Mission 10 – Off Route - Komplettlösung & Spieletipps zu Grand Theft Auto 4: The Lost and Damned - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Komplettlösung

Mission 5 - It's War

Benötigt: Irgendeine Waffe, am besten eine automatische, mit ausreichend Munition; wenn nötig eine Schutzweste



Ablauf:

Nach der Cutscene fahrt ihr im Konvoi zu den angegriffenen Gangmitgliedern.

Da die Mission aus 2 Kämpfen besteht, solltet ihr beim Ersten weder zuviel Energie verlieren,

noch zuviel Munition verbrauchen. In beiden Gebieten in denen ihr kämpft

gibt es viele Gegner und viele Öltanks - logischerweise solltet ihr nach Möglichkeit

selber nicht neben solchen Tanks stehen, wenn ein Gegner daneben steht jedoch munter draufschießen. Es ist am sinnvollsten, wenn ihr in der Nähe eurer Gangmitglieder bleibt,

da diese meistens recht geschickt in Deckung gehen...

Beim zweiten Kampf könnt ihr bei Bedarf neben einem Haufen Metallschrott, am hinteren Ende des Gebiets, kurz vorm Ende der großen Halle neben der ihr gegen die erste Welle" Gegner kämpft, einen Verbandskasten, der eure Energie komplett heilt, finden.

Wenn alle Gegner tot sind endet die Mission mit einer Cutscene.


Mission 6 – Action/Reaction

Benötigt: Eine Waffe, ausreichend Munition, wenn nötig eine Schutzweste



Ablauf:

Fahrt im Konvoi zum Angels of Death (AOD) - Clubbhaus (im LostMC Zeichen Fahren ist eine gute Möglichkeit noch zusätzlich Schutzweste zu tanken"). Dort angekommen werdet ihr dazu aufgefordert, mittels eines Granatwerfers das AOD Clubhaus anzuzünden. Ist dies erledigt stürmen einige AOD Mitglieder aus dem Hintereingang und greifen euch an. Am besten seid ihr jetzt schnell, schnappt euren Granatwerfer und feuert einige Male, solange die Gegner noch nah beisammen stehen. Sind alle Gegner getötet, müsst ihr zusammen mit Billy das Haus stürmen. Achtet hierbei am Besten einfach auf genug Deckung, einen Verbanskasten findet ihr hinter der Bar. Sind alle Gegner erledigt, müsst ihr auf euer Bike steigen und die Gegend verlassen, um die Mission abzuschließen.


Mission 7 - Buyer's Market

Benötigt: Schutzweste, Automatikwaffe (am besten eine MP, die automatische Pistole hat ein zu kleines Magazin, ihr müsst zu oft nachladen)



Ablauf:

Übrigens: Diese Mission habt ihr im normalen Hauptspiel schonmal gespielt - nur aus Nicos Perspektive ;)

Zur eigentlichen Mission: Ihr müsst zuerst beim Treffpunkt das Paket mit dem Stoff abholen, danach euch im Gebäude mit Playboy und Nico treffen. Nach der Cutscene habt ihr ein Problem: Das Gebäude wird von FIB und N.O.O.S.E. Einheiten gestürmt. Ihr findet euch in Deckung wieder, die Gegner greifen von zwei Seiten an. Sucht euch konzentriert eine Seite um und erledigt den Gegner am besten in kurzen Feuerstößen per Blindfire. Wenn ihr noch Munition für den Granatwerfer aus der vorigen Mission habt und mehrere Gegner nebeneinander stehen (z.B. am Anfang gegenüber von euch), könnt ihr euch mit einem gezielten Schuss etwas Arbeit ersparen. Wenn in der Wohnung alles sauber ist, nehmt ihr am besten eure Waffe und haltet den linken Schalter durchgängig gedrückt. Geht dann langsam und vorsichtig mit vorgehaltener Waffe das Treppenhaus herunter, dreht euch früh um und geht die letzen Stufen rückwärts, um die lauernden Gegner rechtzeitig zu sehen. Versucht, ihnen am besten schnelle und gezielte Kopfschüsse zu verpassen, um euch nicht zu lange an einzelnen Einheiten aufhalten zu müssen. Im Erdgeschoss findet ihr an der roten Tür eine automatische Schrotflinte. Trotz längerer und genauer Suche konnte ich in dieser Mission leider keinen Verbandskasten finden.

Lauft jetzt durch den Hinterausgang (die rote Tür) nach draußen. Wart ihr schnell genug, sollten hier noch nicht zuviele Cops warten, dann könnt ihr einfach RENNEN. Nehmt eine leichte Waffe die euch nicht langsamer macht und rennt einfach durch die Gassen weg. Ihr könnt nun entweder weiterlaufen und unauffällig verschwinden (Ja, das geht) - da ihr wahrscheinlich jedoch mehr als 3 Fahndungssterne habt, müsstet ihr hier vorallem auf eventuelle Helikopter achten. Ihr könnt aber auch einfach das Nächstbeste Auto klauen und verschwinden. Ist das geschafft, ist die Mission abgeschlossen.



Mission 8 – Politics

Benötigt: Eigentlich nichts besonderes



Ablauf: Nach der Cutscene sollt ihr zum Fulghafen fahren um die dortige Zielperson auszuschalten.

Es gibt scheinbar mehrere Eingänge, der bewachte Haupteingang genügt allerdings. Erledigt die dortigen FIB Agenten, rennt auf das Flughafengelände und geht hinter einem beliebigen Objekt in Deckung (es eignet sich z.B. das taktisch günstig stehende Servicefahrzeug). Nehmt dann den Raketenwerfer und wartet, bis die Zielperson ausgestiegen ist (nicht auf den Helikopter feuern).

Wenn der Konvoi neben euch ist, sprengt ihr ihn mit dem Raketenwerfer. Zur anschließenden Flucht gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder ihr schnappt euch ein Auto und flieht ganz normal durch das ( auf der Karte angezeigte) offene Tor; oder (nicht getestet, sollte aber funktionieren), ihr schnappt euch den Helikopter und flieht damit aus dem Radius. Nach der Flucht: Mission abgeschlossen. Bald sollte euch jedoch jemand Anrufen und um Hilfe bitten, dies startet sofort...



Mission 9 – Coming down (Ashley retten)

Ihr werdet per Handy angerufen und von Ashley aufgefordert, sie zu retten.

Fahrt dazu zur Kartenmakierung und betretet das Gebäude. Jetzt habt ihr von der letzen Mission entweder viel oder eben wenig Energie übrig - desto mehr, desto besser.

Leider findet sich im ganzen Gebäude kein Verbandskasten. Stürmt mit vorgehaltener Waffe das Gebäude und erledigt alle im Flur ankommenden Gegner (Achtung: Einige kommen scheinbar von hinten mit Baseballschlägern). Geht dann in die Wohnung (Deckung!!!) und erledigt die dortigen Feinde. Wenn alle tot sind, könnt ihr zu Ashley gehen und mit ihr zum neuen Zielpunkt fahren. Sobald ihr dort ankommt, ist die Mission abgeschlossen.


Neue Aktivitäten

Nach diesen Missionen solltet ihr die Bandenkriege (Gangwars) und die Bike-Export Missionen freigeschaltet haben.



Bandenkriege:

Fahrt zu einem roten Bandenkriegsymbol um einen solchen zu starten. Der Ablauf ist erstaunlich einfach: Fahrt mit eurer Gruppe zum Zielpunkt und erledigt dort alle feindlichen Gangmitglieder um den Bandenrkrieg zu gewinnnen. Am besten eignet sich meistens die abgesägte Schrotflinte in Verbindung mit DriveBys, da die Polizei sehr schnell aufmerksam werden kann. Versucht auf eure Leute aufzupassen, um nicht zuviele Gangmember zu verlieren - ein abgeschlossener Bandenkrieg verbessert ihre Kampferfahrung enorm.



Bike-Export:

Ruft mit euren Handy Angus an um eine Exportmission zu starten. Bei dieser Nebenaktivität müsst ihr Bikes klauen und sie zum Clubhaus bringen - das sollte nicht allzu schwer sein. Fahrt nach dem Anruf zuerst zum (auf der Karte makierten) Bike. Ihr könnt den/die Fahrer entweder einfach erschießen (zieht die Aufmerksamkeit der Cops auf euch, geht schneller) oder das Bike klauen ohne die Fahrer zu töten (keine Cops oder nur ein Fahndnungsstern, die Fahrer werden meistens versuchen sich zu wehren). Wenn ihr das Bike habt müsst ihr, wie oben bereits gesagt, nur noch zum Clubhaus zurückfahren um die Mission abzuschließen.


Mission 10 – Off Route

Benötigt: DriveBy Waffe (z.B. Maschinenpistole), u.U. Schutzweste

Ablauf:

Es gibt sicher unzählige Möglichkeiten diese Mission zu schaffen, ich glaube jedoch eine halbwegs Elegante gefunden zu haben: Wenn ihr in einem normalen Fahrzeug oder zu Fuß ankommt, lassen euch die Cops nicht durch die Schranke; sie verfolgen euch, wenn ihr trotzdem durchgeht/durchfahrt. In einem Polizeiwagen jedoch merken die Cops vorerst nichts, sie lassen euch durch. So kommt ihr unbeschadet in den Hinterhof. Verhaltet euch hier unaufällig (nicht aussteigen!) und parkt hinter dem Transporter - erregt keine Aufmerksamkeit. Wenn der Transport losfährt, folgt ihr ihm. Wenn keine Cops mehr in direkter Nähe sind und ihr weit genug vom Revier weg seid, fahrt ihr vor den Bus und erschießt den Fahrer per DriveBy (nur den Fahrer, wenn einer der Gefangenen stirbt ist die Mission fehlgeschlagen). Steigt dann in den Bus und flieht vor den Cops. Achtet bei der Flucht darauf, dass der Bus nicht umkippt (in den Kurven nicht zu schnell fahren). Wenn doch, könnt ihr ihn (wenn ihr wenigstens noch ein bisschen am rutschen seid) durch geschicktes Bewegen der Räder wieder aufrichten. Haltet auf keinen Fall an und rammt was im Weg steht einfach weg - die Flucht ist eigentlich garnicht so schwer. In die Innenansicht des Transporters könnt ihr mit B wechseln. Wenn ihr geflohen seid müsst ihr nur noch zum Treffpunkt am Hafen fahren, um die Mission abzuschließen.


Mission 11 - The Shit’s Cursed

Benötigt: Combat Shotgun oder Schnellfeuerwaffe, wegen der langen Fahrt könnt ihr euch eine Schutzweste im Konvoi ansammeln



Ablauf:

Fahrt im Konvoi zum Zielpunkt. Dort angekommen müsst ihr einen Deal durchziehen, welcher (natürlich) schiefgeht. Kömpft euch nach der Cutscene durch die Baugerüste, sucht, wenn nötig, etwas Deckung. Insgesamt ist der Kampf aber nicht allzu schwer. Einen Verbandskasten findet ihr nach einigen Kurven auf einem Gerüst, das ihr betreten könnt (zuvor steht ein Gegner darauf).



Wenn alle Gegner tot sind klettert die Leitern herunter und betretet das Missionssymbol. Fahrt dann mit der Gang (ihr führt diesesmal an) zurück zum Clubhaus. Mission abgeschlossen.


Mission 12 – Hit the Pipe

Benötigt: u.U. eine DriveBy Waffe

Ablauf:

Fahrt zum Zielpunkt um die Rohrbomben abzuholen. Nach der Cutscene müsst ihr mit ihnen die Vans der Angels of Death sprengen. Sucht euch dazu einen Van aus und verfolgt ihn. Erledigt, wenn vorhanden, die schießenden Beschützer der Vans. Wenn keiner mehr den Wagen verteidigt, müsst ihr nur noch vor ihn fahren und LB gedrückt halten, um die Rohrbombbe zu zünden. Sobals LB gedrückt ist, fängt unter der Waffenanzeige ein rotes Handsymbol an zu blinken. Wartet nun ca. 3-4 Sekunden, lasst LB dann los und gebt Gas - wenn ihr LB lange genug gedrückt gehalten habt, sollte der Van hinter euch nun in Flammen aufgehen.

Wenn alle Vans gesprengt sind, ist die Mission abgeschlossen.

HINWEIS von Tengu: Wem das mit den Rohrbomben zu fummelig ist, der kann auch einfach den Vans hinterherfahren und sie mit einer beliebigen Waffe beschießen bis sie anfangen zu brennen und schließlich explodieren. Sobald der Wagen anfängt zu brennen, gilt der Van als erledigt.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Inhaltsverzeichnis