Test (Pro und Kontra) zu ChromaGun (Logik & Kreativität, PC)

 

Test: ChromaGun (Logik & Kreativität)

von Michael Krosta





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

interessantes Konzept   mitunter zu viel Trial & Error
gelungenes, abwechslungsreiches Leveldesign   keine Controller- Unterstützung
witziger, sarkastische Erzähler aus dem Off...   ...dessen Kommentare sich oft wiederholen
ordentlicher Umfang (ca. fünf Stunden)   mitunter stark schwankender Schwierigkeitsgrad
    nur englische Sprache (trotz deutschem Team)


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca 15 Euro
Getestete Version Internationale Download-Version
Sprachen Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Veldrin schrieb am
Es gibt sowieso zu wenige Koopspiele. Ich fänds super ;)
nawarI schrieb am
Irgendwie muss ich hier an "Tag - Power of Paint" denken. Dort konnte man auch Farbe verschießen, jedoch hat die Farbe den Spieler selbst beeinflusst. Bei Grün konnte man höher springen, bei Blau Rennen, bei Lila an Wänden hochlaufen. Die Leute, die "Tag" damals gemacht haben, wurden daraufhin von Valve angeheuert. Das Konzept ist mit den Farben in Portal 2 eingearbeitet worden.
@Topic: Das Spiel werde ich mir auch mal angucken. Ob EN oder DT ist mir recht gurke und gegen einen gescheiten Puzzel-Shooter ist auch nie was einzuwenden. Außerdem gibt es deutsche Entwicklerstudios es viel zu selten - das kann man gerne mal unterstützen.
Auch wenn es sich in der Praxis als absolut hirnrissig herausstellen könnte, aber stellt euch mal einen Drei-Spieler-Coop vor, wo jeder Spieler jeweils eine der drei Grundfarben kontrolliert.
Dürfte technisch einigermaßen leicht umzusetzen sein, die Rätsel im Hauptspielt müssten nichtmal umgebastelt werden, das könnte in der Praxis aber recht hektisch werden.
Veldrin schrieb am
Wir sind halt nicht der Mittelpunkt der Welt. Dass ne deutsche Sprachversion kommt reicht mir schon. Finde da wird jetzt etwas überdramatisiert. Aber GOG und Koop wäre sehr geil.
Numrollen schrieb am
Also Portal 2 hat mich/uns vor allem der 2 Spieler Coop Modus endlos unterhalten. Singleplayer reizt mich seit dem weniger weil Kommunikation zur Lösung der Rätsel sehr viel mehr Spass macht als alleine. Talos habe ich angespielt aber der Reiz und Motivation war weit weniger vorhanden.
Deutsche Firma aber Deutsch wird nachgereicht? Naja hauptsache Steamcloud, Sammelkarten und Steamarchivements. :?
Über Gog mit einem angekündigtem Coop Modus würde ich wohl zuschlagen aber so warte ich/wir ...
andiFromPixelManiacs schrieb am
Vielen Dank für das positive Review, es wird bald eine deutsche Sprachversion geben.
Das Spiel ist in Unity entwickelt worden.
schrieb am