Die Gilde 3: Details zum Tag/Nacht-Wechsel und zu den Jahreszeiten

 
Die Gilde 3
Entwickler: Purple Lamp (vorher GolemLabs)
Publisher: THQ Nordic
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Gilde 3 - Details: Tag/Nacht-Wechsel und Jahreszeiten

Die Gilde 3 (Rollenspiel) von THQ Nordic
Die Gilde 3 (Rollenspiel) von THQ Nordic - Bildquelle: THQ Nordic
Nach längerer Durststrecke gibt es wieder ein Lebenszeichen von Die Gilde 3 bzw. The Guild 3, denn die Entwickler haben Details über den Tag/Nacht-Zyklus und die Jahreszeiten verraten. Der diesmal in Echtzeit stattfindende Tag/Nacht-Wechsel soll einen Einfluss auf die Spielwelt, die Wirtschaft und die Charaktere haben - gleiches gilt für die Jahreszeiten. Zu sehen ist der Tag/Nacht-Wechsel im folgenden Trailer (siehe unten).

GolemLabs: "Doch neben den 'hübschen' Grafik-Effekten hat der Wechsel zwischen Tag und Nacht und der Jahreszeiten auch Einfluss auf das Gameplay. Nachts stoppen eure Arbeiter ihre Tätigkeit, gehen nach Hause zu ihren Partnern, während Kriminelle und andere zwielichtige Charaktere aus ihren Verstecken kommen, um zu 'spielen' (...) Und entsprechend der Jahreszeiten verhalten sich die Charaktere ebenfalls anders - und die Umwelt. Im Winter wachsen keine Pflanzen auf den Feldern, also wird die Versorgung mit Nahrungsmitteln unterbrochen. Geschäfte und Märkte müssen also auf andere Waren setzen, die von woanders herkommen, während dieser frostigen Zeit. Vielleicht muss sich der gewiefte Händler dann auf internationalen Handeln konzentrieren oder er füllt seine Lagerhäuser (und andere 'Lagerstätten“ ') in weiser Voraussicht. Es wird verschiedene Möglichkeiten geben, all eure Geschäfte im 'Versorgungssektor' am Laufen zu halten."

"In 'Die Gilde 3' gründet Ihr Eure eigene Familiendynastie, welche Jahrhunderte überdauern kann. Während die Welt sich immer wieder verändert - alle Nicht-Spieler-Charaktere treffen ihre eigenen Entscheidungen - müsst Ihr Eure Talente in Handwerk, Handel, öffentlichem Auftreten, Politik und hinterhältigen Intrigen unter Beweis stellen. 'Die Gilde 3' ist eine einzigartige Mischung aus Wirtschaftssimulation, Strategiespiel, historische Lebenssimulation und Rollenspiel in Echtzeit-3D, mit atmosphärischen Stimmaufnahmen und einem mittelalterlichen Soundtrack", schreibt Publisher THQ Nordic. Die Wirtschafts- und Lebenssimulation im europäischen Spätmittelalter soll noch im Laufe des Jahres erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Tag- und Nachtwechsel

Quelle: GolemLabs, THQ Nordic

Kommentare

JackyRocks schrieb am
Ich liebe die Fugger 2. Die Gilde 1 war eines meiner ersten Spiele als ich 10 war, obwohl das Spiel damals schon 4 Jahre alt war. Ich hab das damals im Bargain Bin gefunden und bin dadurch auch auf die Fugger 2 aufmerksam geworden. Ich habe immer gehofft, dass mal Jemand einen guten Mix aus Fugger 2 und Gilde hinkriegt. Ich persönlich hab nämlich ehrlich gesagt keine Mauke auf dieses extreme Mikromanagement. Gerade die Wagenrouten und Automatismen einrichten hat weder bei Gilde 1 noch 2 so richtig toll geklappt und ich fand auch den Fokus auf diesen Simsquatsch echt sinnfrei. Das war in Gilde 2 aber wesentlich extremer, wenn du da deine Spielfigur überall hin manövrieren musstest und zu ner bestimmten Zeit da sein musstest, weil dich sonst keiner wählt oder oder oder.
Wenn ich jetzt die Gilde 3 lese finde ich das Setup ehrlich gesagt eher fragwürdig. Die haben zig Berufe zusammen gestrichen und dafür reichlich sinnlose Berufe eingeführt.
Hans_Wurst80 schrieb am
Der Kopf sagt: "Lass die Griffel davon oder ich hack sie dir ab."
Das Herz sagt: "Unbesehen vorbestellen und ohne Day 1 Patch installieren. Bugs sind ein Feature, keine Unfähigkeit."
Ach Gilde, was musste dieses Franchise nicht alles erleiden. Ich spiele ja heute noch sehr gern Die Fugger 2 und auch Gilde 1 war wirklich unterhaltsam. Bei Teil 2 war dann der Sims-Einschlag gewöhnungsbedürftig, aber doch nach etwas Einarbeitung spielbar. Mit gepatchter Version war es sogar ganz ordentlich spielbar. Mal schauen was diesmal rauskommt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Eisenherz schrieb am
Man kann wohl schon froh sein, dass es diesmal nicht in Indien zusammengeklöppelt wird ... :mrgreen:
Buumpa schrieb am
Gamer433 hat geschrieben: ?
22.07.2017 17:00
Leider Gottes ist Gilde 1 im Multiplayer unspielbar buggy, daher mein Funken Hoffnung ...
Singleplayer war doch leider auch ab circa Runde 120 immer nicht mehr Spielbar. Würde alles tun für ein Bugfreies Gilde 1 Singleplayer.
Und ich sags euch: Gilde drei wird leider auch nix. Wenn sie nach langer Zeit mit "Tag Nacht Zyklus" werben, dann weiß ich schon, dass das Spiel nix wird. Gibt 4999 Sachen, die mir an Gilde wichtiger sind und die ich gerne viel lieber als Preview sehen würde. Vor allem: dass alles läuft.
Ich weiß noch damals im offiziellen JoWood Forum:
"Leute, ich kann euch eins versichern: Wir ALLE hier im Team wissen, dass wir mit Die Gilde 1 Mist gebaut haben. Der Code war leider verbugt, dass wir das Spiel nicht mehr retten können. Jetzt mit die Gilde 2 schreiben wir das Spiel von Grundauf neu, haben aus den Fehlern gelernt und garantieren euch, dass ihr diesmal ein ...
Ne... ich bin viiiiiiiiiiiel zu lange mit der Hoffnung gequält worden, mal ein vernünftig laufendes Gilde zu bekommen.
Wenn die Entwickler doch nur mehr Käsetoast essen würden.
Eisenherz schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
22.07.2017 17:06
Immerhin: Das Spiel wird wenigstens in Kanada entwickelt und nicht hierzulande. Auch wenn der Entwickler mit 15 Jahre Erfahrung wirbt - aber nur ein einziges Spiel bisher rausgebracht hat.

Ach, das einzige Spiel hat dafür wenigstens stolze 51% auf Metacritic, da kann ja nichts schiefgehen! :mrgreen:
schrieb am