Atlus: Große Pläne zum 25-jährigen Jubiläum der Persona-Reihe

 
von ,

Atlus: Große Pläne zum 25-jährigen Jubiläum der Persona-Reihe

Atlus (Unternehmen) von Atlus
Atlus (Unternehmen) von Atlus - Bildquelle: Atlus
2021 feiert die beliebte RPG-Reihe Persona ihr 25-jähriges Jubiläum und jüngste konnte man bei den PlayStation Awards 2020 Japan Asia für Persona 5 Royal den Partner-Award einheimsen. Dort stimmte Produzent und Director Kazuhisa Wada schon mal darauf ein, dass man bei Atlus große Pläne für das kommende Jahr rund um dieses Jubiläum verfolgt. Details wollte er aber noch nicht nennen. Allerdings deutete Wada bereits vor einem Jahr an, dass man sich innerhalb des Teams bereits Gedanken darüber mache, wie man das Ereignis feiern könnte.

Wie Persona Central anmerkt, hatte Wada schon 2018 Pläne für die Persona-Reihe im darauffolgenden Jahr angedeutet. Dort gab es dann ein Musik-Konzert mit Live-Orchester, in dessen Rahmen die Ankündigungen von Persona 5 Royal und Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers vorgenommen wurden.

Quelle: Persona Central

Kommentare

TheLaughingMan schrieb am
Vielleicht gibt es ne Neuauflage von Futabas AKG Kopfhörern.
Die Fans würden ihnen die Dinger aus den Händen reißen.
johndoe529336 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?04.12.2020 15:35
Felerlos hat geschrieben: ?04.12.2020 13:18 Was ich richtig stark fände wäre ein komplettes Remake von Persona 1 oder 2 im Standard von Persona 5 mit Social Links, Tagesablauf, "One More" Kampfsystem etc.
Aber wohl unrealistisch.
Könnte man das dann überhaupt noch "Remake von Persona 1+2" nennen?
Ich mein, da müsste vermutlich so viel umgebaut werden, AFAIK passt auch nicht mehr die Story zu Persona. Da könnte man gleich nen kompletten Reboot machen. Remake würde ja noch irgendeine Nähe zum Original bedeuten.
Ich würde im übrigen auch ein Remake von Teil 4 oder 3 nehmen.
Drei, weil ich mich kaum noch an etwas erinnere, außer dem eher düsteren Setting - und vier, weil ich das, mit Ausnahme der Dungeons, immer noch für das beste Persona halte.

Der Dritte Teil kann sich sehr ziehen.. Zumindest die Vanilla Version. P4 ist dope
johndoe529336 schrieb am
aGamingDude hat geschrieben: ?04.12.2020 13:16 Habe gerade Persona 5 Royal zum ersten mal begonnen... ebenfalls erstes Persona überhaupt. So glücklich hat mich Überforderung selten gemacht.
Welcome to the Velvet Room! P5 war auch mein erstes Persona/Smt. Danach war ich hooked. Persona 5 Royal setzt dann noch einen drauf! Ich würde 1000? zahlen, um dein Spielerlebnis selbst durchlaufen zu dürfen. glhf!
Todesglubsch schrieb am
Felerlos hat geschrieben: ?04.12.2020 13:18 Was ich richtig stark fände wäre ein komplettes Remake von Persona 1 oder 2 im Standard von Persona 5 mit Social Links, Tagesablauf, "One More" Kampfsystem etc.
Aber wohl unrealistisch.
Könnte man das dann überhaupt noch "Remake von Persona 1+2" nennen?
Ich mein, da müsste vermutlich so viel umgebaut werden, AFAIK passt auch nicht mehr die Story zu Persona. Da könnte man gleich nen kompletten Reboot machen. Remake würde ja noch irgendeine Nähe zum Original bedeuten.
Ich würde im übrigen auch ein Remake von Teil 4 oder 3 nehmen.
Drei, weil ich mich kaum noch an etwas erinnere, außer dem eher düsteren Setting - und vier, weil ich das, mit Ausnahme der Dungeons, immer noch für das beste Persona halte.
Hawke16 schrieb am
Toll das Persona 5Strikers erscheint auf Steam, belibt nur zu hoffen das Persona 5 auch noch kommt.
schrieb am