Bubsy: The Woolies Strike Back: Rotluchs Bubsy bekommt ein neues Jump 'n' Run

 
Bubsy: The Woolies Strike Back
Entwickler:
Release:
31.10.2017
31.10.2017
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bubsy: The Woolies Strike Back: Rotluchs Bubsy bekommt ein neues Jump 'n' Run

Bubsy: The Woolies Strike Back (Plattformer) von Billionsoft/Tommo/Accolade
Bubsy: The Woolies Strike Back (Plattformer) von Billionsoft/Tommo/Accolade - Bildquelle: Billionsoft/Tommo/Accolade
Black Forest Games (Giana Sisters: Twisted Dreams) und Publisher Billionsoft widmen dem Hüpf-Maskottchen Bubsy ein neues Spiel: Billionsoft hat das Spiel Bubsy: The Woolies Strike Back unter gestern dem aufgekauften Label Accolade veröffentlicht. Der gleichnamige Publisher vertrieb bereits in den Neunzigern diverse Vorgänger.



Beim neuen Spiel handelt es sich um einen klassischen 2D-Plattformer, wie man im Trailer unschwer erkennt. Der Grafikstil weckt Erinnerungen an die die letzten Giana-Sisters-Titel des Entwicklers. Bubsy begibt sich auf die Suche nach seinem geliebten "goldenen Vlies" und muss sich dabei z.B. mit knackigen Ufo-Bossen herumschlagen.

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

Screenshot - Bubsy: The Woolies Strike Back (PC)

"Bubsy the Woolies Strike Back is an all new Bubsy adventure featuring Bubsy in a bevy of exotic locations as he travels the planet looking for the beloved Golden Fleece. Bubsy must use all of his classic moves and a few new ones to dodge and out bobcat a battalion of Woolies, sharks and bess, not mention the gnarliest UFO bosses to ever grace a Bubsy adventure. The wisecracking lynx also adds over a 100 new one liners to his lexicon to keep fans guessing what he’ll say next."
Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

stormgamer schrieb am
Da hätte ich jetzt nicht mit gerechnet. War auch nie "Bubsie-Fan".
Allerdings macht das einen Hoffnung, dass totgesagte Lizenzen doch wieder zum Leben erweckt werden können
Usul schrieb am
Ich würds mir ja anschauen, aber es sieht halt sehr stark nach Giana Sisters aus... das muß dann auch nicht sein. Ein bißchen mehr Mühe hätten sie sich vielleicht geben sollen.
yopparai schrieb am
Ich oute mich jetzt mal: Ich hab Teil 1 auf dem SNES und ich mochte es. Die Presse damals übrigens auch, nur so nebenbei bemerkt. Warum ausgerechnet das Spiel so eine grässliche Reputation bekommen hat wußte ich lange nicht, bis ich dann viele Jahre später mal was von Bubsy 3D auf der PSOne beim Youtuben gesehen hab. Und ähja. Das ist ein ganz ganz schlimmer Unfall.
Trotzdem, Teil 1 war nett. Guter Soundtrack, sehr viel Mühe bei den Sterbeanimationen, die Levels hatten meist irgendein Gimmick (Achterbahn, Zug, Wasserrutschen, etc.), das Gameplay halt stellenweise mit einem gehörigen Schuß Sonic. Es konnte sehr schnell werden. Wenn man die Levels irgendwann kannte konnte man das auch nutzen. Vorher nicht, da ist man ständig in Gegner gerannt. Wie bei Sonic eben. Also in Summe nicht fantastisch, aber wirklich nett, für damals.
Das was ich hier jetzt sehe hat damit aus meiner Sicht nichts zu tun. Das sieht mir im Gegenteil recht lahm aus.
Atlan- schrieb am
Das hatte ich mal früher auf dem Mega Drive.
Todesglubsch schrieb am
Kommt auf Steam nicht gut weg. Hauptsächlich deshalb, weil es a) merklich aus der Giana Sisters-Engine recycelt ist und b) es nur eine Hand voll Level hat, aber 30? haben möchte.
Da bekommt man wohl bei Sonic Mania mehr fürs Geld - zumal Sonic, im Gegensatz zu Bubsy, ja tatsächlich noch Fans hat.
schrieb am