GeForce Now: GFN-Thursday: 14 weitere Spiele können auf dem Streaming-Dienst genutzt werden

 
von ,

GFN-Thursday: 14 weitere Spiele können auf dem Streaming-Dienst genutzt werden

GeForce Now (Hardware) von NVIDIA
GeForce Now (Hardware) von NVIDIA - Bildquelle: NVIDIA
Am heutigen GFN-Thursday werden 14 weitere Titel in die Spiele-Bibliothek von GeForce Now aufgenommen, darunter Escape From Naraka (mit RTX-Funktionen) und Starbase (Early Access). Mehrere Spiele von Rebellion werden zudem aufgenommen, und zwar Evil Genius 2: World Domination, Evil Genius, Battlezone: Combat Commander und Zombie Army 4: Dead War. Auch Hell Let Loose kann nach dem Early-Access-Ende auf dem Game-Streaming-Dienst genutzt werden.

Die komplette Liste der Neuzugänge umfasst:
  • Escape From Naraka (Steam mit RTX ON)
  • Starbase (Steam)
  • Banners of Ruin (Steam, 30. Juli)
  • BUSTAFELLOWS (Steam, 30. Juli)
  • Vesper (Steam, 30. Juli)
  • Alan Wake (Epic Games Store)
  • Battlezone: Combat Commander (Steam)
  • Evil Genius (Steam)
  • Evil Genius 2: World Domination (Steam)
  • Lumberjack's Dynasty (Epic Games Store)
  • Moonlighter (Epic Games Store)
  • Trials Fusion (Ubisoft Connect)
  • X3: Farnhams Legacy (Steam)
  • Zombie Army 4: Dead War (Steam und Epic Games Store)

GeForce Now ist ein Cloud-Gaming-Dienst. Vereinfacht gesagt, mietet man sich ein PC-System in einem Rechenzentrum und kann auf diesem virtuellen PC-System bestimmte Spiele aus seinen eigenen Bibliotheken sowie viele Free-to-play-Titel starten. Das Spiel läuft nativ in der Cloud und wird auf unterschiedliche Endgeräte gestreamt. Eine Übersicht über die unterstützten Spiele findet ihr hier.

Nvidia: "GeForce-NOW-Mitglieder können die neuen und viele weitere Spiele in ihren bevorzugten digitalen Stores kaufen und auf allen unterstützten Geräten spielen - PC, Mac, Chromebook, iPhone, iPad, Android oder Android TV."

Letztes aktuelles Video: VideoTest


Quelle: Nvidia

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am