Test (Wertung) zu Lego Marvel Super Heroes (Action-Adventure, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Lego Marvel Super Heroes (Action-Adventure)

von Mathias Oertel





FAZIT



Sobald sich Traveller's Tales nicht an filmischen Vorlagen entlanghangeln kann, bekommen die Lego-Spiele meist Probleme - vor allem hinsichtlich des Humors. Der Abstecher ins prall gefüllte Marvel-Universum macht da keine Ausnahme. Die Geschichte ist zwar gut konstruiert und führt zu einem gigantischen Crossover-Stelldichein von Helden und Bösewichten, doch der hier eingestreute Humor zündet bei mir nur selten – hier hatte man bei Lego City Undercover auf Wii U ein glücklicheres Händchen. Wie erhofft gehören die technischen Probleme, die die Fassungen der "alten" Generation plagen, der Vergangenheit an. Auf PS4 und Xbox One läuft alles flüssig. Das spielerische Umfeld bietet all das, was man von einem Lego-Spiel erwartet: Die Mischung aus stringenten Story-Missionen sowie offener Welt mit vielen Nebenaufgaben hält einen auch nach der etwa zwölf Stunden langen Erzählung beschäftigt. Der dynamische Splitscreen macht das kooperative Heldendasein zu einem unkomplizierten Vergnügen. Es gibt Unmengen an Figuren und Fahrzeugen freizuschalten. Einzig bei den Bossen und den zu offensichtlichen Rätseln hätte man eine Schippe draufpacken können.
Entwickler:
Release:
15.11.2013
15.11.2013
21.02.2014
15.11.2013
15.11.2013
29.11.2013
15.11.2013
15.11.2013
29.11.2013
Jetzt kaufen
ab 15,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PlayStation 4

„Unterhaltsames Zusammentreffen der Marvel-Helden im Bauklotz-Stil, das allerdings durch einen zu niedrigen Schwierigkeitsgrad getrübt wird.”

Wertung: 80%

Xbox One

„Unterhaltsames Zusammentreffen der Marvel-Helden im Bauklotz-Stil, das allerdings durch einen zu niedrigen Schwierigkeitsgrad getrübt wird.”

Wertung: 80%

Lego Marvel Super Heroes ab 15,99€ bei kaufen


 

Lego Marvel Super Heroes
Ab 15.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Ich habe jetzt schon eine Menge Lego Spiele ausgiebig gespielt, kann aber nicht verstehen, dass Lego Marvel schlechter sein soll als Lego Star Wars und Lego Batman 2.
Liegt es am Free Roam?
Mein eindeutiger Favorit ist Lego Marvel Super Heroes, da es auch abseits der Missionen Spaß macht und nicht plötzlich vorbei ist, wenn alle Missionen abgeschlossen sind. Die riesige Stadt ist echt ein deutlicher Mehrwert gegenüber vielen anderen Lego Umsetzungen.. Die Stadt ist sehr abwechslungsreich gestaltet und wenn man neue Missionen beginnt wirken diese nicht so vom Rest des Spiels abgeschnitten, sondern man fährt zum Auftragsort und beginnt daraufhin die Mission an Ort und Stelle. Echt cool ist auch der Umfang und die Einbindung des Touchpads. Hier hat Travellers Tales echt gute Arbeit geleistet.
superboss schrieb am
klingt trotz der blöden Hilfestellungen noch richtig gut.
schrieb am