Xbox Game Pass: Spiele-Abo-Dienst von Microsoft soll auf PC ausgeweitet werden

 
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
24.05.2017
kein Termin
24.05.2017
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Game Pass soll auf PC ausgeweitet werden

Xbox Game Pass (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Game Pass (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft wird den Xbox Game Pass auch auf PC ausdehnen, bestätigte Microsoft CEO Satya Nadella bei der Telefonkonferenz zur Bekanntgabe des Geschäftsberichts (Q1 2019). Er bezeichnete den Xbox Game Pass als Erfolgsmodell und meinte, dass die Ausdehnung des Game-Passes ein wichtiges Element wäre, um ihre Wachstumsambitionen im PC-Bereich sowie die PC-Gaming-Community zu stärken. Konkretere Angaben machte Nadella nicht. Bisher war es als Abonnent lediglich möglich, Xbox-Play-Anywhere-Titel auf PC zu spielen, was die Anzahl der verfügbaren Spiele ziemlich einschränkt.

Xbox-Game-Pass-Abonnenten erhalten sofortigen Zugang zu allen neuen und exklusiven Veröffentlichungen der Microsoft Studios wie etwa Crackdown 3 oder jüngst Forza Horizon 4. Neben den bisher angekündigten Titeln erhalten Xbox-Game-Pass-Mitglieder auch (pünktlich zum jeweiligen Release) Zugriff auf die bisher unangekündigten Fortsetzungen der exklusiven Spielereihen Halo, Forza und Gears of War. Spieler, die eine aktive Game-Pass-Mitgliedschaft haben, können Xbox-Play-Anywhere-Titel wie zum Beispiel Sea of Thieves sowohl auf Xbox One als auch auf PC spielen.

Der Xbox Game Pass, der im Prinzip wie eine abobasierte Mitgliedschaft bei Netflix funktioniert, bietet Zugriff auf mehr als 100 Spiele aus dem Xbox-One- und dem abwärtskompatiblen Xbox-360-Spiele-Portfolio. Nach einer kostenlosen 14-tägigen Testphase kostet der Game Pass 9,99 Euro im Monat.

Letztes aktuelles Video: E3 2018 Trailer

Quelle: WindowsCentral

Kommentare

Leon-x schrieb am
Mich auch nicht wenn sie noch eine offizielle Möglichkeit bieten würden von den Win Store Games eine Sicherheitskopie zur Neuinstallion anzulegen. So gehts nur über Zusatzprogramme.
Wie gesagt müssen erst mal die Thirds vermehrt Spiele in den Store bringen damit der Game Pass den selben Wert wie auf der Xbox hat.
Wer nur die MS vertriebenen Games zockt hat natürlich jetzt schon einen Nutzen.
casanoffi schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
26.10.2018 10:22
Es sind natürlich auch einige Thirds dabei bei wie z.B. Dirt 4, Hitman, Rocket League, Doom usw. Die gibt es zum Großteil nicht als Windows Store Version.
Daher kann MS am Anfang auf PC nur die Titel im eigenen Store freigeben.
Ok. Gut, der Vertrieb über den MS-Store stört mich nicht.
Wenn ein Spiel nicht über GOG erscheint, ist es eh egal, woher man es bekommt.
Leon-x schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
26.10.2018 08:56
- werden die Spiel, die bisher über Game Pass verfügbar sind, von Microsoft vertrieben?
Oder sind da auch 3rds dabei?
Es sind natürlich auch einige Thirds dabei bei wie z.B. Dirt 4, Hitman, Rocket League, Doom usw. Die gibt es zum Großteil nicht als Windows Store Version.
Daher kann MS am Anfang auf PC nur die Titel im eigenen Store freigeben.
casanoffi schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
25.10.2018 22:36
Dazu müssten erst mal die Thirds mitziehen und vermehrt ihre Games in den Windows Store stellen. MS kann einem ja schlecht Games auf Steam durch den Game Pass freischalten.
Es geht ja um die Spiele, die über Game Pass verfügbar sind, dass dann alle auch am PC spielbar sind.
Kenne mich da nicht aus, aber ich gehe davon aus - werden die Spiel, die bisher über Game Pass verfügbar sind, von Microsoft vertrieben?
Oder sind da auch 3rds dabei?
Flojoe schrieb am
Runebasher hat geschrieben: ?
25.10.2018 11:57
Wenn die komplette Halo Reihe damit auf dem PC Spielbar wird bin ich dabei.
Diese Hoffnung habe ich bereits aufgegeben.
schrieb am