Test (Wertung) zu Chronos: Before The Ashes (Rollenspiel, PC, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Chronos: Before The Ashes (Rollenspiel)

von Jörg Luibl





FAZIT



Lust auf Dark Souls light mit Rätselflair? Dann schaut euch dieses charamante Abenteuer an, das neben Kampf sowie Erkundung auch noch einen kreativen Alterungsprozess bietet - je öfter man stirbt, desto älter wird man. Zwar ist das "nur" eine Umsetzung des VR-Vorbildes Chronos von 2016, aber Gunfire Games haben an einigen Stellen geschraubt: Darunter die besseren Rätsel sowie die Ausdauerleiste. Die Kämpfe sind so taktischer, aber wirken auf Dauer etwas fade. Zudem verliert die biedere Kulisse ohne die virtuelle Realität einiges an Faszination und leider irrt man ohne Karte etwas zu viel umher, wenn man Dinge von A nach B bringen muss. Dafür gibt es einige coole Situationen in einer Fantasywelt, die mit ihrer Mischung aus Moderne und Mittelalter zumindest eigene Akzente setzen kann. Auch wenn die Story für sechs bis acht Stunden eher vor sich hin plätschert und Remnant: From the Ashes das bessere Action-Rollenspiel ist: Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!
Entwickler:
Publisher: THQ Nordic
Release:
01.12.2020
01.12.2020
01.12.2020
01.12.2020
01.12.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam, Nintendo eShop)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam, Nintendo eShop)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam, Nintendo eShop)
Jetzt kaufen
ab 26,99€

ab 18,11€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PC

„Lust auf Dark Souls light mit Rätselflair? Dann schaut euch dieses kleine Abenteuer an, das neben Kampf sowie Erkundung auch noch einen kreativen Alterungsprozess bietet.”

Wertung: 75%

PlayStation 4

„Lust auf Dark Souls light mit Rätselflair? Dann schaut euch dieses kleine Abenteuer an, das neben Kampf sowie Erkundung auch noch einen kreativen Alterungsprozess bietet.”

Wertung: 75%

Xbox One

„Lust auf Dark Souls light mit Rätselflair? Dann schaut euch dieses kleine Abenteuer an, das neben Kampf sowie Erkundung auch noch einen kreativen Alterungsprozess bietet.”

Wertung: 75%

Chronos: Before The Ashes ab 18,11€ bei kaufen


Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 

Chronos: Before The Ashes
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

Jay Karraway schrieb am
kagrra83 hat geschrieben: ?01.12.2020 12:29
Jay Karraway hat geschrieben: ?30.11.2020 22:25 Ich hatte das Spiel auf dem Schirm, weil ich Darksiders III super fand und deshalb vor ein paar Monaten geschaut habe was Gunfire Games denn so machen. Remnant ist nicht mein Geschmack aber bei Chronos war ich interessiert, weil es Nahkampf bietet. Der scheint aber weniger spannend zu sein als beim meiner Meinung nach sehr guten D3.
"Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!" - Spätestens bei diesem letzten Satz hab ich mich entschlossen es auszulassen; für gerade so gute Unterhaltung gibt es zu viele Spiele.

Wie oft deckt sich denn deine Meinung mit der eines Tests?
Ich frage mich jetzt gerade wieder, wie 4P Metro:Exodus so schlecht bewerten konnten, ist es doch einer meiner absoluten Favoriten :D
Schwer zu sagen, da ich deutlich mehr Tests lese als Spiele spiele. In diesem Fall sind die beschriebenen Punkte zu Weltdesign und Kampfmechanik ausschlaggebend für mein erloschenes Interesse.
Mir fallen spontan zwei Spiele ein mit denen ich sehr viel Spaß hatte, die deutlich schlechter bewertet wurden als Chronos; Absolver und A Hat in Time. Bei den beiden Tests war ich allerdings auch abseits der Wertung mit einigen genannten Punkten im Text nicht einverstanden.
kagrra83 schrieb am
Jay Karraway hat geschrieben: ?30.11.2020 22:25 Ich hatte das Spiel auf dem Schirm, weil ich Darksiders III super fand und deshalb vor ein paar Monaten geschaut habe was Gunfire Games denn so machen. Remnant ist nicht mein Geschmack aber bei Chronos war ich interessiert, weil es Nahkampf bietet. Der scheint aber weniger spannend zu sein als beim meiner Meinung nach sehr guten D3.
"Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!" - Spätestens bei diesem letzten Satz hab ich mich entschlossen es auszulassen; für gerade so gute Unterhaltung gibt es zu viele Spiele.

Wie oft deckt sich denn deine Meinung mit der eines Tests?
Ich frage mich jetzt gerade wieder, wie 4P Metro:Exodus so schlecht bewerten konnten, ist es doch einer meiner absoluten Favoriten :D
..Katzenmagie.. schrieb am
Habe es vorerst aus meinem aktuellen Warenkorb entfernt.
Der Spiel-Spass klingt dann wohl eher nach einem, JOOA kann man mal zocken.
Natürlich muss ich mir das selber mal geben, damit ich meine eigenen Erfahrungen mache, aber aktuell stehen noch so viele andere auf meiner Wunschliste, das dieses Game erstmal noch warten kann.
Jay Karraway schrieb am
Ich hatte das Spiel auf dem Schirm, weil ich Darksiders III super fand und deshalb vor ein paar Monaten geschaut habe was Gunfire Games denn so machen. Remnant ist nicht mein Geschmack aber bei Chronos war ich interessiert, weil es Nahkampf bietet. Der scheint aber weniger spannend zu sein als beim meiner Meinung nach sehr guten D3.
"Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!" - Spätestens bei diesem letzten Satz hab ich mich entschlossen es auszulassen; für gerade so gute Unterhaltung gibt es zu viele Spiele.
MaxDetroit schrieb am
Ich mochte Remnant: From the Ashes sehr gerne, hatte es umsonst über den Epic Store bekommen, nicht viel erwartet und habe es dann hart gesuchtet und beide DLCs dazu gekauft. Werde mir deshalb Chronos bei Gelegenheit mal geben, allein schon um die Entwickler weiter zu unterstützen.
schrieb am