Die Säulen der Erde: Zweite, brutalere Episode "Wer den Wind sät" erscheint heute auf Steam

 
Die Säulen der Erde
Release:
kein Termin
kein Termin
15.08.2017
15.08.2017
15.08.2017
15.08.2017
15.08.2017
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Vorschau: Die Säulen der Erde
 
 
Vorschau: Die Säulen der Erde
 
 
Vorschau: Die Säulen der Erde
 
 
Vorschau: Die Säulen der Erde
 
 
Test: Die Säulen der Erde
Vorschau: Die Säulen der Erde
 
 
Vorschau: Die Säulen der Erde
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Säulen der Erde: Zweite, brutalere Episode "Wer den Wind sät" erscheint heute auf Steam

Die Säulen der Erde (Adventure) von Daedalic Entertainment
Die Säulen der Erde (Adventure) von Daedalic Entertainment - Bildquelle: Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment veröffentlicht den zweiten Teil des interaktiven Romans Die Säulen der Erde. Los geht es heute um 19 Uhr auf Steam, gefolgt von GOG Ende Dezember. Die Umsetzungen für Playstation 4 und Xbox One Ende erscheinen im Januar. “Buch 2 - Wer den Wind sät” ist das nächste Kapitel von Daedalics Adaption der Romanreihe von Ken Follett.

Wer bereits den Season Pass und somit “Buch 1- Aus der Asche” besitzt, erhält automatisch kostenlosen Zugang zu Buch 2 und 3. Alle anderen können die ersten beiden Bücher für 29,99¤ bei Steam/GOG oder für 39,99¤ als Konsolenversion erwerben. Dies beinhaltet außerdem "Buch 3 - Im Auge des Sturms", welches im Mai 2018 veröffentlicht wird. Passend zur Veröffentlichung des zweiten "Buchs" können sich Steam-Spieler noch bis Freitag Abend, 19 Uhr, einen Rabatt von 50% auf den Season-Pass sichern.

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

Screenshot - Die Säulen der Erde (Android)

"Der Spieler begleitet erneut Jack und Aliena, die mittlerweile erwachsen sind und nun versuchen, Kingsbridge vor dem skrupellosen William Hamleigh zu retten. William lässt Alienas Abweisung nicht auf sich sitzen und bedroht nicht nur ihr Leben, sondern auch das von Familie und Freunden. Trotz dieser gefährlichen Lage arbeiten die Kingsbridge-Bewohner weiter an dem Bau der imposanten Kathedrale, um Pilger und Besucher für einen florierenden Markt anzuziehen. Schließlich verspricht der Bau Wohlstand für die kleine, mittelalterliche Stadt. Aber als William Hamleigh Graf von Shiring wird und seine Mächte mit denen des gnadenlosen Bischofs Waleran bündelt, hat er nur noch ein Ziel: Kingsbridge muss untergehen!

Mit über 200 handgemalten Hintergründen, welche mithilfe eines Experten in mittelalterlicher Geschichte erstellt wurden, hat “Die Säulen der Erde” eine künstlerische Bilderbuchqualität, die durch den atemberaubenden orchestralen Soundtrack, eingespielt vom FILMharmonic Orchestra in Prag, unterstützt wird.

Das zweite Buch setzt die packende Dramaturgie der erwachsenen und emotionalen Geschichte fort, welche in "Aus der Asche" begonnen hat. Viele Spannungen führen in gewalttätige Konflikte und sogar den Tod. Der Spieler hat einen Einfluss auf die mitreißende Geschichte und entscheidet an gewissen Stellen sogar, wer lebt und wer stirbt.

“Mit diesem Teil der Geschichte wollten wir die Bindung an die Charaktere stark erhöhen, welche wir kennengelernt und beim Aufwachsen begleitet haben”, sagt Matt Kempke, Autor und Game Designer.

Kevin Mentz, ebenfalls Autor und Game Designer, fügt hinzu: “Es ist ein viel schnelleres und actionreicheres Erlebnis. Aber wir haben unser Bestes getan, um uns auf das ergreifende Storytelling aus Ken Folletts Originalroman zu konzentrieren und gleichzeitig interaktive Momente hinzuzufügen.”

“Die Säulen der Erde” findet im 12. Jahrhundert in England statt, einer Zeit voller politischer Unruhen. Aber statt sich auf die Könige und Königinnen zu fokussieren, gibt diese Geschichte einen Einblick in die Leben derer, welche von ihren Herrschern beeinflusst werden. Ob Charaktere für ihr nächstes Essen kämpfen oder um den ruinierten Ruf ihrer Familie wiederherzustellen - ihre Schicksale können sich in dem Moment ändern, in dem sich die Laune ihrer Herrscher ändert. Diese epische Erzählung zeigt das Leben im mittelalterlichen England durch die Geschichte dieser Stadt und der mutigen Menschen, die um ihr Überleben kämpfen.

Insgesamt wurde Ken Follett’s Roman bis heute mehr als 26 Millionen mal verkauft.

“Die Säulen der Erde” bietet:

- 21 Kapitel, in welchem die Geschichte des über tausend Seiten starken Romans erzählt wird
- Eine interaktive Geschichte, in welcher Ereignisse und die Schicksale der Charaktere beeinflusst werden können
- Schlüsselmomente mit bedeutenden, emotionalen Entscheidungsmöglichkeiten
- Über 200 handgezeichnete Hintergründe mit authentischen Szenen aus dem Leben im 12. Jahrhundert
- Drei spielbare Protagonisten sowie zwei Nebencharaktere
- Orchester-Soundtrack vom FILMharmonic Orchestra in Prag"


Letztes aktuelles Video: Buch 2 Release Trailer

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Ich werde das ganze zocken wenn alles raus ist. Anders als bei Telltale-Formaten macht es für mich keinen Sinn das in Episoden zu erleben, da es eben ein dickes Buch ist. Ich finde schon das das atmosphärisch aussieht.
Ich muss dazu aber auch sagen, das ich das erste Buch zwar nach wie vor sehr schätze, aber ich die Fortsetzung gruselig scheiße (eher wie schlechte Fanfiction) fand und ich überhaupt seitdem diese Säulen der Erde Formel, die halt leider eine ist, für historische Romane gefressen habe.
Daher habe ich das Buch nicht mehr auf so nem Sockel wie es der Fall gewesen wäre, wenn sowas vor 2010 rausgekommen wäre. So werde ich aber auf jeden Fall gnädiger sein was das Spiel angeht.
cM0 schrieb am
Praxston hat geschrieben: ?
14.12.2017 16:22
Buch 1 und 2 klingt für mich gerade ehr so nach Telltale Niveau.
Kann mir dazu wer was sagen?
Ich habs selbst nicht gespielt, aber nachdem was man so liest und sieht, ist es wirklich sehr stark an Telltale orientiert. Für mehr Infos könntest du ja den Test hier lesen ;)
Praxston schrieb am
Ich muss sagen ich hab den Titel jetzt nicht so verfolgt. Hab nur mitgekriegt das es von Daedalic ist und ging davon aus, dass es wieder ein schönes Point&Click Adventure ist. Ist dem etwa nicht so? Buch 1 und 2 klingt für mich gerade ehr so nach Telltale Niveau.
Kann mir dazu wer was sagen? Sollte man lieber warten bis alle Teile rausgekommen sind? Oder ist die Spielzeit bei einem Teil in Ordnung? Bei Telltale hat man ja pro Episode eigentlich nie länger als 3std gebraucht.
Balla-Balla schrieb am
EllieJoel hat geschrieben: ?
14.12.2017 11:35
Obwohl ich großer Fan der Kingsbridge Reihe bin und auch schon den neuen "A Column of Fire" gelesen hab spricht mich das überhaupt nicht an. Dieser Comic Telltale Grafikstil passt einfach Null zum eher authentischen gehaltenen und gut recherchierten Buch. Ist vielleicht eher für Leute gedacht die die Bücher nicht gelesen haben.
Geht mir genauso. Bücher gelesen und für ganz ok befunden, Telltale, Comicgrafik, die unsägliche Episodenabkassiererei und -warterei brauche ich nicht, unterstütze ich nicht, will ich nicht.
Wenn ich hier lese, dass man bei steam schon 50% bekommt, bin ich damit wohl nicht der einzige. Ich hoffe netterweise mal auf einen großen Flop, damit diese Formate als Geldquelle uninteressant werden und man sich wieder aufs Produzieren vom oldschool gaming konzentriert.
manu! schrieb am
Ebenso.Ich mag die Bücher sogar sehr und hatte Prima Kopfkino,der Stil der Grafik passt bei mir nichtmal ansatzweise dazu.Sehr schade.
schrieb am