Test (Wertung) zu The Last Spell (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: The Last Spell (Taktik & Strategie)

von Marcel Kleffmann





FAZIT



The Last Spell trifft meinen Nerv ziemlich gut. Ich mag Tower-Defense-Spiele. Mir gefallen rundenbasierte Taktik-Rollenspiel, die sich schnell spielen. Und gut umgesetzte Roguelite-Mechaniken sowie Beutespiralen motivieren mich ebenso. Daher müsste The Last Spell eigentlich eine Win-Win-Win-Situation sein und ich hatte sehr viel Spaß mit dem Titel, was ebenfalls dem formidablen Soundtrack zu verdanken ist. Die taktischen Gefechte gegen die Monsterhorden spielen sich erstklassig. Sie bieten überraschend viel Tiefgang und trotz vieler Zufallselemente kann es eine kleine Heldentruppe mit Gegnermassen aufnehmen, die man in dem Genre so nicht kennt. Auch der Ausbau der Stadt ist okay, während die beiden Fortschrittssysteme eine spürbare Stärkung bieten. Natürlich sollte man einen Faible für schwere und kompromisslose Spiele und Zufallselemente mitbringen - und sich im Klaren sein, dass man Scheitern wird, und zwar mehrfach. Weswegen The Last Spell kein "sehr gut" erhält, liegt daran, dass es sich einzig und allein auf die tollen Gefechte verlässt und zu wenig Abwechslung bietet. Mehr von allem (Beute, Gebäude, Fallen, Waffen, Gegner), was die Entwickler auf ihrer To-Do-Liste stehen haben, würde das Spiel klar aufwerten, aber es dürfte auch gerne mehr Überraschungen, Spielmodi oder Ereignisse geben. Die getestete Early-Access-Fassung machte einen überaus guten und stabilen Zustand, bietet aber keine deutsche Übersetzung.

[Dieser Early-Access-Test beruht auf v0.91.4 - der ersten Early-Access-Version des Spiels mit zwei Hotfixes]
Publisher: The Arcade Crew
Release:
kein Termin
Early Access:
03.06.2021
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PC

„Die taktischen Gefechte gegen die Monsterhorden spielen sich erstklassig, könnten aber mehr Abwechslung vertragen.”

Wertung: gut



 

Kommentare

oc1d schrieb am
Ich spiele es jeden Abend und mag es sehr - aber es hat (noch) seine Schwaechen! :D
flopsy schrieb am
4P|Marcel hat geschrieben: ?10.06.2021 13:58
flopsy hat geschrieben: ?10.06.2021 13:54 Was mich bei dem Spiel interessieren würde, ist es eher so ein pseudo Strategiespiel wie Into the Breach - bei dem jede Karte eigentlich nur eine Rätselaufgabe war, die man lösen musste - oder kann man da wirklich mit Strategie und Taktik vorgehen?
Karte, Gegnerzusammenstellung, Helden, Fähigkeiten ... das ist alles random. Strategie eher weniger. Taktik recht viel, gerade bei Mehr-Fronten-Angriffen.
Hört sich an, als könnte es Spaß machen :)
4P|Marcel schrieb am
flopsy hat geschrieben: ?10.06.2021 13:54 Was mich bei dem Spiel interessieren würde, ist es eher so ein pseudo Strategiespiel wie Into the Breach - bei dem jede Karte eigentlich nur eine Rätselaufgabe war, die man lösen musste - oder kann man da wirklich mit Strategie und Taktik vorgehen?
Karte, Gegnerzusammenstellung, Helden, Fähigkeiten ... das ist alles random. Strategie eher weniger. Taktik recht viel, gerade bei Mehr-Fronten-Angriffen.
flopsy schrieb am
Was mich bei dem Spiel interessieren würde, ist es eher so ein pseudo Strategiespiel wie Into the Breach - bei dem jede Karte eigentlich nur eine Rätselaufgabe war, die man lösen musste - oder kann man da wirklich mit Strategie und Taktik vorgehen?
Azurech schrieb am
Das Spiel wurde recht schnell wieder deinstalliert. Der Hauptpunkt - die Kämpfe - sind einfach langatmig und uninteressant für mich. Wie oft ich alleine für die ersten Kämpfe hin und her klicken musste... da sollten die nochmal ordentlich nachbessern.
schrieb am