Video "4Players-Epilog" zu Cities: Skylines - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Cities: Skylines: 4Players-Epilog

Was ist das Besondere an der Städtebausimulation Cities Skylines? Mathias und Eike wünschen sich Mods und vergleichen mit Sim City.



4Players-Epilog
Views: 29461   18 Bewertungen
Einbetten:
Cities: Skylines
ab 27,99€ bei

Kommentare

Flachpfeife schrieb am
Drachenfuchs hat geschrieben:Gegenüber Simcity fehlt mir noch eine Stufe bei der Gebäudeentwicklung.
Gerade Wohnungen haben fünf Stufen die sie alle scheinbar durch erhöhte Bildung erreichen. Das ist sehr eindimensional. Scheinbar lassen sich damit keine "armen Wohnblöcke" bauen. SimCity 5 hatte hier das System über die Größe des Gebäudes durch die Straße und die Art des Gebäudes durch die Attraktivität der Umgebung. So war es möglich in der Nähe von Fabriken billige Häuserblöcke zu bauen und fern ab die High Society Wolkenkratzer hin zu pflanzen.
Dagegen in Skylines gibt es am Ende einfach nur noch Stufe 5 Gebäude mit Hochgebildeten die entweder in kleineren Wohnpartien (niedrige Dichte) oder Hochhäusern (hohe Dichte) wohnen. Hier fehlt mit eine Komplexität.
Bin zwar noch nicht so tief drin, aber es fehlt darüber auch völlig die Wichtigkeit was ich nun in meiner Stadt für Leute habe. Hauptsache gebildet. Gebildete Leute nehmen auch unterqualifizierte Jobs ohne Murren an. Darüber hinaus ist es fast völlig egal ob die nun junge Erwachsene, Erwachsene oder Alte Menschen sind. Wenn die Stadt dauernd im Wachstum ist vermischt sich das sowieso. Auch hier hatte ich in SimCity 5 wesentlich mehr zu tun verschiedene Gruppen von Bewohnern zufrieden zu stellen.
Also im Grunde: Ja das Spiel ist gut. Wenn man sich darauf einlässt, dass der Fokus auf Verkehr und effektive "Architektur" liegt. An Komplexität wäre hier aber noch viel viel mehr gegangen und hätte dem Spiel sicher nicht schlecht getan. Einiges wurde hier ja schon angesprochen. Ich bin gespannt, ob hier in einem zweiten Teil, mit DLCs oder Mods nachgelegt wird. Das Fundament ist definitiv da.
du kannst in nem district ne policy einfuehren, dass das letzte wohngebaeude level nicht erreicht wird. dazu noch keine schule bauen, keine polizei, direkte nachbarschaft zur industrie und man hat nen wunderhuebschen slum.
ItsPayne schrieb am
Was du beschreibst ist mir auch aufgefallen. Man kann optisch sicher hüpsche städte bauen. Von der Komplexität her ist es aber viel zu seicht. Erste Stadt angefangen. 0 Probleme. Läuft auf ahieb und ist wirklich einfach zu durchschauen.
Darum wüsste ich jetzt nicht warum mich das spiel langfristig fesseln soll. Dafür gibt's außer "hüpsch machen" zu wenig zu tun.
Drachenfuchs schrieb am
Gegenüber Simcity fehlt mir noch eine Stufe bei der Gebäudeentwicklung.
Gerade Wohnungen haben fünf Stufen die sie alle scheinbar durch erhöhte Bildung erreichen. Das ist sehr eindimensional. Scheinbar lassen sich damit keine "armen Wohnblöcke" bauen. SimCity 5 hatte hier das System über die Größe des Gebäudes durch die Straße und die Art des Gebäudes durch die Attraktivität der Umgebung. So war es möglich in der Nähe von Fabriken billige Häuserblöcke zu bauen und fern ab die High Society Wolkenkratzer hin zu pflanzen.
Dagegen in Skylines gibt es am Ende einfach nur noch Stufe 5 Gebäude mit Hochgebildeten die entweder in kleineren Wohnpartien (niedrige Dichte) oder Hochhäusern (hohe Dichte) wohnen. Hier fehlt mit eine Komplexität.
Bin zwar noch nicht so tief drin, aber es fehlt darüber auch völlig die Wichtigkeit was ich nun in meiner Stadt für Leute habe. Hauptsache gebildet. Gebildete Leute nehmen auch unterqualifizierte Jobs ohne Murren an. Darüber hinaus ist es fast völlig egal ob die nun junge Erwachsene, Erwachsene oder Alte Menschen sind. Wenn die Stadt dauernd im Wachstum ist vermischt sich das sowieso. Auch hier hatte ich in SimCity 5 wesentlich mehr zu tun verschiedene Gruppen von Bewohnern zufrieden zu stellen.
Also im Grunde: Ja das Spiel ist gut. Wenn man sich darauf einlässt, dass der Fokus auf Verkehr und effektive "Architektur" liegt. An Komplexität wäre hier aber noch viel viel mehr gegangen und hätte dem Spiel sicher nicht schlecht getan. Einiges wurde hier ja schon angesprochen. Ich bin gespannt, ob hier in einem zweiten Teil, mit DLCs oder Mods nachgelegt wird. Das Fundament ist definitiv da.
Phips7 schrieb am
Rixas hat geschrieben:
Phips7 hat geschrieben:Hab ein echt seltsames problem. Nachdem ich Simcity gezockt hab kann ich an dem hier einfach kaum freude haben. Ja Cities ist besser und solide und gut aber so dermassen ähnlich und auch recht simpel. Als hätte man alles schonmal gesehen.
Gefühlt spielt man hier immernoch SimCity2000 von anno damals jetzt in 3D mit Kurven.
Aber macht nix. Die werden jetzt reich mit dem spiel, die serie blüht hoffentlich in zukunft weiter und bringt uns viele neue und weiterentwickelte städtebausims.

Wo sollte man denn großartig etwas anders machen?
Klar hier und da verbesserungen im Detail aber vond er Spielmechanik wird man soviel nicht anders machen können.
Ne Art Banished im modernen Setting wäre zb unglaubwürdig, dies war das einzige Aufbauspiel der letzten Jahre der nen interessanten Aspekt rein brachte.
Es geht nicht wirklich ums anders machen, sondern um das mehr und da ginge noch so einiges. Wie im video, der baut ein krematorium neben eine wohnsidlung und es macht denen nix aus. Clubs und Kinos oder überhaupt Freizeit und Kultur ist auf ein absolutes minimum beschränkt, ne Kirche gibts ned. Würde das statt mit Banished eher mit dem 4ten Tropico vergleichen, das hat in vielen bereichen auch etwas mehr tiefe und ist dennoch noch immer recht simpel.
Nochmals, Cities ist ned schlecht aber es ist sehr simpel. Es kratzt an der oberfläche von dem was es sein könnte. beachtlich für 9? Entwickler. Mal schauen was sie mit 90 hinbekommen.
Jahreszeiten und Schnee um nur ein beispiel zu nennen.
Rixas schrieb am
Phips7 hat geschrieben:Hab ein echt seltsames problem. Nachdem ich Simcity gezockt hab kann ich an dem hier einfach kaum freude haben. Ja Cities ist besser und solide und gut aber so dermassen ähnlich und auch recht simpel. Als hätte man alles schonmal gesehen.
Gefühlt spielt man hier immernoch SimCity2000 von anno damals jetzt in 3D mit Kurven.
Aber macht nix. Die werden jetzt reich mit dem spiel, die serie blüht hoffentlich in zukunft weiter und bringt uns viele neue und weiterentwickelte städtebausims.

Wo sollte man denn großartig etwas anders machen?
Klar hier und da verbesserungen im Detail aber vond er Spielmechanik wird man soviel nicht anders machen können.
Ne Art Banished im modernen Setting wäre zb unglaubwürdig, dies war das einzige Aufbauspiel der letzten Jahre der nen interessanten Aspekt rein brachte.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Flight Sim World

Loading
1:30 Min.
Trailer
Flight Sim World von Dovetail Games hat die Early-Access-Phase auf Steam verlassen. Das erste große Update der Phase 2 wird am Donnerstag, dem 1. Februar, veröffentlicht und wird dynamisches Wetter beinhalten.
22.01.2018
Views: 182
TT Isle of Man

Loading
0:55 Min.
The Rush Trailer
Bigben Interactive und Entwickler Kylotonn (WRC 6, FlatOut 4: Total Insanity, WRC 7) haben ein weiteres Video zur Motorradsimulation TT Isle of Man veröffentlicht. Der Clip mit dem Titel "The Rush" soll vor…
21.01.2018
Views: 450
War of Rights

Loading
2:40 Min.
Skirmishes Trailer
War of Rights ist ein Multiplayer-Shooter, der während des Amerikanischen Bürgerkriegs in der Maryland-Kampagne vom September 1862 spielt. Der Trailer zeigt den "Skirmishes-Modus" (Scharmützel) der…
21.01.2018
Views: 431
A.O.T. 2

Loading
0:54 Min.
Switch-Trailer
Koei Tecmo zeigt die Switch-Umsetzung von A.O.T. 2 im Trailer. In westlichen Gefilden wird A.O.T. 2 am 20. März 2018 für PC (Steam), PlayStation 4, Switch und Xbox One veröffentlicht.
21.01.2018
Views: 304
Symmetry

Loading
1:12 Min.
Ankündigung
Symmetry ist eine Überlebenssimulation mit Zeitmanagement-Fokus, die in einer postapokalyptischen Welt spielt. Nach dem Absturz eines Forschungsraumschiffs auf einem fremden Planeten besteht das Hauptziel darin,…
20.01.2018
Views: 681
Descenders

Loading
1:06 Min.
Ankündigung
Descenders ist ein Downhill-Freeriding-Rennspiel. In prozedural generierten Umgebungen rast man mit einem Mountainbike in hoher Geschwindigkeit von einem Berg hinab ins Tal - natürlich möglichst schnell und…
20.01.2018
Views: 373

Facebook

Google+