Fortnite: Battle-Royale-Shooter erhält dynamisches Wetter inklusive Blitze und Tornados

 
von (freier Redakteur),

Fortnite: Battle-Royale-Shooter erhält dynamisches Wetter inklusive Blitze und Tornados

Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Epic Games hat das nächste Update für Fortnite (ab 30,56€ bei kaufen) veröffentlicht, das einige frische Elemente in den Battle-Royale-Shooter bringt. Unter anderem bietet das Spiel nun dynamisches Wetter, das sich hin und wieder während einer Partie ändert. Dabei kann es auch zu extremen Wetterereignissen wie Tornados oder einem Gewittersturm in der Spielwelt von Fortnite kommen. Allerdings können diese zum eigenen Vorteil genutzt werden. Wie das dynamische Wetter im Spiel aussieht, hat Epic Games bereits in einem kurzen Clip präsentiert.


Befindet sich beispielsweise ein Tornado auf dem Weg zu eurer Position, müsst ihr nicht zwangsläufig davor fliehen. Ihr könnt mit eurer Spielfigur auch direkt in den Sturm hineinlaufen, um schneller von A nach B zu kommen. Über Fallschaden müsst ihr euch hier keine Gedanken machen. Und auch bei den Blitzen winken Vorteile. Wird euer Charakter getroffen, erhaltet ihr einen kurzzeitigen Geschwindigkeitsschub. Im Gegensatz zum Tornado nehmt ihr hier allerdings ein kleines bisschen Schaden.

In den Wettkampf-Spielmodi von Fortnite sind die Wetterereignisse deaktiviert. Zum Start hat Epic Games eine Tornado-Woche angekündigt, die am 18. Februar 2022 enden wird. Auch die Leuchtpistole kehrt mit dem Update wieder ins Spiel zurück.

Letztes aktuelles Video: Kapitel 3 Saison 1 Flipped Übersichtstrailer

Quelle: Epic Games

Kommentare

Sunblaster schrieb am
Warum tun sich EA und Epic und Ubisoft und Activision eigentlich nicht zusammen und entwickeln einen Multiplayer-Shooter für alle anspruchslosen Spieler. Dann müssten sie sich nicht ständig gegenseitig die Ideen klauen. Das wäre auch für die Spieler besser, denn statt dutzenden Spielen mit halbleeren Lobbys, gäbs dann nur noch ein Spiel mit einer vollen Lobby und man müsste nicht mehr so lange auf ein Match warten.
Ultimatix schrieb am
Wenn die jetzt noch das nervige Gameplay mit dem bauen ändern könnte man überlegen das mal zu zocken. Aber da hat sich ja seit Release nichts getan
Dr.Nolte schrieb am
Das hat ja jetzt mehr zu bieten, als Bf2042 mit dem ollen Wirbelsturm.
poggers
schrieb am
Fortnite
ab 30,56€ bei