Test (Pro und Kontra) zu Agatha Christie: The ABC Murders (Adventure, PC, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Agatha Christie: The ABC Murders (Adventure)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

gemütliche Stimmung   erfahrene Spieler werden kaum gefordert
sympathische Figuren   schlichte Comic- Kulissen
Romanvorlage gelungen umgesetzt   Dialogrätsel haben kaum Einfluss auf den Spielverlauf
logische, einsteigerfreundliche Rätsel   nur wenige Stunden kurz
verzweigte Dialogoptionen   ständiges leichtes Ruckeln (PS4 und Xbox One)
    umständliche Controller- Steuerung (PS4 und Xbox One)


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 23,99 - 39,99 Euro
Getestete Version Review-Version
Sprachen Englisch oder Französisch, Untertitel in Deutsch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Multiplayer

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam, Gamersgate, GOG), Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Bezahlinhalte Nein
 
Agatha Christie: The ABC Murders ab 8,99€ bei kaufen

Kommentare

bloub schrieb am
ICHI- hat geschrieben:Als Adventure Fan macht mich das sehr traurig ; (
Book of Unwritten Tales 2 ist auch schon wieder etwas her und das Genre wird ja leider kaum noch bedient.
da kommt genug zeug, nur 4players kann aufgrund der ausrichtung keine vollständige übersicht leisten.
http://www.adventure-treff.de/
ist deine wahl, wenn du recht umfassend informiert werden willst ;).
Surfhasen schrieb am
Habe das Spiel neu bei MediaMarkt erworben, kann ich das Spiel jetzt weitergeben? Wie funktioniert das mit dem Steam-code? :(
ICHI- schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
ICHI- hat geschrieben:Als Adventure Fan macht mich das sehr traurig ; (
Book of Unwritten Tales 2 ist auch schon wieder etwas her und das Genre wird ja leider kaum noch bedient.
Dann muss ich wohl auf Day of the Tentacle Remaster warten. Da kann wenigstens nichts schiefgehen.
Stimmt, im kleinen gibt es ja noch ähnliches wie Life is Strane, Oxenfree oder Firewatch...
Dieses Jahr kommt von Daedalic neues Futter:
Silence
The Devils Men
Das sieht einfach nur genial aus , The Devils Men , soll aber wohl auch erst 2017 erscheinen hab ich gelesen.
Aber im März diesen Jahres kommt Dog Mendonca and Pizza Boy.
Wird vielleicht auch gut.
ChrisJumper schrieb am
ICHI- hat geschrieben:Als Adventure Fan macht mich das sehr traurig ; (
Book of Unwritten Tales 2 ist auch schon wieder etwas her und das Genre wird ja leider kaum noch bedient.
Dann muss ich wohl auf Day of the Tentacle Remaster warten. Da kann wenigstens nichts schiefgehen.
Stimmt, im kleinen gibt es ja noch ähnliches wie Life is Strane, Oxenfree oder Firewatch...
Dieses Jahr kommt von Daedalic neues Futter:
Silence
The Devils Men
Ich persönlich warte aktuell noch auf den Abschluss dieser Dreamfall-Episoden. Befürchte aber auch weil die hier so schlechte Wertungen bekommen hatten und so verbugged waren das es wohl nicht so toll wird :/
Schade das dieses Agatha Christie Spiel nicht so toll ist. Ich verstehe zwar die Problematik mit solchen Titeln.. aber absolut nicht warum die Spiele immer so mittelmäßig werden.
Die Sherlock-Reihe zeigte doch das es auch nahezu Cineastisch sein kann und auch Tiefgang haben könnte. Eventuell ist das Budget immer zu klein. Dabei hätte ich mal wieder so richtig Lust auf ein Spiel zum Miterleben und Miträtseln. Erst vor kurzem noch mal die Filme gesehen: Mord im Orient Express und Miss Marple.
Vielleicht liegt zu unserer Zeit das Empörungspotential zu Hoch weil es dauernd Morde und Affären in den Medien gibt, das es nicht mehr berührt wenn so etwas aufgedeckt wird.
Thimbleweed Park *Notieren muss*
4P|Michael schrieb am
Nicht zu vergessen: Thimbleweed Park!
schrieb am