Test (Wertung) zu EA Sports UFC 4 (Prügeln & Kämpfen, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: EA Sports UFC 4 (Prügeln & Kämpfen)

von Benjamin Schmädig





FAZIT



UFC 4 ist eine erfreulich umfassende, spielerisch anspruchsvolle und in vielen Augenblicken sehr packende Simulation des Sports, die vor allem mit einem starken Stand-up überzeugt, aber auch das Ringen am Boden treffend einfängt. Dass sich der Bodenkampf mitunter wie Rundentaktik anfühlt, ist zwar schade, alles in allem macht es aber Spaß mit verschiedenen Kämpfertypen zu experimentieren, die eigene Taktik dem Verlauf eines Kampfs anzupassen und das richtige Maß aus mutiger Offensive und defensiven Kontern zu finden. Bedauerlich ist nur, dass sich die Athleten oft falsch aufstellen, wenn sie ins Stand-up zurückkehren, und dass die Steuerung bei manchen Kameraeinstellungen plötzlich verdreht wird. Klasse ist dagegen das Verbessern allgemeiner Fähigkeiten über gezieltes Training sowie das Schärfen spezieller Techniken, indem man diese tatsächlich ausführt. Hinzu kommt die Tatsache, dass sich Verletzungen auf die Entwicklung auswirken, weil sie den Fortschritt ein Stück zurücksetzen. Umso ärgerlicher finde ich dafür, dass die Karriere auf dem normalen Schwierigkeitsgrad über weite Strecken viel zu einfach ist, der Sprung zum nächsthöheren Level aber bereits zu groß. Und dann ist da noch eine erstaunlich schwache Präsentation, die weder das Flair des UFC-Rummels noch den Charakter der zentralen Events einfängt, obwohl selbst der Vorgänger in beiden Aspekten weiter war. Das gute Spiel wird in manchen Aspekten also sinnvoll verbessert, macht in anderen aber überraschende Rückschritte – und tritt damit insgesamt leider auf der Stelle.
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.08.2020
14.08.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PlayStation 4

„Das gute Spiel wird sinnvoll verbessert, macht aber auch überraschende Rückschritte - sodass die Serie insgesamt auf der Stelle tritt.”

Wertung: 79%

Xbox One

„Das gute Spiel wird sinnvoll verbessert, macht aber auch überraschende Rückschritte - sodass die Serie insgesamt auf der Stelle tritt.”

Wertung: 79%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt Käufe nur für optionale Kosmetik wie Farben, Skins, Kostüme etc.
  • Man kann die Spielzeit über Käufe nicht verkürzen, kein Pay-to-Shortcut.
  • Man kann sich keine Vorteile im Wettbewerb oder der Karriere verschaffen, kein Pay-to-win.
  • Käufe haben keine Auswirkungen auf das Spieldesign.

 

Lesertests

Kommentare

KKonrad schrieb am
sehr guter Test. Ich spiele jetzt schon eine weile auf der PS4 Pro durch EA Early Access und hab einmal die Karriere durchgespielt.
Selten so ein treffendes Fazit gelesen.
Falls ihr das Spiel digital kaufen wollt, könnt ihr das Spiel deutlich günstiger bekommen indem ihr EA Acess aktiviert (3,99 im Monat, danach könnt ihr kündigen) dann gibts -10% auf das Spiel. Wenn ihr über EA Acess UFC3 kostenlos runterladet, und über UFC3 dann UFC4 kauft, gibts nochmal -10%.
schrieb am