Crackdown 3: Offiziell auf Februar 2019 verschoben; Termin steht fest

 
Crackdown 3
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Release:
15.02.2019
15.02.2019
15.02.2019
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Crackdown 3
73
Test: Crackdown 3
73
Keine Wertung vorhanden
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crackdown 3: Offiziell auf Februar 2019 verschoben; Termin steht fest

Crackdown 3 (Arcade-Action) von Microsoft
Crackdown 3 (Arcade-Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Aktualisierung vom 11. Juni 2018, 22:08 Uhr:

Microsoft hat soeben den genauen Termin bestätigt: Crackdown 3 wird am 22. Februar 2019 für PC (Windows 10) und Xbox One erscheinen. Am gleichen Tag werden zudem Metro Exodus, Anthem und Days Gone veröffentlicht.


Ursprüngliche Meldung vom 08. Juni 2018, 11:12 Uhr:

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Microsoft hat gegenüber Windows Central bestätigt, dass Crackdown 3 nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird. Die Veröffentlichung ist nun für Februar 2019 vorgesehen.

Das Statement lautet: "Die Reaktionen unserer Fans auf die charakteristischen Eskapaden und das explosive Gameplay von Crackdown 3 waren unglaublich. Damit wir die Erfahrung liefern können, die sie verdienen, wird 'Crackdown 3' im Februar 2019 starten. Wir freuen uns darauf, mehr über 'Crackdown 3' an diesem Sonntag während des Xbox E3 2018 Briefings mitteilen zu können."

Crackdown 3 wurde nach der Ankündigung im Jahr 2014 bereits mehrmals verschoben - zuletzt auf das Frühjahr 2018. Das Sandbox-Actionspiel im Comic-Design und mit einem Fokus auf Zerstörung befindet sich bei Reagent Games, Sumo Digital und Cloudgine in der Entwicklung. Passend zu Microsofts Play-Anywhere-Strategie sind der PC und die Xbox One als Plattformen geplant. Unsere Vorschau "Bissige Banden, wacklige Bildrate" von der E3 2017 findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: E3 2017-Trailer

Quelle: Windows Central

Kommentare

Raskir schrieb am
Die übertreiben es ein bisschen mit dem 22.2.2019. Denke, da wird ein bisschen was verschoben. Wäre aber lustig wenn alle verschoben werden auf das gleiche datum :)
sabienchen.banned schrieb am
Dr Mauz hat geschrieben: ?
11.06.2018 17:47
Dank MS Schachzug alle neuen "exklusiven" Spiele in Pass zu nehmen braucht man nun nicht mal mehr eine Xbox, sondern auch das Spiel nicht mehr kaufen^^
Na immerhin kann man dann in den ersten 2 Wochen noch schön mit iwelchen Spielerzahlen hausieren gehen...
..
und dann für immer schweigen... :Häschen:
Dr Mauz schrieb am
?Crackdown 3 was set to be released worldwide in 2016, which was changed to 7 November 2017, but it was delayed to an unspecified Q2/Q3 2018 date, and was once again delayed to February 2019?
Das Spiel muss ja extrem in Arsch sein, wenn man es so oft nach hinten verschiebt. Sea of Thieves, Halo und andere MS Spiele haben ja auch alle ihre Bugs und großen Schwächen, aber wenn die schon ein Game um 3 Jahre verschieben muss es echt schlecht ums Game stehen. Mal sehen obs nun wie geplant kommt oder doch wieder länger dauert :lol:
Dank MS Schachzug alle neuen "exklusiven" Spiele in Pass zu nehmen braucht man nun nicht mal mehr eine Xbox, sondern auch das Spiel nicht mehr kaufen^^
Xris schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
09.06.2018 17:43
P0ng1 hat geschrieben: ?
08.06.2018 14:30
Wäre das Spiel im Frühjahr 2018 erschienen, dann wäre es höchstwahrscheinlich ein weiterer 70%-Titel geworden. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Ich bin mal gespannt was am Sonntag gezeigt wird, bzw. was am Ende aus dem Spiel wird. Es gab ja bereits im Vorfeld Meldungen wonach das Budget des Titels massiv angehoben wurde ... vielleicht sogar eine andere Grafik-Engine?
Dass, die Sony-Fans jetzt aus allen Ecken kommen dürfte auch klar sein, allerdings sollte man hier Titel wie z.B.:
The Last Guardian erwähnen. Jeder Hersteller hat eben seine schwarzen Schafe ... ;)
Auch ein Days Gone hat bereits deutlich sichtbare Flecken.
Wird wohl immer jene geben, die Microsoft selbst dann noch verteidigen, wenn vor ihren Augen in ihr Bier gepisst wird.
Nun das ist gemeinhin ein Problem von Fanboys. Quasi Multiplatt. :lol:
DARK-THREAT schrieb am
Also solche Leute gibt es wohl in alle "Lager". Wobei man das Wort "verteidigen" auch nicht so inflationär verwenden sollte.
schrieb am