Test (Wertung) zu Bad Boys II (Action-Adventure, PC, Xbox, PlayStation 2)

 

Test: Bad Boys II (Action-Adventure)

von Paul Kautz



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Hm. Hier haben wir also ein Spiel zum Film, das mit dem Film eigentlich nicht viel zu tun hat: Die Story ist neu, das Szenario verschieden, die Charaktere sehen genauso anders aus wie die Stimmen klingen – man könnte vermuten, dass hier ein bereits fertiges Spiel schnell um eine heiße Lizenz gestrickt wurde. Dafür, dass Bad Boys 2 das offizielle Spiel zum coolsten Film des letzten Jahres sein soll, hätte man eigentlich mehr Aufmerksamkeit und Detailtreue erwarten können. Lässt man diese Gedanken allerdings beiseite, hat man ein gar nicht so schlechtes Programm vor sich: Das Spielprinzip ist fordernd und spannend, die Sprüche sehr cool. Leider verhindern etliche große und kleine Nervigkeiten höhere Wertungsweihen; auch grafisch ist das Game kein Hingucker. Kein Fehlgriff für Actionliebhaber und Freunde gepflegter Flüche, aber beim besten Willen auch kein Kracher.
Action-Adventure
Entwickler: Blitz Games
Release:
30.09.2004
18.03.2004
18.03.2004
18.03.2004
Spielinfo Bilder  

Vergleichbare Spiele

  • -

WERTUNG




PC

„Nette Action, die nur leider kaum etwas mit dem Film zu tun hat.”

Wertung: 71%

PlayStation 2

„Nette Action, die nur leider kaum etwas mit dem Film zu tun hat.”

Wertung: 71%

Xbox

„Nette Action, die nur leider kaum etwas mit dem Film zu tun hat.”

Wertung: 71%



 

Kommentare

n!cker schrieb am
gab es zu bad boys 1 ein spiel??????
johndoe-freename-39010 schrieb am
ich freu mich schon so fett auf dieses spiel
kann nurhoffen dass es besser als die vorgänger wird.
die spiele waren ja beschämend :lol:
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Knallharte Jungs, die Zweite: Pünktlich zum DVD-Release von Bad Boys 2 schickt Empire die guten bösen Cops in einen actionreichen Game-Auftritt, bei dem ausgehend von den Zutaten eigentlich nichts hätte schief gehen können. Warum das unvermeidlicherweise trotzdem der Fall war, erfahrt ihr aus der Review.
schrieb am