Cyberpunk 2077: Ein Drittel der digitalen PC-Vorverkäufe auf GOG.com; auch Tim Sweeney freut sich darüber - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
16.04.2020
16.04.2020
kein Termin
16.04.2020
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorbestellen
ab 59,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077: Ein Drittel der digitalen PC-Vorverkäufe auf GOG.com; auch Tim Sweeney freut sich darüber

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 wird auf dem PC bekanntlich auf mehreren digitalen Vertriebsplattformen wie dem Epic Games Store, GOG.com oder Steam verkauft. Mittlerweile gaben die Entwickler bekannt, dass ein Drittel der digitalen Vorverkäufe via GOG.com erfolgt sei. Sie bedankten sich bei den Unterstützern für die "atemberaubende" (breathtaking) Unterstützung, denn sämtliche Einnahmen, die via GOG.com erzielt werden, würden in der CD-Projekt-Unternehmensgruppe bleiben, da CD Projekt den GOG-Store betreibt und CD Projekt Red das Sci-Fi-Rollenspiel entwickelt. Weitere Daten wurden aber nicht verraten.


Auch Tim Sweeney (CEO von Epic Games) meldete sich zu Wort und beglückwünschte GOG.com zu diesem Erfolg. Er schreib weiter: "Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Multi-Store-Zukunft bereits heute Realität ist. Und anstatt die PC-Gaming-Community zu fragmentieren, arbeitet GOG Galaxy daran, [die unterschiedlichen Stores/Launcher] zusammenzuführen und auch mit Konsolen-Communities zu verbinden."


GOG Galaxy 2.0 befindet sich derzeit im geschlossenen Betatest. Eine der zentralen Funktionen von GOG Galaxy 2.0 wird die Vereinigung mehrerer unterschiedlicher Launcher/Clients bzw. Spiele-Bibliotheken unter einem Dach sein - sogar plattformübergreifend. Interessierte Beta-Teilnehmer können sich hier registrieren.

Quelle: CD Projekt Red, Tim Sweeney, PC Gamer
Cyberpunk 2077
ab 59,99€ bei

Kommentare

Odhin schrieb am
Sobald das Spiel offiziell erschienen und spielbar ist, kaufe auch ich es.
traceon schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
11.07.2019 19:45
monotony hat geschrieben: ?
11.07.2019 19:26
Allerdings wirst du Cyberpunk 2077, wie auch schon die Spiele der "The Witcher"-Reihe, sobald es einmal installiert ist, ohne Steam starten, spielen und als Backup sichern können.
Interessant, wusste ich nicht, die Witcher Spiele hab ich alle bei GoG. Cyberpunk wird sich das genau so verhalten.
Löblich. Prinzipiell sollte man CD Project PC-Digital-Produkte auch im hauseigenen Store GOG kaufen. Da kommen dann 100% des Kaufpreises beim Hersteller an.
Ryan2k6 schrieb am
monotony hat geschrieben: ?
11.07.2019 19:26
Allerdings wirst du Cyberpunk 2077, wie auch schon die Spiele der "The Witcher"-Reihe, sobald es einmal installiert ist, ohne Steam starten, spielen und als Backup sichern können.
Interessant, wusste ich nicht, die Witcher Spiele hab ich alle bei GoG. Cyberpunk wird sich das genau so verhalten.
monotony schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
11.07.2019 09:39
monotony hat geschrieben: ?
10.07.2019 00:15
Dabei sei gesagt, dass die Steam-Version auch DRM-frei ist.
Du kannst die Steam Version also ohne Steam installieren und verwenden? Das halt ich aber für ein Gerücht.
Selbstverständlich kannst das Spiel nicht ohne Steam installieren, wenn du es bei Steam gekauft hast. Valve ist der Distributor. Du bekommst deine bei Media Markt gekauft Ware ja auch nicht von wem anders geschickt.
Allerdings wirst du Cyberpunk 2077, wie auch schon die Spiele der "The Witcher"-Reihe, sobald es einmal installiert ist, ohne Steam starten, spielen und als Backup sichern können.
Liesel Weppen schrieb am
Da fällt mir gerade noch ein: Wenn sich ein Spiel ohne lokale Adminrechte "installieren" lässt, dann kann es auch gar nichts in die Registry schreiben oder Dateien ins Systemverzeichnis kopieren, dazu fehlen dem Setup dann nämlich schlicht die Rechte.
Da man heutzutage eigentlich nichtmehr permanent mit vollen Adminrechten unterwegs ist, macht man das heutzutage idR von Grund auf so, dass solche Software wenn möglich ohne solchen Unsinn funktioniert, um eben gar keine Adminrechte zu benötigen (schon gar nicht auch noch um das Spiel überhaupt starten zu können).
schrieb am