Test (Pro und Kontra) zu Wartile (Taktik & Strategie, PlayStation 4 PSN, Xbox One XBL)

 

Test: Wartile (Taktik & Strategie)

von Jörg Luibl





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

innovativer Mix aus Tabletop und Echtzeitstrategie   schwache Story
sehr ansehnliche Dioramen   biederes Waffendesign
freie Charakterentwicklung diverser Klassen   Figuren sind nicht detailliert genug bemalt
Sammelkartenflair über Karten-Aktionen   Routen- und Sichtlinien manchmal schwer erkennbar
Zeitlupenfunktion erlaubt nahezu Rundentaktik   auf Dauer entsteht Positionsroutine
frei drehbare Kamera   nur englischer Sprecher
Türme und kleine Dungeons    
Höhe spielt eine Rolle im Kampf    
abwechslungsreiche Missionen    
deutsche Texte    
zwei Schwierigkeitsgrade    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 20 Euro
Getestete Version Deutsche PS4-Pro-Version.
Sprachen Englische Sprachausgabe, deutsche Texte.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Xbox Store)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Xris schrieb am
4p im Homeoffice? Weil ungewöhnlich dass am Sonntag ein Test veröffentlicht wird.
4P|T@xtchef schrieb am
Es ging mir um das Waffendesign, nicht um die Waffengattungen. Und jup, da sind einige authentische dabei. Aber selbst die nüchternen Dänen mussten bei Hel & Co ein wenig fantasieren. Is aber auch nich schlimm, das ist letztlich ein Fantasy-Abenteuer im nordischen Szenario.;)
Morgrim schrieb am
Die Waffen sind nicht "bieder". Sie sind authentisch. Endlich mal ein Spiel, wo man eben nicht 500kg Fantasy-Äxte sieht.
schrieb am