Spieletipps: Komplettlösung

Kapitel 3 : Reich der Toten : Baum des Todes


Hier sprecht ihr mit Ostegoth. Nachdem ihr alle Fragen gestellt habt, erhaltet ihr die Aufgabe: „Der Fürst der Knochen: Findet den ewigen Thron“. Reitet also den Weg geradeaus entlang, durch das Klippenland und die Klamm des Leviathans zur Bresche.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Bresche


Ebene 1
Geht durch die Tür und benutzt den Todesgriff, um die Wand zu überwinden. Ihr gelangt unten vor einen verschlossenen Weg und links zu einem Gang, der mit Eisenspitzen versperrt ist. Tretet auf den Bodenschalter und lauft nun blitzschnell per doppelten Wand-Lauf an den Wänden entlang, da sich die Spitzen rasant wieder aufbauen. Heile angekommen, steht ihr vor einer verschlossenen Tür. Geht zunächst durch die Tür links und im großen runden Raum dahinter müsst ihr erst die Horde Skelettkrieger vernichten und dann rechts durch die Tür gehen. In der linken Nische findet ihr eine Schattenbombe und einen Hebel. Nehmt nun eine der Bomben und setzt sie an den Hebel, dann noch eine, die ihr rechts dicht an den Hebel setzt. Baut also eine Bombenkette vom Hebel, bis zur eigentlichen Schattenbombe. Lauft nun über die Brücke, dann nach links, zu einer eingeklappten Brücke. Dreht euch um und
schießt auf die von hier aus sichtbare Bombe, um eine Kettenreaktion auszulösen, die auch den Hebel trifft. Die erste Brücke klappt sich ein und die zweite baut sich nun auf. Lauft hinüber und holt aus der Truhe den Skelettschlüssel. Lauft nun zur ersten Brücke zurück und nutzt den Balken und die Kletterwand, um über die fehlende Brücke zu gelangen. Geht nun zurück zu der verschlossenen Tür, öffnet sie und lauft dahinter durch den mit Kerzen beleuchteten Gang bis zum Ende. Rutscht an dem Holzbalken nach unten und geht hier durch die Tür. Folgt dann dem Gang nach unten.

Ebene U 1
Lauft hier unten durch zwei weitere Türen nach draußen in den „Schlund“.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Der Schlund

Lauft über die Brücke und an der nächsten Abzweigung nach rechts. Bei der Gabelung solltet ihr den linken Weg nehmen und dort dann die erste Abzweigung nach rechts. Folgt dem langen Weg durch die große Höhle und geht auf das Plateau zu, um in der Sequenz zu sehen, wie der „Ewige Thron“ auftaucht und Tod hinkommt.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Der ewige Thron

Eure Aufgabe lautet: „Geht zum Thronsaal“. Ihr befindet euch ja nun auf so etwas wie einem Flugschiff. Geht den Weg geradeaus, dann rechts herum und klettert an der Wand hoch. Nutzt hinter euch den Balken, um an ihn dran und dann wieder abzuspringen, um höher zu kommen. Oben angelangt, müsst ihr dem Weg nach links folgen, die Holzwand hochrennen und dann links die Kletterwand benutzen. Ihr gelangt auf einen Vorsprung und müsst an den Ring greifen, wenn die schwingende Plattform gerade da ist. Schwingt darauf zu einer Holzplattform und springt weiter über schwingende Plattformen zu einem Ring und mit dem Todesgriff landet ihr auf einen Weg. Geht nach links bis zum Ende, springt an den Ring und von dort an die Kletterranken am Balken. Klettert hoch und springt nun über diverse Klettermöglichkeiten in einen Gang. Lasst euch an dessen Ende tiefer fallen, um unten in der rechten Nische wieder hochzuklettern und rückwärts in einen Gang zu springen, und von dort in ein Bodenloch. Geht geradeaus auf die Geister zu und sprecht hier mit Draven. Eure neue Aufgabe lautet: „Sprecht mit dem Fürsten der Knochen“. Folgt dem Verlauf der Treppen und redet mit den geisterhaften Türstehern. Diese lassen euch nicht ein, dafür taucht der Kanzler auf, den Draven bereits erwähnte. Sprecht mit ihm und ihr erhaltet die Aufgabe: „Findet den Eingang zur goldenen Arena“. Lauft an Draven vorbei, den Weg geradeaus zu der Tür, geht hindurch an einer Kletterwand entlang, durch eine weitere Tür und immer weiter, bis in die Arena.   





Kapitel 3 : Reich der Toten : Die Goldene Arena

Ebene 1
Nun lautet die Aufgabe: „Ruft den Champion der Arena“. Lauft die lange Treppe hinunter bis zur ersten Tür und geht in den Raum. In der Mitte seht ihr eine Laterne, deren Lichtstrahl auf die Eingangstür gerichtet ist. An der Seite ist ein Griff, mit dem ihr die Laterne drehen könnt, damit sich der Lichtstrahl auf die zweite Tür richtet. Diese ist nun geöffnet und ihr könnt den Gang dahinter betreten. Meistert hier die Kletterpartien, um zur nächsten Tür zu gelangen, seht euch dahinter die Sequenz an, in der ihr erfahrt, dass ihr den Champion nur mit drei Lebenssteinen hervorlocken könnt. Klettert von eurer Position aus rechts die Wand hoch, um auf der linken Gangseite ein Loch in der Mauer zu entdecken. Schlüpft hinein und geht dann durch die Tür in einen zerstörten Treppenaufgang. Benutzt Wand-Läufe, um nach unten auf den Boden zu gelangen-

Ebene U 2   ( 1. Lebensstein )
Folgt dem Weg in einen Raum, in dem eine ganze Horde Skelette auf euch wartet. Lauft hier durch die nächste Tür und ihr gelangt nach einiger Zeit wieder zu einer Tür, hinter der sich ein großer Raum befindet. Vor euch seht ihr eine Laterne, die allerdings von Verderben umgeben ist. Geht also rechts die Treppen zum Podest hinauf und stellt euch auf den Bodenschalter. Rechts von euch senkt sich ein Gitter, hinter dem ihr eine Schattenbombe seht. Bleibt auf dem Schalter stehen und zieht die Bombe mit dem Todesgriff zu euch. Werft sie auf die Laterne, die dadurch zerstört wird und holt euch diese ebenfalls mit dem Todesgriff. Setzt sie auf den Bodenschalter und lauft nun in den Gang mit der Schattenbombe. Lauft an den Mauern mit doppelten Wand-Läufen entlang zu einem weiteren Gang. Geht an der Abzweigung vorbei zu einem Hebel, den ihr in die Wand drücken müsst. Links öffnet sich daraufhin ein Gitter. Geht zum Rand und holt die Laterne mit dem Todesgriff von der Bodenplatte. Lauft jetzt zu der  Abzweigung  um einen Sockel ohne Laterne zu entdecken. Gut, dass ihr eine Laterne habt, drückt also die angezeigte Taste, um sie hier anzubringen. Dreht nun den Sockel so, dass der Strahl auf das Gittertor links zeigt, lauft dann in den folgenden Gang und nehmt euch am Ende von der Statue den 1. Lebensstein. Erledigt auf dem Rückweg viele Skarabäen und geht beim Sockel nun links durch das Tor, das sich öffnet.

 Lauft dahinter den langen Gang entlang und in einer Nische auf der rechten Seite findet ihr in einer Truhe die Verlies-Karte. Klettert in dem Raum die hinterste Wand hoch und über Balken erreicht ihr einen Vorsprung. Legt hier den Hebel um. Geht durch das nun geöffnete Tor vor euch wieder in den Arena-Bereich. Setzt an dem Steinkopf mit Hilfe des Todesgriffs den Lebensstein ein und in einer Sequenz wird euch gezeigt, wo sich ein neuer Durchgang geöffnet hat. Bevor ihr aber dort hin lauft, müsst ihr erst die herbeieilenden Skelette vernichten. Danach solltet ihr den Durchgang nehmen, der durch die Skelette geöffnet wurde und auf dem Weg oben, rechts über den Geröllhaufen klettern. Folgt dem Weg auch nach rechts zu einem neu geöffneten Durchgang.  

Ebene 2   ( 2. Lebensstein )
Wieder kommt ihr in einen Raum mit einer Laterne. Lauft zunächst durch das schon offene Tor links und folgt den Treppen nach oben, wo ihr einen Sockel ohne Laterne entdeckt. Gegenüber seht ihr eine eingeklappte Brücke und eine Schattenbombe, die ihr mit dem Todesgriff zu euch ziehen könnt und sie in den Raum mit der Laterne mitnehmen müsst. Sprengt hier das Verderben auf der rechten Seite aus dem Weg, hinter dem ihr ebenfalls Schattenbomben entdeckt. Dreht nun den Laternensockel nach links, um das verschlossene Gitter zu öffnen und folgt dem kurzen Weg in den nächsten Raum. In einem vergitterten Bereich seht ihr noch mehr Verderben, lauft also in den Gang mit der soeben entdeckten Schattenbombe und benutzt die Doppel-Wandläufe, um in einen weiteren Raum mit einer Laterne zu gelangen. Richtet hier den Strahl auf das verschlossene Gitter, lauft hindurch und am Ende des Ganges seht ihr eine einzelne Laterne auf dem Boden stehen. Nehmt ihr sie hoch, werdet ihr eingesperrt, bis ihr alle Gegner besiegt habt. Tragt sie nun in den Laternenraum von eben, setzt sie ab und geht in den Gang mit der Schattenbombe. Rennt über die Wände dorthin und werft die Bombe über den Abgrund. Ihr müsst hinterher, die Bombe aufnehmen und links das Verderben sprengen.

Nehmt eure Laterne und stellt sie auf den Bodenschalter, wodurch sich das Gitter senkt. Lauft nun wieder durch den Gang mit der Schattenbombe und dort in dem Raum nach rechts. Holt hier eure Laterne mit dem Todesgriff zu euch und geht dorthin, wo der leere Sockel war. Hängt die Laterne daran, damit die Brücke hochklappt, lauft darüber, durch die Tür und die Stufen hinunter und klettert immer tiefer durch das kaputte Treppenhaus. Geht am Ende durch eine Tür.


Ebene U 3
Folgt den Gängen und erledigt Skelette, Skarabäen und Skelettschützen, um dann zu einer Statue zu gelangen, die den zweiten Lebensstein hält. Nehmt ihn, und rechts von euch öffnet sich ein Weg. Lauft ihn entlang in eine Gruft, um eine Wand bei den Särgen zu entdecken, die ihr hochklettern könnt. Betätigt auf dem Vorsprung den Hebel und geht durch das dadurch geöffnete Tor. Ihr gelangt wieder in die Arena, müsst am Steinkopf den 2. Lebensstein einsetzen und direkt links von euch dem Gang folgen, um oberhalb des Steinkopfes durch ein Tor zu gehen.

Ebene 1  ( 3. Lebensstein )
Besiegt im Gang die Skelette und die Skelett-Champions und geht am Ende wieder durch eine Tür. Im folgenden Raum mit zwei riesigen Statuen, seht ihr vor euch eine eingeklappte Brücke und rechts eine Tür. Lauft hinter der Tür den Gang entlang, am Ende in einen Raum,  in dem viele Gegner lauern und habt ihr die alle erledigt, geht durch die zweite Tür in diesem Raum. Hier befindet ihr euch nun auf der Rückseite der eingeklappten Brücke. Stellt euch auf den Bodenschalter, die Brücke klappt hoch und ihr könnt mit dem Todesgriff eine Schattenbombe greifen. Stellt euch nun vor den Steinthron und werft die Bombe auf den Hebel. Der Thron dreht sich und ihr gelangt auf einen Weg. Besiegt den riesigen Skarabäus und lauft zur Statue, um den dritten Lebensstein zu nehmen. Geht wieder zum Thron und betätigt hier den Hebel. Der Sockel auf dem der Thron steht dreht sich wieder zur anderen Seite, und ihr könnt den kurzen Weg in die Arena zurücklaufen.

Die goldene Arena  -  Der Champion  -
Setzt den dritten Lebensstein an dem Steinkopf ein und ihr bekommt den Auftrag: „Tötet Gnashor“. Dieser Kampf besteht auch wieder aus zwei aktiven Phasen. In der ersten Phase bewegt sich Gnashor wie ein Wurm durch den Sand. Wenn er auftaucht, müsst ihr ihn mit dem Todesgriff herausziehen und dann attackieren. Wiederholt diese Aktionen so oft, bis Phase zwei beginnt und er jetzt als riesiges Skelett vor euch steht. Auch hier ist der Todesgriff von Nutzen, denn ihr könnt euch an seinem Kopf hochziehen und ihn dort attackieren. Ist er besiegt, erhaltet ihr den „Goldenen Schädel“ und könnt jetzt die Schnellreise zum „Ewigen Thron“ nutzen.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Der ewige Thron

Geht zu diesem unfreundlichen Kanzler, der euch nun zum König der Toten vorlassen muss. Verfolgt das Gespräch und ihr erhaltet „Interdiktion“. Diese Fähigkeit soll euch die drei Fürsten der Toten gefügig machen. Eure Aufgabe lautet: „Phariseher: Findet Pharisehers Grab“. Begebt euch mit der Schnellreise zum Schlund und geht geradeaus über die Brücken, um das Grab zu erreichen. Öffnet dann das Portal.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Gruft des Pharisehers

Eure nächste Aufgabe heißt: „Belebt Phariseher wieder“. Stellt euch auf die Aufzugsplattform und schlagt vor den Kristall, um nach unten zu fahren.

Ebene 4
Folgt dem Weg durch die Türen und erledigt dabei ein paar Mumien. Ihr gelangt in einen großen Raum mit einem Bodenschalter. Klettert nun zunächst rechts über die Vorsprünge zu einer Schattenbombe. Bombt nun das ganze Verderben in diesem Raum weg. Unter anderem findet ihr eine Schattenbombe beim Bodenschalter und eine Säule, die ihr mit dem Todesgriff zu euch hin ziehen könnt. Schiebt die Säule vor das große Tor, stellt euch auf den Bodenschalter, holt mit dem Todesgriff eine Schattenbombe, werft sie auf die Säule und diese wird durch die Explosion nach vorne geschoben. Wenn ihr jetzt vom Bodenschalter geht, bleibt das Tor auf der Säule liegen. Lauft dort in den Gang zu einer Aufzugsplattform mit vier Kristallen. Diese stehen für die vier Ebenen und vor ihnen auf dem Boden befinden sich Zahlen. Schlagt vor den Kristall für Ebene 1 und fahrt nach unten.

Ebene 1
Hier in der Mitte befindet sich ein großer Raum mit einem Abgrund. Geht zunächst durch die Tür links davon, stellt euch an den Rand vor euch und benutzt nicht den Ring an dem Käfig über dem Abgrund, sondern klettert an der linken Wand entlang auf einen Vorsprung mit einem Hebel. Drückt ihn hinein, um einen zweiten Käfig mit Ring herunterkommen zu lassen, wodurch der erste hochfährt. Schwingt an dem Ring zur Plattform gegenüber und hier steht eine Truhe mit der Verlies-Karte. Richtet euren Blick nach oben, denn oberhalb des Käfigs, an dem der Ring befestigt ist, hängt eine Schattenbombe. Holt sie mit dem Todesgriff und werft sie an den Hebel gegenüber. Wendet euch nun der linken Wand zu und klettert sie entlang, zu eurem Start-Vorsprung. Schießt von hier aus auf die Bombe am Hebel und nutzt nun den kurzen Moment, wenn beide Ringe greifbar sind, um mit dem Todesgriff auf die gegenüber liegende Seite zu gelangen. Hier findet ihr in einer Truhe einen Skelettschlüssel. Lauft nun zurück zur Aufzugsplattform, erledigt unterwegs noch die Geister und fahrt nun zur Ebene 3.   
 

Ebene 3
Öffnet die Tür mit dem Skelettschlüssel und erledigt in den folgenden Räumen die Mumien, Geister und den untoten General. Geht den Weg weiter, um oberhalb der Aufzugsplattform auf einem Vorsprung anzukommen. Benutzt hier die Kletterwände, um gegenüber zu dem Durchgang zu gelangen. Lauft durch die Tür und ihr seht links das Verderben an dem sich eine Schattenbombe befindet. Sprengt es und mit einem Wand-Lauf gelangt ihr zu den Holzbalken. Klettert so immer tiefer, springt rückwärts an die Säulen und über eine Kletterwand kommt ihr zu einem Hebel.

Ebene 1
Betätigt den Hebel und eine Brücke baut sich auf. Auf dem Vorsprung unter euch seht ihr eine Säule stehen. Zieht und schiebt diese nun über die Brücke in den runden Raum vor euch und setzt sie auf den Bodenschalter. Die Säule fährt auf einem Sockel höher hinauf und in Ebene 2 öffnet sich ein Gitter zu einer Tür. Lauft also bis zum Brückenanfang, benutzt die Kletterwand und die Holzbalken, um zu Ebene 3 zurückzukommen. Geht zur Aufzugsplattform und fahrt zur Ebene 2.

Ebene 2
Lauft zu der nun offenen Tür, tretet auf den Bodenschalter und betretet den Raum vor euch, in dem Phariseher nun erwacht. Eure Aufgabe lautet: „Besiegt Phariseher“. Es gibt keine besondere Taktik und er führt auch keine speziellen Moves aus. Ist er besiegt, steht er durch die Interdiktion zu euren Diensten. Ihr könnt Phariseher nun in einem Beschwörungskreis rufen, oder ihn Feinde angreifen lassen. Er kann durch Gitter gehen, um mit Objekten zu interagieren und sich in Stein verwandeln, damit er z.B. Bodenplatten betätigt. Alles in Allem ein praktisches Bürschchen. Eure neue Aufgabe heißt: „Judikator: Findet Judikators Grab“. Die neue Technik könnt ihr hier sofort ausprobieren, indem ihr euch in den Beschwörungskreis auf dem Boden stellt und die angezeigte Taste drückt. Lauft nun zu dem vergitterten Weg und schickt Phariseher auf den Bodenschalter dahinter und das Gitter senkt sich. Lauft hindurch und fahrt mit der Plattform in Ebene 4 zurück.

Ebene 4
Nehmt hier den Weg zu der Aufzugsplattform mit dem einzelnen Kristall, um in Ebene 5 zum Ein-/Ausgang zu gelangen.



Kapitel 3 : Reich der Toten : Der Schlund & Der Stachel

Reitet links entlang und am Ende kommt ihr vor einem Gitter an. Stellt euch in den Beschwörungskreis und ruft Phariseher. Wendet euch dem linken Gitter zu und ihr entdeckt einen Hebel, um den grüner Nebel wabert. Schickt Phariseher dorthin, damit er den Hebel bedient. Folgt nun dem Weg in den „Stachel“.

Folgt dem Weg, immer rechts herum und ihr gelangt zu einer großen Tür mit blauen Lichtern, dort müsst ihr hinein.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Grab des Judikator

Ebene 1
Durchlauft mehrere Türen und ihr kommt in einen Raum mit einem Käfig. Die nächste Aufgabe heißt: „Sprecht mit Judikator“. Lauft in den Raum auf der rechten Seite zu einem Beschwörungskreis und ruft Phariseher. Geht nun zum Käfig und schickt ihn dort hinein, damit er den Hebel umlegt. Das Gitter vor der Tür in diesem Raum hebt sich und ihr könnt hindurch gehen. Im nächsten Raum seht ihr mehrere Sockel, vor denen sich Bodenschalter befinden. Geht zunächst rechts in den kleinen Raum mit dem Beschwörungskreis, erledigt hier die Gegner und betätigt den Hebel in der Nische. Ihr seht, wie in der Raummitte noch ein Sockel hinzukommt und müsst nun Phariseher rufen und auf den grün leuchtenden Bodenschalter schicken, dadurch fährt sich ein weiterer Sockel hoch. Klettert nun in die Grube unterhalb der Sockel und schiebt die Säule rechts in die Mitte zwischen die Sockel, damit ihr von oben darüber springen könnt. Geht dann auf der anderen Seite geradewegs durch die Tür. Im großen Bereich vor euch müsst ihr auf das Podest gehen um mit Judikator sprechen, der von euch drei verlorene Seelen fordert. Der nächste Auftrag lautet: „Findet die erste Seele“. Geht durch die Tür die er euch geöffnet hat, lauft über die Brücke und wieder durch eine Tür. Besiegt im folgenden Bereich alle Gegner und lauft weiter, bis ihr einen Beschwörungskreis erreicht. Ruft Phariseher und geht durch die Tür. Schickt ihn auf den Bodenschalter auf der anderen Seite und eine Brücke klappt sich hoch.

Ebene 2
In der Mitte dieses Plateaus seht ihr eine ausgeschaltete Laterne. Schickt Phariseher auf die Seite mit dem Bodenschalter, wo ein Brückenteil von Verderben festgehalten wird. Zieht euch mit dem Todesgriff zu Phariseher hinüber und holt euch ebenfalls mit dem Todesgriff die Laterne, die hier auf dem Sims steht. Rechts in der Nische steht eine Truhe mit der Verlies-Karte. Links in einem Wand-Loch findet ihr Schattenbomben, mit denen ihr das Verderben an der Brücke entfernen müsst. Setzt jetzt Phariseher auf den Schalter, schultert eure Laterne, lauft über die Brücke und bringt die Laterne an ihren Platz. Dreht sie nun zu der Tür auf der linken Seite, um das Gitter davor zu öffnen. Schickt Phariseher auch hier auf den Bodenschalter und lauft über die Brücke und durch das Tor. Folgt dann dem Weg in einen Turm.

Ebene 4
Klettert an der rechten Wand hinauf, dann zur Mitte hin, um oben auf einer Plattform zu landen. Sammelt hier die erste Seele ein, besiegt dann alle Gegner die auftauchen und die neue Aufgabe lautet: „Bringt die erste Seele zu Judikator“. Lauft den Weg zurück – für den Rückweg könnt ihr die Bodenschalter selbst betätigen – und über die Brücke.

Ebene 1
Gebt Judikator jetzt die erste Seele und nach einer Sequenz heißt es nun: „Findet die zweite Seele“. Er öffnet euch ein weiteres Tor, geht hindurch, lauft über die Brücke und erledigt im kommenden Bereich eine Horde Monster, sowie den Tormentor. Vor Kopf seht ihr eine Tür, die verschlossen ist und links einen Durchgang. Lauft dort hindurch und geht am Ende durch die Tür. Stellt euch im folgenden Raum in den Beschwörungskreis und ruft Phariseher. Geht zu dem Gitter in der rechten Raum-Ecke und schickt ihn auf den Bodenschalter. Ihr seht, wie sich einige Wandplatten drehen und Kletterpfosten hervorkommen. Rüstet den Todesgriff aus, lauft mit Hilfe der Pfosten an den Wänden entlang und zieht euch am Ende mit dem Todesgriff zu Phariseher. Nehmt ihn mit und geht in den schmalen Gang. Springt
Todesgriff an den Ring und klettert nach oben in den nächsten Gang.

Ebene 2
Folgt dem Weg zu einem Hebel, den ihr umlegen müsst und links öffnet sich ein Weg. Lauft hin, erledigt alle Gegner und betretet den nächsten Raum. Hier findet ihr in einer Truhe links den Skelettschlüssel. Lauft nun zurück zu der verschlossenen Tür.

Ebene 1
Öffnet die Tür und ihr gelangt wieder in einen Turm. Klettert mit Hilfe des Todesgriffs nach oben.

Ebene 4
Holt die Seele aus dem Käfig und vernichtet wieder so einige Gegner, um die Aufgabe zu bekommen: „Bringt die zweite Seele zu Judikator“.

Ebene 1
Habt ihr die Seele abgeliefert, öffnet er euch das Tor in der Mitte und die nächste Aufgabe heißt: „Findet die letzte Seele“. Geht durch das Tor und nutzt im folgenden Gang den Wand-Lauf zur nächsten Tür. Hier seht ihr vor euch einen großen Beschwörungskreis, der allerdings noch nicht benötigt wird. Geht vor euch auf die Aufzugsplattform und besiegt den General. Aktiviert dann den Kristall für Ebene 2.

Ebene 2
Fast oben angekommen, wird die Plattform vom Verderben gebremst. Fahrt wieder zur Ebene 1 und benutzt nun den Beschwörungskreis. Nehmt Phariseher mit, fahrt wieder hinauf und ihr müsst ihn nun abwechselnd auf die zwei Bodenschalter setzen, um die Gitter vor den Durchgängen zu öffnen und mit vielen Wand-Läufen zu einer Schattenbombe gelangen. Werft sie auf das Verderben und die Plattform kann jetzt hochfahren. Springt darauf und betretet hier dann durch die Tür den nächsten Turm.

Ebene 4
Mit dem Todesgriff und etwas Kletterei kommt ihr zur letzten Seele. Sammelt sie ein und wieder heißt es: „Bring die letzte Seele zu Judikator“. Lauft ihr zum Ausgang, wird euch der Weg versperrt und ihr müsst jetzt den „Knochenbewahrer“ besiegen. Zieht euch einfach immer mit dem Todesgriff zu ihm hoch und kloppt drauf. Danach kommt noch der Knochenriese und dann könnt ihr endlich mit der Plattform wieder nach unten fahren.

Ebene 1
Gebt Judikator die letzte Seele und er kommt ohne viel Trara mit. Verfolgt dann die Sequenz und die neue Aufgabe lautet: „Basileus: Findet das Psychameron“. Nutzt nun die Schnellreise, um in die Goldene Arena zurückzukehren.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Die Goldene Arena

Geht direkt in den Arena-Bereich und schaut euch die Sequenz an, um ins Psychameron zu gelangen.





Kapitel 3 : Reich der Toten : Psychameron

Eure Aufgabe lautet hier: „Überlebt das Psychameron“. Zuerst müsst ihr die Horde Gegner erledigen, dann die kurze Treppe hochlaufen und durch die Tür gehen. Stellt euch in den Beschwörungskreis und ruft die nun zwei Fürsten. Stellt euch nun auf die große Platte vor Kopf und schickt einen Fürsten auf den Bodenschalter an der rechten Wand und den anderen auf den Schalter an der linken Wand. Die Platte hebt sich, ihr könnt eine Tür erreichen und hindurchgehen. Benutzt auch hier wieder den Kreis und setzt einen Fürsten auf den Bodenschalter bei dem Gitter rechts, damit sich eine Brücke hochklappt. Lauft zum Gitter und schickt den zweiten Fürsten auf den Schalter hinter dem Gitter, um dieses zu öffnen. Lauft durch, nehmt die beiden Fürsten mit und lauft bis zu einer verschlossenen Tür. Schickt einen auf den Bodenschalter auf dem Weg gegenüber und zieht euch mit dem Todesgriff zu ihm hin. Dreht euch um und ihr entdeckt im Felsen auf der anderen Seite einen Gitterdurchgang. Dort befindet sich ebenfalls ein Bodenschalter, auf den ihr einen Fürsten setzen müsst. Rüstet nun wieder den Todesgriff aus, springt auf ihn zu und zieht euch zu ihm. Geht geradeaus weiter, über die Bannlinie und springt an dem kleinen, aber sehr tiefen Abgrund an den Balken, rutscht bis ganz unten und geht hier durch eine Tür. Stellt euch im folgenden Raum in den Beschwörungskreis und schickt die Fürsten dann zu den drei Hebeln auf der linken Seite, damit alle in die Wand gedrückt werden. Eine Truhe ist nun erreichbar, in der ihr den Skelettschlüssel findet.

Klettert nun über den langen Holzbalken nach oben und zieht euch mit dem Todesgriff über das Gittertor, um wieder zu der verschlossenen Tür zu gelangen. Öffnet sie und dahinter seht ihr nicht nur kurz eine Riesenspinne, sondern auch einen Beschwörungskreis. Ruft die Fürsten und lauft bis ans Ende des Weges. Schaut zur gegenüber liegenden Seite hin, um dort einen Bodenschalter zu entdecken. Schickt einen Fürsten dorthin und hinter euch öffnet sich ein Gitter. Ihr seht eine Kletterwand und einige Stacheln vor einem weiteren Schalter. Schickt auch dort einen Fürsten hin und die Stacheln senken sich. Benutzt nun die Wandschiene, springt zu einer Holzsäule und zieht euch im Sprung mit dem Todesgriff von dort aus zum Fürsten. Nehmt ihn hier sofort mit und lauft an der Weggabelung den linken, nach unten führenden Weg entlang, um vor einem Gitter zu stehen. Setzt den Fürsten wieder auf einen Schalter, lauft diesen Weg weiter und in einer Nische auf der linken Seite entdeckt ihr einen Hebel, den ihr drücken müsst. Neben euch baut sich eine Brücke auf und ihr müsst dem Weg nur so lange folgen, bis ihr auf der linken Seite durch eine Tür gehen könnt. Dahinter seht ihr in der Mitte des Raumes einen Beschwörungskreis und solltet die Fürsten rufen, denn es tauchen einige große Gegner auf, und die Jungs kämpfen gut mit. Geht danach durch die hier befindliche Tür und an der linken Wand kommt ihr mit einem Wand-Lauf zu einem Hebel, der in die Wand gedrückt werden muss. Geht nun links von euch durch die frisch geöffnete Tür, lauft dahinter den Gang entlang, geht durch eine weitere Tür und dahinter den felsigen Pfad in eine dunkle Höhle.

Nach der kurzen Sequenz steht ihr Basileus gegenüber und eure Aufgabe ist: „Besiegt Basileus“. Zuerst steht ihr ihm allein gegenüber, aber dann holt er die Riesenspinne Achidna dazu. Wenn er auf ihr reitet, könnt ihr den Todesgriff anwenden, um euch hochzuziehen und zuzuschlagen. Ist die Spinne besiegt, könnt ihr auch Basileus mit Hilfe des Todesgriffs schwächen, indem ihr euch während er schwebt, zu ihm zieht und dann attackiert. Ist er besiegt, folgt er euch, denn eure Aufgabe lautet nun: „Bringt die Fürsten der Toten zurück zum König der Toten“. Zur Belohnung erhaltet ihr noch „Achidna´s Fänge“. Kehrt nun zurück zur goldenen Arena

Kapitel 3 : Reich der Toten : Die Goldene Arena

Geht in die Halle des Königs und schaut euch die lange Sequenz an. Nach den Gesprächen mit dem König und dem Kanzler erhaltet ihr die Fähigkeit: „Seelenteiler“ und die Aufgabe: „Die Stadt der Toten: Begebt euch zur Stadt der Toten“. Ihr werdet automatisch vor den Eingang gebracht.

Kapitel 3 : Reich der Toten : Die Stadt der Toten

Ebene 1
Ihr seht in der Mitte ein verschlossenes Tor und rechts und links jeweils eine große Statue. Schiebt nun erst die linke ganz nach links und die rechte ganz nach rechts. Beide werden festgesetzt und die Tür könnt ihr nun öffnen. Eure neue Aufgabe heißt: „Erkundet die Stadt der Toten“. Lauft durch zwei Bereiche, bis ihr einige Feinde erledigen müsst. Ihr entdeckt zwei Bodenschalter, betretet erst den rechten Schalter und benutzt den Seelenteiler, der es euch ermöglicht, gleichzeitig auch den zweiten Schalter zu betätigen. Wechselt dann die Gestalt und klettert an der Mauer auf der linken Seite hoch, wo sich ein paar Stacheln gesenkt haben. Betätigt dort einen Hebel, um das Gitter vor dem Tor unter euch zu entfernen. Im nächsten Raum seht ihr in der Mitte ein riesiges, rundes Loch und rechts an der Seite eine Tür mit einem Schloss. Wenn ihr euch an der linken Seite umseht, werdet ihr einen Gang entdecken, der wie eine Sackgasse aussieht. Lauft hinein und über die Trümmer weiter, in einen großen Raum. An der Statue auf dem Sockel vor euch fehlt die Laterne. Geht also rechts durch die Tür, folgt dahinter dem Gang und geht durch eine weitere Tür. Ihr entdeckt dahinter einen Hebel zum Drehen. Benutzt den Seelenteiler um diesen Hebel mit Tod 1 zu drehen und zu halten. Lauft nun mit Tod 2 in den Raum mit dem nun heruntergelassenem Gitte, nehmt euch links eine Schattenbombe und werft sie auf den Druckhebel in der Nische beim Drehhebel, um das Gitter rechts vom Drehhebel herunterzulassen. Zieht hier den Sockel aus der Nische und nehmt wieder eure eigene Gestalt an. Steigt jetzt auf den Sockel, benutzt erneut den Seelenteiler, so dass  die Reaper-Gestalt nun auf dem Sockel steht. Dreht nun den Hebel und lasst den anderen Tod den Sockel in den Raum hinter dem Gitter schieben.

Werdet nun wieder zu einer Person und lauft rechts die Treppe hoch. Am Ende des Ganges entdeckt ihr ein Loch im Boden. Springt hinein und folgt dem Weg in einen hellen Raum, wo ihr in einer Truhe den Skelettschlüssel findet. Drückt hier neben dem Gitter den Hebel in die Wand, um es zu öffnen und direkt zu der verschlossenen Tür zu gelangen. Öffnet sie und setzt gleich dahinter auf der Brücke den Seelenteiler sofort ein und zwar so, dass die Reaper-Gestalt am Rand auf der Brücke steht. Lauft nun mit einem Tod weiter bis zum Ende der Brücke und benutzt rechts den Todesgriff an dem Ring und dann die Kletterschienen, um auf einen Vorsprung zu gelangen. Nutzt hier noch eine Wandschiene und den Wand-zu-Wand-Sprung, um oben auf einen weiteren Vorsprung zu kommen. Hier müsst ihr den Drehhebel bewegen, um die Brücke zu drehen. Wechselt nun in den zweiten Tod und lauft mit ihm in den Gang, wo ihr etwas rechts einen Hebel findet, den ihr in die Wand drücken müsst. Hebt den Seelenteiler wieder auf und lauft einen Raum zurück. Sofort rechts neben der Tür aus der ihr kommt, hat sich durch den Hebel ein Gitter geöffnet. Zieht dann mit dem Todesgriff die Laterne, die hier liegt, zu euch und tragt sie in den großen Raum zurück, in dem sie an dem Sockel fehlt. In dem Gang dorthin werdet ihr einen Abgrund überwinden müssen. Stellt dafür die Laterne ab, macht einen Wand-Lauf und holt die Laterne mit dem Todesgriff zu euch. Bringt sie nun am Sockel an und richtet den Lichtstrahl auf die Säule in der Mitte, damit wieder eine Brücke hochklappt.

Lauft hinüber, geht durch die Tür und klettert im nächsten Bereich direkt rechts die Kletterwand hoch. Hangelt an der Decke entlang, bis ihr wieder eine Wand erreicht und nutzt dann die Wandschienen. Springt von hier aus rückwärts zu dem Ring, an dem ihr euch mit dem Todesgriff festhaltet und so weiter, bis ihr mit einem Doppel-Wand-Lauf zu einem Holzbalken gelangt, an dem ihr herunterrutschen müsst. Geht hier durch die Tür und ihr kommt wieder zu einer Brücke. Setzt in der Mitte der Brücke den Seelenteiler ein und lauft mit einem Tod nach rechts zu einem Hebel, den ihr umlegen müsst, woraufhin sich die Brücke verschiebt. Hebt den Seelenteiler kurz auf, um ebenfalls auf die Brücke zu kommen. Verwendet den Seelenteiler erneut und setzt einen Tod auf den Wandhebel links, wodurch sich rechts ein Gitter öffnet. Nehmt euch mit dem zweiten Tod eine Schattenbombe aus der Nische beim Wandhebel mit und lauft dorthin, wo sich das Gitter gesenkt hat. Werft hier die Schattenbombe auf den Hebel, um ihn in die Wand zu drücken. Dadurch senken sich die Stacheln vor der Tür neben dem Wandhebel. Löst den Seelenteiler auf und geht durch diese Tür. Lauft dahinter den Gang entlang und geht dann durch die Tür auf der linken Seite. Folgt dann hier dem Weg, bis ihr durch eine weitere Tür laufen könnt. Drückt dahinter den Hebel in die Wand und neben euch senkt sich ein Gitter. Ihr befindet euch nun wieder in dem Raum, in dem ihr zuerst die Brücke gedreht habt. Lauft zum Bodenloch, lasst euch hinunter fallen und benutzt die Wandschienen, um auf die Brücke zu gelangen und durch die Tür neben dem Ring zu gehen. Lauft bis in einen Arena-Bereich und erledigt die großen Gegner, um durch die nächste Tür gehen zu können.

Im folgenden Raum müsst ihr euch mit dem Todesgriff an den Ring ziehen und von dort aus auf den Wandhebel klettern. Von unten fährt nun eine brennende Plattform hoch, genau auf euch zu. Jetzt müsst ihr sehr schnell über sämtliche Kletterhilfen immer höher hinauf klettern, um einen Vorsprung zu erreichen. Betätigt hier nun den Hebel, um das Gitter vor der Tür zu entfernen. Geht hindurch und dahinter immer weiter in einen Bereich mit Treppen. Auf jeder Ebene, die ihr erreicht, müsst ihr Gegner besiegen, bis ihr dann oben durch die Tür gehen könnt.             

Ebene 3
Erreicht in diesem Raum mit einem Wand-Lauf an der rechten Wand entlang die Holzsäulen, über die ihr zur anderen Raumseite gelangt. Geht hier durch die Tür und im nächsten großen Raum durch eine weitere, und zwar auf der gegenüber liegenden Seite. Folgt dem Gang in einen Raum, in dem ihr an der rechten Wand einen Ring für den Todesgriff entdeckt. Rennt danach die Wand hoch, springt an den Holzbalken hinter euch, dann noch einen Balken weiter und von dort aus an die Wandschiene. Jetzt gelangt ihr auf einen Vorsprung und einen Bodenschalter. Setzt den Seelenteiler ein und lasst die Reaper-Gestalt auf dem Schalter stehen. Einige Platten in den Wänden drehen sich und es kommen Klettervorrichtungen zum Vorschein. Nehmt nun einen Tod, springt mit dem Todesgriff zum Ring und benutzt die Wandschienen, um zu einem Vorsprung zu kommen, auf dem ihr einen Hebel drücken müsst. Löst den Seelenteiler auf und nutzt rechts die Kletterwand, die zu der neu geöffneten Tür führt. Betätigt dahinter auch hier den Druckhebel, um das Gitter vor dem Durchgang zu entfernen. Nutzt vom Rand aus den Todesgriff, um vor euch auf die Plattform zu gelangen. An der großen Statue seht ihr einen, vom Verderben eingeschlossenen Druckhebel. Dreht die ganze Statue nun 2x nach rechts, damit der Lichtstrahl auf den Punkt über der Tür zeigt. Ein Gitter hebt sich und ihr könnt mit dem Todesgriff dorthin springen.

Ebene 4
Lauft durch die Tür, vernichtet die riesigen Skarabäen und sprengt mit der Schattenbombe, die in dem Spalt sitzt, das Verderben an der rechten Wand weg. Klettert dann die Wand hoch, um auf den oberen Weg zu gelangen.

Ebene 5
Lauft hier durch den Durchgang und ihr findet den Skelettschlüssel in einer Truhe. Kehrt nun wieder auf die Plattform mit der Statue zurück.

Ebene 4
Lauft ein Stück auf der Plattform nach rechts, und ihr seht schon die Tür mit dem Schloss. Springt von der Plattform, klettert an den Pfosten hoch und ihr erreicht die Tür, die ihr nun öffnen könnt. Lauft dahinter den Gang weiter und nutzt die kommenden Klettervorrichtungen, um zu einem Gitter zu gelangen.

Ebene 3
Nun wird es kompliziert. Etwas unterhalb von euch befinden sich zwei Bodenschalter. Setzt dort den Seelenteiler ein und stellt einen Tod auf den linken Schalter, damit sich das Gitter senkt. Klettert mit Tod 2 dort hinauf und zieht den Sockel der hier steht raus, auf den Weg vor dem Gitter. Löst den Seelenteiler auf, klettert auf den Sockel und teilt erneut die Seelen, so dass die Reaper-Gestalt oben auf dem Sockel steht. Setzt nun Tod 1 auf den linken Bodenschalter, damit sich das Gitter wieder senkt und schiebt mit Tod 2 den Sockel in den Raum, aus dem ihr ihn geholt habt. Wechselt zu Tod 1, den ihr nun auf den rechten Schalter stellen müsst und es öffnet sich ein zweites Gitter. Schiebt den Sockel darüber auf den dortigen Bodenschalter, um die Tür zu öffnen, löst den Seelenteiler auf und geht hindurch. Drückt hier nun den Hebel in die Wand und die Stacheln am Durchgang senken sich. Vor euch seht ihr nun die Plattform. Nehmt euch rechts die Schattenbombe und werft sie auf das Verderben am Druckhebel auf der Plattform. Nutzt den Ring über euch. schwingt auf die Plattform und drückt den Hebel. Ihr fahrt nun nach unten zur Ebene 1.

Ebene 1
Eure Aufgabe lautet: „Besiegt den klagenden Gastgeber“. Dreht die Statue auf den Punkt über der einzigen verschlossenen Tür, um diese zu öffnen. Dahinter trefft ihr nach ein paar Metern den „Klagenden Gastgeber“. Diesen großen Gegner besiegt ihr am besten, wenn ihr über seine Hände springt, und die Tentakel in seinem Gesicht attackiert. Wenn ihr die Taste für den Sonderangriff aufleuchten seht, drückt sie schnell, denn sonst lädt er sich immer wieder auf. Dazwischen müsst ihr auch noch kleinere Gegner erledigen und auch in Runde 2 des Kampfes müsst ihr die Tentakel angreifen bis er liegt, dann seinen Kopf attackieren und den Sonderangriff starten. Ist er besiegt, lautet die Aufgabe: „Trefft euch mit der Seele“. Geht dafür durch die Tür und dahinter steht der „Krähenvater“. Nach dem Gespräch mit ihm bekommt ihr die Aufgabe: „Kehrt zum Baum des Todes zurück“. Nutzt dafür die Schnellreise.



Kapitel 3 : Reich der Toten : Baum des Todes

Eure neue Aufgabe heißt: „Durchquert das Engelsportal“. Sprecht hier erst noch einmal mit dem Krähenvater und geht dann durch das Portal auf der rechten Seite.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Du musst eingeloggt sein, um einen eigenen Kommentar verfassen zu können.
Jetzt einloggen