Diablo 3: Reaper of Souls: Patch 2.6.5 veröffentlicht - 4Players.de

 
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
02.11.2018
19.08.2014
Alias: Diablo III RoS , Diablo 3 , Diablo 3: Eternal Collection , Diablo III: Eternal Collection
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85
Jetzt kaufen
ab 19,99€

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.6.5 veröffentlicht

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Blizzard Entertainment hat den Patch 2.6.5 für Diablo 3: Reaper of Souls veröffentlicht. Mit dem Update werden neue Schwierigkeitsgrade (Qual 14, 15 und 16) eingebaut. Höhere Qual-Stufen versprechen mehr Erfahrung, Gold, Schlüssel und Blutsplitter sowie bessere Belohnungen bei Aktivitäten wie Kopfgeldern und Nephalemportalen. Die Kopfgeld-Ziele sollen nun (meistens) sofort beim Betreten des entsprechenden Gebiets angezeigt werden. Portale von Schatzgoblins können euch manchmal an "absolut verrückte Orte" führen. Die Verwendung eines uralten oder archaischen Flechtrings in Kanais Würfel führt zu einem neuen Ergebnis. Horadrische Würfelchen können jetzt Atem des Todes enthalten. Die ursprünglich geplante Vergrößerung der Lagertruhe wurde beim Testlauf auf dem PTR wieder zurückgenommen, da dadurch Performance-Probleme verursacht wurden.

Am 17. Mai 2019 um 17.00 Uhr wird die Saison 17 in Diablo 3: Reaper of Souls auf PC starten. Der Saisonstart auf PlayStation 4, Switch und Xbox One ist für den 18. Mai um 2.00 Uhr geplant. Die Saison soll ungefähr drei Monate dauern.

Die folgenden Patch-Notes gelten für alle Versionen von Diablo 3 auf PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One, solange nicht anderweitig angemerkt.

"Allgemein
  • Dem Spiel wurden die Schwierigkeitsgrade Qual 14, 15 und 16 hinzugefügt.
    • Belohnungen und Schwierigkeit aller neuen Qualstufen liegen jeweils nah bei den entsprechenden Stufen 65, 70 und 75 des Großen Nephalemportals.
  • Portale von Schatzgoblins können euch manchmal an absolut verrückte Orte führen.
  • Die Verwendung eines uralten oder archaischen Flechtrings in Kanais Würfel führt zu einem neuen Ergebnis.
  • In Gruppenporträts wird jetzt angezeigt, wenn Tod überlisten eines Spielers kürzlich ausgelöst wurde (nur PC).
  • Wenn in einem Nephalemportal ein Boss getötet wird, zeigt jetzt bis zur Schließung des Portals eine dauerhafte Positionsanzeige an, wo der Boss gestorben ist.
  • Der Benachrichtigungsbildschirm für Bosse wurde überarbeitet (nur PC).
  • Der Benachrichtigungsbildschirm für Große Nephalemportale wurde überarbeitet (nur PC).
  • Der Abschlussbildschirm für Große Nephalemportale wurde überarbeitet (nur PC).
  • Spieler können jetzt über die Spielersuche einem Spiel beitreten, wenn ein Großes Nephalemportal bereits aktiv ist.
    • Spieler können weiterhin nicht einem aktiven Großen Nephalemportal beitreten.
  • Der Fortschrittsbalken für ein Großes Nephalemportal ist jetzt für alle Spieler in einem Spiel sichtbar, egal, ob sie am Großen Nephalemportal teilnehmen oder nicht.
  • Herausforderungsportale
    • Die Menge von Atem des Todes als Belohnung für abgeschlossene Herausforderungsportale wurde erhöht.



Vereinfachungen


  • Saisons
    • Die Höchstgrenze für zusätzliche Beutetruhenfächer, die in der Saisonreise verdient werden können, wurde von 4 auf 5 erhöht (nur PC).
  • Der Beutetruhe wurde eine Suchfunktion hinzugefügt (nur PC).
  • Alle Handwerker verfügen jetzt über eine Schaltfläche, mit der alle Rezepte angezeigt/verborgen werden können (nur PC).
  • Die meisten Anzeigen für Kopfgelder werden jetzt sofort beim Betreten des Gebiets für das Kopfgeld angezeigt.
  • Horadrische Würfelchen können jetzt Atem des Todes enthalten.



Kommentar der Entwickler
: Mit 2.6.5 wollen wir einige der Vereinfachungen einbauen, die sich die Community schon lange wünscht. Die Änderungen sind vielfältig: Es gibt zusätzliche Schwierigkeitsgrade für Qual, uralte und archaische Flechtringe fühlen sich jetzt lohnender an und die Beutetruhen wurden verbessert. Andere Verbesserungen zielen darauf ab, das Gameplay reibungsloser zu gestalten: Kopfgelder fühlen sich jetzt nicht mehr so mühsam und dafür lohnender an und wir haben einige unserer Benachrichtigungen überarbeitet.





Es gab außerdem einige technische Probleme mit der geplanten Erhöhung des Truhenplatzes für Spieler. Diese Probleme führen leider zu einem deutlich schlechteren Spielerlebnis, weshalb wir diese Verbesserung schließlich erst einmal zurücknehmen müssen.





Saisons


  • Im Tagebuch für die Saisonreise werden jetzt ungeachtet des aktuellen Fortschritts alle Kapitel angezeigt.
  • Es gibt eine neue Belohnung für den Abschluss der gesamten Saisonreise (Wächter).
    • Für Saison 17 sind die Galaktischen Schwingen verfügbar.
  • Der Stärkungseffekt für Saison 17 wurde hinzugefügt.
    • Solange kein Setbonus aktiv ist, erhöht jeder ausgerüstete uralte Gegenstand den verursachten Schaden von Spielern um 750 % und verringert den erlittenen Schaden um 4 %.



Kommentar der Entwickler
: Die Saison des Prunks war unser bisher mit Abstand beliebtestes Saisonthema. Wir haben viele Anfragen erhalten, mit dem Setbonus von Vermächtnis der Alpträume dasselbe wie mit dem Ring des königlichen Prunks in der letzten Saison zu versuchen. Wir haben intern ähnliche Überlegungen angestellt. Die Vorschläge der Community haben uns davon überzeugt, das ganz einfach auszuprobieren!





Gegenstände


  • (NEU) Unerschöpflicher Trank des Ungehemmten
    • Nach der Verwendung dieses Tranks seid ihr 5 bis 7 Sek. lang immun gegen Kontrollverlusteffekte.
  • Akkhans Milde
    • Jeder Gegner, der mit Gesegneter Schild getroffen wird, erhöht den Schaden von Gesegneter Schild 3 Sek. lang um 15–20 % 30–35 %.
  • Blutstromklinge
    • Der Schaden von Todesnova erhöht sich für jeden Gegner im Umkreis von 25 Metern um 80–100 % 300–400 %.
  • Karnevalfratze
    • ​Jedes Mal, wenn ihr einen Giftpfeil abfeuert, feuern die 5 10 euch am nächsten stehenden Fetische ebenfalls einen mächtigen Giftpfeil ab.
  • Chantodos Wille
    • Während jeder Sekunde in Archonform sendet ihr eine Welle der Zerstörung aus, die Gegnern im Umkreis von 30 Metern 1.000 % 4.000 % Waffenschaden zufügt. Jedes Mal, wenn ihr außerhalb von Archonform mit einem Angriff trefft, werden der Welle der Zerstörung 1.000 % 4.000 % Waffenschaden hinzugefügt. Bis zu 20-mal stapelbar.
    • Der Schaden von Welle der Zerstörung skaliert jetzt mit Angriffsgeschwindigkeit.
  • Der Dolchpfeil
    • Eure Giftpfeile und die eurer Fetische durchschlagen jetzt Ziele und verursachen zusätzlichen Schaden in Höhe von [400–500 %].
  • Gnade des Inarius
    • Setbonus (6 Teile)
      • 'Knochenrüstung' aktiviert einen wirbelnden Knochentornado, der Gegnern in der Nähe 1.000 % Waffenschaden zufügt und den Schaden, den sie durch den Totenbeschwörer erleiden, um 3.750 % 10.000 % erhöht.
  • Eiserne Rose
    • Angriffe mit Blut saugen haben eine Chance von 40–50 % 100 %, kostenlos Blutnova zu wirken.
  • Jekangbrett
    • Gesegneter Schild trifft 6 weitere Gegner und verursacht 225–300 % 300–400 % mehr Schaden.
  • Set: Reise des Weisen
    • Bewirkt jetzt, dass die doppelte Menge Atem des Todes fallen gelassen wird.
      • Vorher: Bewirkt, dass ein weiterer Atem des Todes fallen gelassen wird.
  • Sündensucher
    • Erhöht jetzt zusätzlich den Schaden von Schnellfeuer um 250 – 300 %.
  • Sturm der Wojahnni
    • Schnellfeuer verursacht für jede halbe Sekunde, die ihr kanalisiert, um 60 – 75 % 75 – 100 % erhöhten Schaden. Bis zu 4 30-mal stapelbar.
      • Die von Sturm der Wojahnni erhaltenen Stapel werden jetzt außerdem viel schneller angesammelt.



Kommentar der Entwickler
: Mit Patch 2.6.4 haben wir uns darauf konzentriert, mit vielen Änderungen an verschiedenen Klassensets mehr Builds zu ermöglichen und die Macht der unterschiedlichen Klassen anzugleichen. Mit 2.6.5 machen wir in dieser Manier weiter, indem wir Anpassungen an (größtenteils) legendären Eigenschaften vornehmen, die zwar sehr interessant sind, aber etwas mehr Schaden vertragen können.





Behobene Fehler


  • Simulakrums von Totenbeschwörern profitieren jetzt vom Setbonus (6 Teile) von Trag'Ouls Avatar.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Sprachchat von Xbox One/PS4 in öffentlichen Spielen nicht funktioniert hat (nur Xbox One und PS4).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Setportal des Unsterblichen Königs falsche Zahlen für die Ziele angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Benutzeroberfläche fälschlicherweise angezeigt wurde, dass 0 Spieler online sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler für den ersten Abschluss eines Großen Nephalemportals der Stufe 70 archaische Gegenstände erhielten, obwohl sie mehr als 15 Minuten benötigt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Kopfgeldern, für die Spieler mit einem Objekt interagieren mussten, nicht sofort das nächste Ziel angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Benutzeroberfläche von Kanais Würfel ein zweiter Reiter für den Flechtring angezeigt wurde, wenn dieser ausgerüstet war (nur Konsolen).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in Spielen mit einem Qual-Schwierigkeitsgrad auf der Karte keine Symbole für Schlüsselhüter angezeigt wurden (nur Switch).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich in der taiwanesischen Lokalisierung einige Untertitel über den Bildschirm hinaus erstreckt haben (nur Nintendo Switch).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Spielstart der Mauszeiger verborgen sein konnte (nur Mac).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler öffentlichen Spielen mit dem Tag Schlüsselhüter beitreten konnten, obwohl die Schlüsselhüter bereits besiegt waren."

Letztes aktuelles Video: Switch-Spielszenen Akt 1

Quelle: Blizzard Entertainment
Diablo 3: Reaper of Souls
ab 19,99€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
Letztes Jahr sind allein auf Steam mehrere tausend Spiele erschienen. Wo sind dazu die News zu deren Veröffentlichung? Wo ist das Problem, jeden Tag durchschnittlich 11 News zu recherchieren und zu schreiben? :Häschen:
Finde auch, Mario, Sekiro und AI Somnium Files sollten auf einer Stufe genannt werden. :Blauesauge:
ps: Die Kritik in allen Ehren, dass über Diablo 3 Patches in solcher Regelmäßigkeit berichtet wird, die Argumente selbst sind allerdings überzogen.
SethSteiner schrieb am
Und? Also ehrlich jetzt, dich interessiert es nicht aber wen interessiert das? Du bist irrelevant, ich bin irrelevant. Hier gehts darum, dass ein Redakteur anscheinend einen Diablo Fetisch hat, anstatt seinen Job zu machen und der besteht nun Mal darin hier Neuigkeiten zu schreiben und nicht Patch-Notes zu einem sieben Jahre alten Titel zu veröffentlichen. Ob mich oder dich dann der Titel am Ende interessiert ist komplett irrelevant aber darüber informieren dass es den Titel gibt, worum es geht, wann er rauskommt, das ist Aufgabe eines Redakteurs. Und nebenbei, wenn du nicht mitgekriegt hast wie relevant japanische Titel von Mario bis Sekiro sind, hast du was verpasst.
Finsterfrost schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
15.05.2019 20:14
Finsterfrost hat geschrieben: ?
15.05.2019 20:04
SethSteiner hat geschrieben: ?
15.05.2019 10:36
Patch zu einem Zug Jahre alten Spiel? Kriegt eine News! Es kommt ein neues Kotaro Uchikoshi Spiel mit AI Somnium Files? Inklusive ARG und coolen viralen Spots? Wird nicht drüber berichtet. Versteh da einer die Prioritätensetzung.
Vll weil es keine Sau kennt. Ich höre da zum ersten Mal von und habe keinen Plan, was das sein soll. :D
Ja aber die Aufgabe von jemanden der News schreibt ist es doch gerade dich über neue Titel zu informieren.
Ich habe das jetzt mal gegoogelt und kann mir vorstellen, warum es dazu keine News gibt. Sowas interessiert im Westen doch kaum jemanden. Das mag in Japan erfolgreich sein, aber hierzulande setzen solche Spiele doch kaum Einheiten ab. Mir haben die ersten Bilder schon gereicht, Frauen mit Katzenohren etc. ^^
SethSteiner schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben: ?
15.05.2019 20:04
SethSteiner hat geschrieben: ?
15.05.2019 10:36
Patch zu einem Zug Jahre alten Spiel? Kriegt eine News! Es kommt ein neues Kotaro Uchikoshi Spiel mit AI Somnium Files? Inklusive ARG und coolen viralen Spots? Wird nicht drüber berichtet. Versteh da einer die Prioritätensetzung.
Vll weil es keine Sau kennt. Ich höre da zum ersten Mal von und habe keinen Plan, was das sein soll. :D
Ja aber die Aufgabe von jemanden der News schreibt ist es doch gerade dich über neue Titel zu informieren.
Finsterfrost schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
15.05.2019 10:36
Patch zu einem Zug Jahre alten Spiel? Kriegt eine News! Es kommt ein neues Kotaro Uchikoshi Spiel mit AI Somnium Files? Inklusive ARG und coolen viralen Spots? Wird nicht drüber berichtet. Versteh da einer die Prioritätensetzung.
Vll weil es keine Sau kennt. Ich höre da zum ersten Mal von und habe keinen Plan, was das sein soll. :D
schrieb am