Test (Pro und Kontra) zu Devil May Cry 4 (Action, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: Devil May Cry 4 (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

saubere 60 Bilder bei 1080p-Auflösung   Steuerungsmechanik und teils statische Kamera wirken anachronistisch
drei neue spielbare Figuren   gelegentlich Ladezeiten
akkurate Kollisionsabfrage   mitunter hässliche Kanten
neuer Schwierigkeitsgrad: "Legendary Dark Knight"   gelegentliche Kameraprobleme
dramatische Story   unansehnliche Schneeabschnitte
imposante Bosskämpfe   deutsche Untertitel mitunter ungenau übersetzt
fantasievolles Level- und Gegnerdesign   Mikrotransaktionen können u.U. die Balance gefährden
durchdachte Waffenaufwertung    
gehobener, aber stets fairer Schwierigkeitsgrad    
treibender dynamischer Soundtrack zwischen Techno-Rock und getragenen Kompositionen    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 24,99
Getestete Version digitale Store-Version
Sprachen Sprache: Englisch, Texte: Deutsch u.a.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein