Fähigkeit ja genial anzusehen.^^
TheStrelok94 schrieb am
@Inzide Das bezweifle ich. Grafikmäßig war F.E.A.R. immer Top. Vor allem der erste wie er rauskam. Teil1 wurde sogar als Benchmark verwendet. Storymäßig teil2 u. 3 naja. Es wird immer absurder und statts grusel wird nur noch geballert. Aber erst mal abwarten vll. wirds doch geil
Mr. Malf schrieb am
also diese spielfilm trailer sind echt witzlos
Zomboli schrieb am
Hm... ich bin gespannt =)
The SPARTA schrieb am
[quote="Ivory [CH]]mittels 2minütigem trailer und ein paar screens bewertet!!Doch, ihr müsst Profis sein, ohne Zweifel![/quote]
Also, definiere Trailer. Ganz einfach, soll Werbung für das Spiel sein, wie Inserate in der Zeitung. Ein Trailer soll einen dazu verführen oder über das Spiel informieren, sodass man die Entscheidung zwischen Kauf und Nicht Kauf hat, früher waren es mal Demos, doch heutzutage verzichtet man öfters darauf. Also Grafisch wurde schon etwas gezeigt, das ist Fakt, und das sogar gerendert, stell dir vor wie es ohne Finetuning aussieht. Nicht plappern, denken. Klar ist, gleiche Engine nur mit aufpolierung wird verwendet, so sieht es in den 5-10 sekündigen Ingame Szenen(und den Screenshoots die man überall im Internet findet) aus. Und Gameplay mässig hat man hier deutlich ein durcheinander, da man nicht zurecht weiss ob man den godmode typen spielt oder doch nur ein Assistent des Spielers ist. Man kann einfach nicht einpaar Fakten vertuschen und so tun, als wäre das richtige Spiel was ganz anderes.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Battlefield 1

Loading
2:33 Min.
Making of der...
Mit dem zweiten Making-of-Video zu den deutschen Synchronaufnahmen von Battlefield 1 gewähren Electronic Arts und DICE abermals einen Blick hinter die Kulissen der Vertonung des Shooters.
16.01.2017
Views: 16
Leaving Lyndow

Loading
1:06 Min.
Debüt-Trailer
Um vor dem Fertigstellen ihres ersten großen Projekts Eastshade Erfahrungen mit der Veröffentlichung eines Spiels zu sammeln, haben die Independent-Entwickler mit Leaving Lyndow ein kleines Erzählspiel geschaffen, das…
16.01.2017
Views: 1
Quarantine

Loading
0:58 Min.
Trailer
In dem rundenbasierten Strategiespiel für Einzelspieler kämpft man als Leiter der "Pandemic Defense" gegen Seuchenausbrüche und für die Heilung der um sich greifenden Krankheiten.
15.01.2017
Views: 414

Facebook

Google+