Dark Souls: Remastered: Launch-Trailer soll auf den Verkaufsstart einstimmen

 
Dark Souls
Entwickler:
Release:
07.10.2011
24.08.2012
24.08.2012
25.05.2018
kein Termin
19.10.2018
25.05.2018
kein Termin
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Dark Souls
92
Test: Dark Souls
90
Test: Dark Souls
92
Test: Dark Souls
90
Keine Wertung vorhanden
Test: Dark Souls
90
Test: Dark Souls
90
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 35,99€

ab 19,98€

Leserwertung: 80% [45]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Dark Souls
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dark Souls: Remastered: Launch-Trailer soll auf den Verkaufsstart einstimmen

Dark Souls (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment
Dark Souls (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Dark Souls: Remastered wird am kommenden Freitag (25. Mai 2018) für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen (Preis: 39,99 Euro). Die Switch-Version und das amiibo (Solaire von Astora) werden im Spätsommer folgen. Um auf den anstehenden Verkaufsstart einzustimmen, haben From Software und Bandai Namco Entertainment den folgenden Launch-Trailer veröffentlicht (Laufzeit: ca. 3 Minuten). Unser Test befindet sich bereits in Arbeit.

"Die vielfältige Welt von Dark Souls wird dabei in hochskalierter 4K-Auflösung mit 60 FPS auf der PlayStation 4 Pro, Xbox One X oder dem PC via Steam präsentiert. Die Nintendo Switch-Version wird eine 1080p Auflösung bei 30FPS im TV-Modus bieten. (...) In der Welt von Dark Souls: Remastered gibt es neun online Pakte zu entdecken, welche die Interaktionen zwischen den Spielern fördern werden. Kooperation oder Konfrontation, Unterstützung oder Verrat – für welche Allianz sich Spieler entscheiden, bleibt ganz ihnen überlassen. Bis zu sechs Spieler können online miteinander spielen, um sich in der Kampagne zu unterstützen oder zu bekämpfen."

Letztes aktuelles Video: Remastered Launch-Trailer

Quelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Dark Souls
ab 19,98€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
Astorek86 hat geschrieben: ?
24.05.2018 10:44
Ist es modbar?
Dann wird es vermutlich gekauft. Irgendjemand findet sich schon, der dann die originale Lichtstimmung wiederherstellt^^. Außerdem wird hoffentlich etwas behoben, was bis heute (auch durch Mods) noch nicht zufriedenstellend gelöst wurde: Die massiven Framedrops in einigen Gebieten. In Blighttown hatte ich seinerzeit aufgehört, weil ich keine Lust drauf hatte, mich mit 15 Bildern pro Sekunde durchzukämpfen...
Die Framedrops sind alle behoben
Es is auch quasi noch ein bisschen leichter modbar als die ursprüngliche Version
Ernstzunehmender Gamer schrieb am
Astorek86 hat geschrieben: ?
24.05.2018 10:44
Ist es modbar?
Dann wird es vermutlich gekauft. Irgendjemand findet sich schon, der dann die originale Lichtstimmung wiederherstellt^^. Außerdem wird hoffentlich etwas behoben, was bis heute (auch durch Mods) noch nicht zufriedenstellend gelöst wurde: Die massiven Framedrops in einigen Gebieten. In Blighttown hatte ich seinerzeit aufgehört, weil ich keine Lust drauf hatte, mich mit 15 Bildern pro Sekunde durchzukämpfen...
Die Lichtstimmung wirst du höchstwahrscheinlich auch mit Sweet FX/Reshade halbwegs hinkriegen. Nicht 1:1, aber es dürfte reichen, um das Spiel stimmungsvoller, weniger "flach" aussehen zu lassen.
Du kannst dich da auch selbst reinfuchsen und Dark Souls 3-Optik simulieren...oder du wartest, bis das jemand anderes macht. :wink: Aktuell weiß ich aber nicht, ob das nicht Einfluss auf den Online Modus-haben wird, sprich ob es dafür nicht einen soft ban geben wird.
Nebenbei: das Spiel ist auf Steam bereits veröffentlicht worden.
Astorek86 schrieb am
Ist es modbar?
Dann wird es vermutlich gekauft. Irgendjemand findet sich schon, der dann die originale Lichtstimmung wiederherstellt^^. Außerdem wird hoffentlich etwas behoben, was bis heute (auch durch Mods) noch nicht zufriedenstellend gelöst wurde: Die massiven Framedrops in einigen Gebieten. In Blighttown hatte ich seinerzeit aufgehört, weil ich keine Lust drauf hatte, mich mit 15 Bildern pro Sekunde durchzukämpfen...
TaLLa schrieb am
Assel18 hat geschrieben: ?
23.05.2018 18:37
Ich hätte mir eigentlich eine Option gewünscht dem Spiel einige Funktionen aus DS2 und DS3 hinzuzufügen.
Z.b. das Schnellreisesystem.
Auch einen art ?easy mode? der einige Feuer/checkpoints hinzufügt wäre super gewesen. Grade das letzte Drittel ist was die Jump and Run und Balanciereinlagen angeht MEGA Knüppeldüppelrüppel schwer.
Genau richtig so, die verweichlichung in DS3 ist mir ein Dorn im Auge. Es ist halt schwer, aber nicht unfair.
Jazzdude schrieb am
Assel18 hat geschrieben: ?
23.05.2018 18:37
Auch einen art ?easy mode? der einige Feuer/checkpoints hinzufügt wäre super gewesen. Grade das letzte Drittel ist was die Jump and Run und Balanciereinlagen angeht MEGA Knüppeldüppelrüppel schwer.
Welche Orte meinst du denn da? In Sachen Jump and Run / Balance denke ich jetzt eigentlich nur an Anor Londo (da aber nur auf den Streben in der Kirche), Blight Town und the Tomb of Giants. Oder hab ich da was verdrängt?
@topic:
Für mich macht, wie schon mal gesagt, nur die Switchversion Sinn. Für Unterwegs fände ich Dark Souls schon geil, ansonsten finde ich dass das Remaster wirklich absolut schlechter aussieht. Die schon oft angesprochene Lichtstimmung stimmt überhaupt nicht mehr, der neue Feuereffekt sieht total langweilig aus. Besonders auf dem PC dann nochmal extra zu latzen (wo das original ohne Mods im übrigen gar nicht so schlecht aussieht!), finde ich da etwas übertrieben.
schrieb am