Prison Architect: Second Chances: Erweiterung fokussiert sich auf Resozialisierung und Rehabilitation

 
von ,

Prison Architect: Second Chances - Erweiterung fokussiert sich auf Resozialisierung und Rehabilitation

Prison Architect (Taktik & Strategie) von Introversion Software / Astragon / Double Eleven / Paradox Interactive
Prison Architect (Taktik & Strategie) von Introversion Software / Astragon / Double Eleven / Paradox Interactive - Bildquelle: Introversion Software / Astragon / Double Eleven / Paradox Interactive
Bei der PDXCON Remixed ist die nächste Erweiterung für Prison Architect (ab 5,99€ bei kaufen) angekündigt worden, bei der die Resozialisierung und die Rehabilitation der Insassen im Mittelpunkt stehen werden. Prison Architect: Second Chances wird am 16. Juni für PC, PS4 und PlayStation 4 und am 29. Juni für Switch erscheinen.

Mit Second Chances werden unterschiedliche Maßnahmen und Programme eingebaut, mit denen ein Häftling rehabilitiert oder sein Verhalten verändert werden kann. Es können z.B. Kontakte zu Zivilisten geknüpft, Tiertherapiesitzungen besucht oder Kurse zur friedlichen Konfliktlösung besucht werden. Positive Verhaltensänderungen können zu Strafmilderungen führen und geben den Insassen die Chance, in ihr Leben außerhalb des Gefängnisses zurückzukehren. Rückfällige Insassen hingegen werden "Aufseher" kosten bzw. beschäftigen.

Außerdem können die Gefangenen Arbeitsnachweise durch die Teilnahme an verschiedenen Arbeits- und Ausbildungsprogrammen erwerben. Insassen mit vorhandenen oder erworbenen Arbeitsnachweisen können in von Insassen betriebenen Räumen (Bäckerei, Restaurant, Therapieraum etc.) zu Verkäufern für Gefangene und Besucher werden.

Screenshot - Prison Architect (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Prison Architect (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Prison Architect (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Prison Architect (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Prison Architect (PC, PS4, Switch, One)


"Die Resozialisierung von Insassen in Prison Architect ist etwas, das wir schon eine Weile ausprobieren wollten, aber wir mussten erst herausfinden, wie man es richtig macht", sagt Gaz Wright, Games-Design-Manager für Prison Architect bei Double Eleven. "Die Programme in dieser Erweiterung wurden in Justizvollzugsanstalten auf der ganzen Welt implementiert und haben bereits echte Ergebnisse gezeigt. Wir haben uns bemüht, dass sich ihre Umsetzung in Prison Architect authentisch anfühlt, während wir gleichzeitig den unverwechselbaren Stil beibehalten wollten, den die Spieler vom Spiel gewohnt sind."



Kommentare

Black Stone schrieb am
Leider, in meinen Augen, wieder das typische Paradox-Problem, dass sie gefühlte 5?-DLC für 10? verkaufen
schrieb am
Prison Architect
ab 17,09€ bei