Trüberbrook: Abenteuerliche Reise in ein Paralleluniversum der 60er-Jahre startet morgen auf PC - 4Players.de

 
Adventure
Publisher: Headup Games
Release:
12.03.2019
12.03.2019
12.03.2019
18.04.2019
kein Termin
18.04.2019
18.04.2019
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Trüberbrook
75
Keine Wertung vorhanden
Test: Trüberbrook
75
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 23,99€

ab 19,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Trüberbrook
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Trüberbrook - A Nerd Saves the World: Abenteuerliche Reise in ein Paralleluniversum startet morgen auf PC

Trüberbrook (Adventure) von Headup Games
Trüberbrook (Adventure) von Headup Games - Bildquelle: Headup Games
Headup Games hat zur anstehenden Veröffentlichung von Trüberbrook - A Nerd Saves the World einen Trailer veröffentlicht, der auf das Adventure der bildundtonfabrik einstimmen soll (siehe unten). Das Spiel wird am 12. März auf PC, Mac und Linux (digital auf GOG.com, Steam etc.) erscheinen - sowie am 14. März als Box-Version im Einzelhandel mit einem 24-seitigen Reiseführer. Die PC-Fassung wird 29,99 Euro kosten. Ab dem 17. April wird es auf PS4, Switch und Xbox One (nur digital) erhältlich sein. Unser Test befindet sich in Arbeit.

"Begib dich zusammen auf eine abenteuerliche Reise in ein Paralleluniversum der 60er-Jahre, in akustischer Begleitung von Nora Tschirner, Dirk von Lowtzow, Henning May und Jan Böhmermann. Alle Schauplätze des mysteriösen Adventures wurden in kleinteiliger Handarbeit erstellt, was in Trüberbrooks ganz besonderem Look resultiert", schreibt der Publisher.

Trüberbrook ist ein storybasiertes Adventure. Schauplatz ist ein abgelegenes Luftkurörtchen in der deutschen Provinz in den späten 1960er-Jahren - also zur Zeit des Kalten Krieges. Der Spieler schlüpft in die Rolle des jungen amerikanischen Physikstudenten Hans Tannhauser, den es durch Zufall nach Trüberbrook verschlägt, wo er schließlich die Welt retten muss.

Laut der bildundtonfabrik ist das Spiel ein "nie dagewesener Genremix aus Sci-Fi, Heimatfilm und Mystery", der von Twin Peaks, Akte X, Stranger Things und Star Trek inspiriert wurde. Schrullige Charaktere, seltsame Bewohner, handgebaute Miniaturkulissen, universelle Themen wie Liebe, Freundschaft, Loyalität, Entwurzelung, Dinosaurier etc. und Rätsel (inventarbasierte Kombinationsrätseln, "soziale" Puzzles (Überzeugen anderer Figuren), Psychotests etc.) werden versprochen. Das Adventure soll sieben bis zehn Stunden lang sein.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer

Quelle: Headup Games
Trüberbrook
ab 19,99€ bei

Kommentare

LittleRose schrieb am
Eisenherz hat geschrieben: ?
11.03.2019 18:24
LittleRose hat geschrieben: ?
11.03.2019 15:32
Nur weil du keine Adventures magst, ist es noch lange nicht unbedeutend.
Falsch, ich liebe Adventures.
Aber ich verachte solche Texte deutscher Entwickler/Publisher, die einen Superduper-Megahit suggerieren, der aber schlicht nicht existiert. Die bisherigen Tests lassen auf ein extrem durchschnittliches Spiel schließen, dessen einziges Merkmal hübsch gezeichnete Hintergründe sind, das aber in allen anderen Punkten versagt. Und hier komme ich eben zu meinem Vergleich mit diesen absurd schlechten TV-Filmen der Privaten, die mit Superlativen beworben werden, da sie inhaltlich nichts zu bieten haben.
Jeder Schlumpf wirbt mit solchen Superlativen. Ich rolle dann immer mit den Augen und warte auf die ersten Kritiken der freiwilligen Versuchskaninchen.
Pioneer82 schrieb am
Hm ich werd mal die Konsolen Fassung im Auge behalten. Sieht ganz in Ordnung aus.
SethSteiner schrieb am
Ich schau es gerade bei den Rocketbeans und finde es sieht ziemlich ansprechend aus. Das gilt auch für die Synchro.
ChrisJumper schrieb am
Das ist doch damit viele bei der Suche nach etwas auch bei Trüberbrook landen. Darf man nicht zu ernst nehmen solche Werbetexte. Ich finde es nicht so schlimm.
Das hier Inventarbasierte Kombinationsrätsel erwähnt werden ist leider nach Silence 2 von Daedalic eine pflicht angabe für die verstörten Adventure-Käufer. :/
Natürlich muss da aber auch alles andere Stimme.
NoBoJoe hat geschrieben:ch hatte ja ech Lust auf das Spiel, bis ich beide Synchros gehört habe. Grauenhaft...
Sprache Abschalten/Stumm stellen, Untertitel einschalten. Aber ja das ist berechtigte Kritik! Aber so mache ich das immer wenn es mich zu sehr stört. Lesen ist in der Regel für mich kein Problem und ich tauche dann auch so schnell ab das ich die Stimmenvertonung nicht mal vermisse.
schrieb am