Test (Pro und Kontra) zu Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 (Sport, Nintendo Wii U)

 

Test: Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016 (Sport)

von Jens Bischoff





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

üppige Charakterriege & Mii-Einbindung   nur 14 Disziplinen
motivierende Rekordejagd inkl. Online-Ranglisten   kein Online- Mehrspielermodus
abwechslungsreiche Auswahl an Disziplinen & Wettkämpfen   abgespeckte Spielinhalte


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 49,99 Euro
Getestete Version eShop-Download
Sprachen Deutsche Texte & Sprachausgabe
Schnitte Nein
Splitscreen Ja, nur offline
Multiplayer & Sonstiges lokaler Mehrspielermodus für bis zu vier Teilnehmer, Online-Ranglisten, Mii- & amiibo-Funktionalität
 
 

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
hungrigerhugo87 hat geschrieben:
Masters1984 hat geschrieben:Normalerweise liebe ich die Mario & Sonic Reihe sehr, aber diese ständig abgespeckte Kacke kann ich echt nicht mehr sehen. Wieso hat man nicht sämtliche Inhalte der 3DS-Version übertragen? - So wäre das nicht ganz so mager gewesen, hinzu kommt noch, dass selbst die Vorgänger deutlich mehr Disziplinen anboten. Sogar richtige Traumdisziplinen gab es. Oh man Nintendo, was ist nur mit euch los.
Ressourcen werden wahrscheinlich voll auf NX-Entwicklung verwendet. Mich als unentschlossenen Käufer schreckt es jetzt leider ab. Da hätten sie besser anstatt diesem Minispielgewimmel ein Smash Football bringen können, damit hatte ich immer Spaß . :(
Dies ist ja leider nicht das einzige Spiel, welches total halbgar wirkt. Mario Tennis Smash Party, Animal Crossing Amiibo Party, Starfox Zero und nun leider auch Mario & Sonic in Rio 2016 wirken extrem contentarm. Selbst mit Fokus auf eine neue Konsole darf man so nicht mit guten Spielereihen umgehen. Selbst als die PS4 in den Startlöchern war wurden die Exklusivtitel der PS3 nicht plötzlich schlechter, Nintendo macht es sich leider viel zu leicht und bringt ein paar Spiele mit wenig Content um die Leute zu beruhigen und um zu sagen, hier da habt ihr euer Spiel. Ich liebe Spiele wie Animal Crossing, Mario Tennis und Mario & Sonic, aber ich spiele diese dann doch lieber auf der alten Wii. Paper Mario scheint leider auch nur ein neues Sticker Star zu werden, hätte da viel lieber ein klassisches RPG gehabt so wie das Original auf dem N64.
Die klassischen Mario & Sonic Teile der Wii sind aber zu empfehlen, da stimmt der Content und es macht eine menge Spaß.
superboss schrieb am
"Story-Modus der Handheld-Fassung samt all seiner zusätzlichen Schauplätze und Trainingsspiele auf der Konsole komplett fehlt."
ok
Eirulan schrieb am
Fand die Mario Olympia Spiele schon immer mies - lustlose und technisch veraltete Minispiel-Sammlung.
l@@pingflyer schrieb am
Gibt's eigentlich irgendwann auch mal wieder ein Spiel zu einer Olympiade für andere Plattformen? Als alter "Summer Games", "Winter Games", "World Games" und "was-weiß-ich Games" Zocker auf dem guten alten Brotkasten weiß ich noch wie partytauglich gerade diese Art von "Multiplayer" Spielen (damals in einem anderen Wortsinn) sein können. Zuletzt hatte ich mir 2012 solch ein Spiel für die PS3 gegönnt, das aber bei Weitem nicht so spontan spielbar war wie die entsprechenden Titel vor 30 Jahren. Wenn man jede Disziplin erst fünf Stunden üben muss, bis man die Abläufe halbwegs verinnerlicht hat, war's das mit der Partytauglichkeit.
hungrigerhugo87 schrieb am
Masters1984 hat geschrieben:Normalerweise liebe ich die Mario & Sonic Reihe sehr, aber diese ständig abgespeckte Kacke kann ich echt nicht mehr sehen. Wieso hat man nicht sämtliche Inhalte der 3DS-Version übertragen? - So wäre das nicht ganz so mager gewesen, hinzu kommt noch, dass selbst die Vorgänger deutlich mehr Disziplinen anboten. Sogar richtige Traumdisziplinen gab es. Oh man Nintendo, was ist nur mit euch los.
Ressourcen werden wahrscheinlich voll auf NX-Entwicklung verwendet. Mich als unentschlossenen Käufer schreckt es jetzt leider ab. Da hätten sie besser anstatt diesem Minispielgewimmel ein Smash Football bringen können, damit hatte ich immer Spaß . :(
schrieb am