Age of Wonders: Planetfall: Cyborg-Zombies, Laser-Dinosaurier und Kampfroboter im Trailer

 
Age of Wonders: Planetfall
Entwickler:
Publisher: Paradox
Release:
06.08.2019
06.08.2019
06.08.2019
Erhältlich: Digital (GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (GOG, Steam), Einzelhandel
Test: Age of Wonders: Planetfall
78
Test: Age of Wonders: Planetfall
78
Test: Age of Wonders: Planetfall
78
Jetzt kaufen
ab 44,99€

ab 9,69€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Age of Wonders: Planetfall
Ab 44.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Age of Wonders: Planetfall - Cyborg-Zombies, Laser-Dinosaurier und Kampfroboter im Trailer

Age of Wonders: Planetfall (Taktik & Strategie) von Paradox
Age of Wonders: Planetfall (Taktik & Strategie) von Paradox - Bildquelle: Paradox
Auch Age of Wonders: Planetfall (ab 9,69€ bei kaufen) wurde auf der E3 2019 mit einem neuen Trailer präsentiert, in dem Cyborg-Zombies, Dinosaurier mit Laserwaffen und Kampfroboter kurz zu sehen sind. Das rundenbasierte Sci-Fi-Strategiespiel (strategische Oberwelt und taktische Gefechte) von Paradox Interactive und Triumph Studios wird am 6. August 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen - sowohl im Einzelhandel als auch in digitaler Form.

Letztes aktuelles Video: E3 2019 Trailer PC Gaming Show


Nach über 15 Jahren im Bereich der klassischen Fantasy sind die niederländischen Triumph Studios, die 2017 von Paradox Interactive übernommen wurden, erstmals umgeschwenkt und werkeln seither an einem Strategiespiel in einem Science-Fiction-Szenario - wobei die Entwickler eigentlich der Ansicht sind, dass sie nun auf Fantasy in einem futuristischen Setting setzen würden. In unserer Vorschau haben wir erste Kolonien auf einer fernen Welt gegründet.

Das Spiel wird in drei Editionen erscheinen. Neben der Standard Edition (nur das Hauptspiel) für 49,99 Euro gibt es die Deluxe Edition (59,99 Euro) und die Premium Edition (89,99 Euro). Die Preise gelten für die PC-Version. Die Deluxe Edition umfasst ein digitales Artbook, den Soundtrack, das Dekopaket "Bravado Bundle", das Dekopaket "Spacerpunk" und den Szenarioplaneten "Infested Worlds" (Überlebe in einer von Alien-Flora und Fauna überwucherten Welt, die von der Fraktion der Kir'ko dominiert wird). Die Premium Edition umfasst alle Inhalte der Deluxe Edition sowie den Season Pass. Der Season Pass soll drei Erweiterungen sowie "einen Sofortbonus" aufweisen.

Steam-Hinweis: Benötigt einen Drittanbieteraccount: Paradox Account (für Multiplayer) (Unterstützt Verknüpfung mit Steam-Account).
Quelle: Paradox Interactive
Age of Wonders: Planetfall
ab 9,69€ bei

Kommentare

Seitenwerk schrieb am
Artimas hat geschrieben: ?
13.06.2019 13:38
Todesglubsch hat geschrieben: ?
13.06.2019 13:08
Also ich freu mich drauf. Auch wenn ich tatsächlich die Dummheit begehe und mir das auf Konsole zulegen werde.
Uff, du traust dich was! Ich bin bei solchen Strategiespielen auf Konsole immer weniger begeistert, aber als alter PC-Hase ist man da auch einfach den typischen Maus/Keyboard-Luxus gewohnt. Insebsondere bei komplexeren Spielen die komplexere Menüstrukturen haben.
Also ich finde mittlerweile, das teilweise die Controllerumsetzungen besser zu bedienen sind, als das gescrolle mit der Maus. Als Beispiel wurde ja zb damals XCOM nachgesagt, das die Konsolenversion sogar besser wäre, was die Bedienung angeht. Ich kann mir gut vorstellen, dass alleine durch das System mit den Hex Feldern und dem Ziehen von einzelnen Einheiten und das alles auch nich im Rundensystem, dass das regelrecht prädestiniert ist für Controller. Und da es auch keinerlei Zeitdruck gibt geht das sicher sehr gemütlich von der Couch aus.
Wie auch immer, vielleicht erhalten wir ja sogar vollem Maus Support. Zb haben sie den ja in Surviving Mars auf der PS4 integriert. Sobald man eine Maus ansteckt, erscheint ein Mauscursor und man bedient es genau wie am PC :)
Arnulf schrieb am
Kommt auch drauf an was man unter Gemütlichkeit versteht. Wenn man darunter versteht, daß man bequem sitzend spielen kann, dann brauch man sich nur einen vernünftigen Stuhl zu kaufen und es ist am PC so gemütlich, da fällt einem vor lauter Entspanntheit glatt der Kaugummi aus dem Mund und Sabber läuft einem in dicken Fäden so dolle auf's T-Shirt daß man glaubt es hat geregnet.
Wenn man natürlich unter Gemütlichkeit versteht, daß man beim zocken seine Beine hochlegt, die Hose auf hat und eine halb ausgezogene Socke am fuß hängt, während man halb ohnmächtig das auf der Wampe balancierende Dosenbier schlüft und hier und da mal mit der flachen Hand auf alle vier Knöpfe des Gamepads gleichzeitig patscht, dann empfehle ich eine Konsole (oder einen Hund).
Todesglubsch schrieb am
hydro skunk 420 hat geschrieben: ?
13.06.2019 17:34
Ist also eher die Frage, ob man Gemütlichkeit der Steuerung vorzieht oder andersrum.
Scheiß auf Gemütlichkeit, mir geht's um die Trophäen. :lol:
schrieb am