Soulcalibur: Angeblich Remastered-Collection in Arbeit

 
von Paul Radestock,

SoulCalibur: Kampfspiel-Klassiker könnte Comeback mit Remaster feiern

Soulcalibur (Prügeln & Kämpfen) von Namco Bandai
Soulcalibur (Prügeln & Kämpfen) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Während andere Genre-Größen wie Tekken, Street Fighter und Co. in diesem Jahr frischen Aufwind bekommen, war es schon seit langer Zeit ruhig um die SoulCalibur-Reihe geworden. Bis jetzt.

Denn Gerüchten zufolge klingt es ganz so, als würde Bandai Namco an einer überarbeiteten Sammlung der ersten Teile des Kampfspiel-Klassikers, oder zumindest einem Remaster von SoulCaliburs erstem Teil arbeiten.

SoulCalibur: Remaster der ersten Teile angeblich in Arbeit


Gerade in der Vergangenheit waren Neuauflagen und auf den modernen Stand der Technik gebrachte, erneuerte Versionen klassischer Videospieltitel keine Seltenheit. Ganz im Gegenteil: Mit Metroid Prime Remastered, dem kommenden Resident Evil 4 Remake oder der Neuauflage des hochgelobten Dead Space können sich Fans der Originale über frisches Futter freuen, während man gleichermaßen in wohligen Erinnerungen schwelgen darf. Journalist Nick "Shpeshal_Nick" Baker teilte nun im jüngsten Xbox Era Podcast eine Information, die Liebhaber der alten SoulCalibur-Titel aufhorchen lassen dürfte:



"Wir alle lieben Remaster, richtig, jeder liebt ein gutes Remaster... also habe ich gehört, dass Namco genau das in Betracht zieht... [unklar], ob wir nur das originale SoulCalibur als Remaster bekommen, oder ob sie eine Remaster-Sammlung von Spielen machen...", erklärte er recht konkret.

Für den Fall, dass es sich dabei um die von Baker vermutete Kollektion handelt, ist wohl auch davon auszugehen, dass Bandai Namco dem zweiten Teil des Prügelspiels, SoulCalibur 2, das ursprünglich auf der GameCube und weiteren Konsolen im Jahre 2003 veröffentlicht wurde, ebenfalls eine Erneuerung spendiert. Zwar bezog sich Baker bei seinen Aussagen auf eine Veröffentlichung für die Xbox-Konsolen, jedoch dürfte es wahrscheinlicher sein, dass der Publisher das mögliche SoulCalibur Remake auf so viele Plattformen wie nur möglich holt.

Lizenzerneuerung im letzten Jahr


Interessanterweise folgt das Gerücht über ein Remake der SoulCalibur-Spiele rein zufällig, nachdem Bandai Namco erst im Oktober des vergangenen Jahres die Lizenzrechte für die Marke erneuert hat. Kurz zuvor war die HD-Version von SoulCalibur 2 urplötzlich aus dem Microsoft Store verschwunden.

Während dies noch immer kein eindeutiges Indiz für die Neuauflage der klassischen Teile ist, zeichnet sich bei Bandai Namco ein ähnliches Muster bei vorherigen Remasters ab. Beispielsweise jene von Klonoa oder auch Pac-Man, ebenso wie dem jüngst angekündigten Remaster der ersten beiden Teile von Baten Kaitos. Auch hier wurde die Lizenz für den Titel erst im Mai 2021 erneuert. Ob wir uns aber tatsächlich auf ein SoulsCalibur Remaster freuen dürfen, oder am Ende des Tages alles nur Schall und Rauch war, erfahrt ihr wie immer bei uns.

Letztes aktuelles Video: Kampfausschnitte XBLA

Quelle: YouTube / Xbox Era

Kommentare

greenelve2 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?14.03.2023 14:36
greenelve2 hat geschrieben: ?14.03.2023 14:31 Die nebenbei lief und nicht als Hauptprodukt.
Ich gehe davon aus, dass ein neues SC auch in Planung ist - aber erstmal kommt ein neues Tekken. Leider.
Tekken kommt doch dieses Jahr noch. Mit dem Remaster könnte man auch einen vollwertigen neuen Teil ankündigen. Aber Remaster ist ja noch nicht angekündigt.
Todesglubsch schrieb am
greenelve2 hat geschrieben: ?14.03.2023 14:31 Die nebenbei lief und nicht als Hauptprodukt.
Ich gehe davon aus, dass ein neues SC auch in Planung ist - aber erstmal kommt ein neues Tekken. Leider.
greenelve2 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?14.03.2023 14:28 Andererseits hat Capcom ja auch ihre Street Fighter-Collection rausgehauen. Nostalgie ist wichtiger als Spielbarkeit.
Die nebenbei lief und nicht als Hauptprodukt.
Todesglubsch schrieb am
Ich mochte den Strategiemodus von Soul Calibur 3, aber ein Remaster? Ick wes net.
Andererseits hat Capcom ja auch ihre Street Fighter-Collection rausgehauen. Nostalgie ist wichtiger als Spielbarkeit.
X5ander schrieb am
greenelve2 hat geschrieben: ?14.03.2023 13:10 Stumpfes Remaster seh ich hier kritisch, da sich Gameplay und Mechaniken zu sehr weiterentwickelt haben.
das ist wohl der Punkt, ja. Habe vor einiger Zeit Soul Calibur 2 auf der Dreamcast gespielt und man hatte das doch besser in Erinnerung, wie es dann heutzutage war. Aber lassen wir uns mal überraschen. 8)
schrieb am