Video "Join Up Soldier-Trailer" zu Call of Duty: Modern Warfare 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Zur Spielinfo

Call of Duty: Modern Warfare 3: Join Up Soldier-Trailer

Join Up Soldier-Trailer
Views: 366   4 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Call of Duty: Modern Warfare 3, 08.11.2011:

Modern Warfare 3 gibt fast ununterbrochen Vollgas – noch mehr als die Vorgänger. Es vergeht kaum eine Sekunde, in der man nicht unter Feuer liegt, einen steilen Abhang herunter rutscht, ein fettes Geschütz auf einem trudelnden Heli bedient oder auf andere Weise um sein Leben kämpft. Der Action-Overkill wirkt zwar nicht besonders  glaubwürdig, macht dank der brachialen Inszenierung aber einen Heidenspaß: Der Großteil der Scripts, Geschütz-Einlagen und Bullet-Time-Sequenzen wurden an genau der richtige Stelle platziert. Die großen Gefechte wie in Hamburg sind allerdings weniger gelungen, denn dort macht sich die altbackene KI bemerkbar: Wenn man sich ein Stückchen entfernt von ihnen verschanzt, laufen die Widersacher einem scharenweise ins offene Feuer. Deutlich geschickter stellen sich die Gegner im neuen kooperativen Survival-Modus an, der sogar ein separates Rangsystem und viele freischaltbare Extras bekommen hat. Auch die spannenden SpecOps-Missionen sind ein echtes Highlight! Beim Mehrspielermodus waren die Entwickler aber zu zaghaft: Das bewährte System schneller Infanterie-Kämpfe und jeder Menge freischaltbarer Extras ist immer noch hochmotivierend, doch die nur dezenten Regel-Änderunen erinnern fast schon an ein Sportspiel-Update. Zum Glück wirken sich die kleinen Neuerungen aber positiv auf den Spielablauf aus: Vor allem das Team-orientierte Pointstreak-System und der Modus "Kill Confirmed" machen die Matches etwas taktischer. Auf technischer Ebene kann das Spiel nicht mit Konkurrenten wie dem detailverliebten Uncharted 3 oder den zerstörbaren Kulissen von Battlefield 3 mithalten. Stets flüssige 60 Frames sind eine feine Sache, aber gerade im Multiplayer sieht man der Engine ihr Alter an. Die Kampagne sieht dank aufwändig gestalteter Hintergründe und der bombastischen Inszenierung trotzdem klasse aus! Der Multiplayer von Battlefield 3 hat mich übrigens noch stärker gefesselt, weil die Fahrzeuge und die realistischer wirkenden großen Karten mehr Massenschlachtatmosphäre aufkommen lassen. Wer eher auf blitzschnelle Infanterie-Kämpfe steht, wird mit dem aktuellen Call of Duty aber sehr gut bedient. Im Gegensatz zum EA-Shooter und seinem öden Story-Modus bietet Modern Warfare 3 nämlich ein richtig gelungenes Gesamtpaket aus Kampagne, Multiplayer und den spannenden SpecOps-Missionen.

Update zur PC-Version:

Inhaltlich bekommen PC-Spieler ebenfalls ein starkes Trio aus Kampagne, Koop und Multiplayer (nähere Infos zu den  kleinen Unterschieden findet ihr auf Seite 7). Auf einem Spielerechner sieht das Spektakel naturgemäß eine ganze Ecke hübscher aus als die Konsolen-Fassungen, kann aber trotzdem nicht mit Grafikbomben à la Crysis 2 mithalten. Ein weiterer Vorteil sind eigens aufsetzbare dedizierte Server, welche sich aber nicht für Ranglistenspiele nutzen lassen. Ärgerlich ist zudem, dass PC-Spieler noch nicht auf das Community-Tool Elite zugreifen können.

Update zur Wii-Version:

Wii-Besitzer müssen online mit nur zehn Spielern, gelegentlichen Lags und anderen kleinen Problemen leben. Davon abgesehen sorgen die flotten Matches und freischaltbaren Extras auch hier für Motivation. Die Kampagne verliert aber durch die hässliche, massiv abgespeckte Grafik stark an Faszination.


Kommentare

PanzerGrenadiere schrieb am
camping is for noobs and hippies

ich dachte, dass sollte ein video für cod sein. :? elite am arsch, diese "heatpoints" oder wie die heissen sind doch voll für'n arsch. bei mw2 wusste ich genau wo auf der map normalerweise was los war und nur zu wissen wo die gegner meisstens sind bringt einem einen scheiss. ich kann auch an "ungefährlichen" stellen niedergemacht werden oder in echten brennpunkten dominieren. es geht um den eigenen skill, wo er liegt und wie man ihn am besten einsetzt und da hilft nur üben und lernen und da helfen killcams ala cod enorm und nicht so in scheiss wie elite. :roll:
Xonq schrieb am
werbung zählt mehr als inhalt heutzutage. oder eig schon immer.
Neoface schrieb am
Frechheit! Erst für die Konsolen noch mehr Geld rausholen anstatt auf dem PC das Cheating Problem in den Griff zu bekommen. Die sind wirklich Geldgeil.
Fehlt nur noch das ein Update kommt das 10? kostet um alle Cheater zu bannen -_-
schrieb am
The Room Two

Loading
1:00 Min.
PC-Trailer
Am 5. Juli erscheint das Puzzle-Adventure "The Room Two" auch für den PC. Der mobile ABleger konnte bei uns im Test eine Wertung von 85% einheimsen.
01.07.2016
Views: 116
Astroneer

Loading
3:13 Min.
Entwickler-Interview
In einem Entwickler-Interview mit Jacob Liechty, dem Mitbegründer des Entwicklerstudios System Era, wird deutlich gemacht, dass gerade der kooperative Aspekt eine bedeutende Rolle in Astroneer spielt. 
01.07.2016
Views: 113
Headlander

Loading
3:00 Min.
Spielszenen-Trailer
Als Spieler steuert man den abgetrennten Kopf des einzig verbliebenen Menschen, der mithilfe eines Spezialhelms an jeden mechanischen Körper andocken und die Kontrolle über diesen übernehmen kann, um…
30.06.2016
Views: 278

Facebook

Google+