Surviving Mars: Space Race: Paradox startet das Weltraumrennen mit der ersten Erweiterung

 
Surviving Mars: Space Race
Entwickler:
Release:
15.11.2018
15.11.2018
15.11.2018
15.11.2018
15.11.2018
Jetzt kaufen
ab 11,69€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Surviving Mars: Space Race
Ab 11.69€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Surviving Mars: Space Race - Paradox startet das Weltraumrennen mit der ersten Erweiterung

Die erste kostenpflichtige Erweiterung Space Race ist für Surviving Mars veröffentlicht worden. Das Add-on kostet 12,99 Euro oder 19,99 Euro in der Plus-Variante (inkl. Colony Design Set und einem weiteren Radiosender).

Bei Space Race stehen Missionssponsoren und konkurrierende Kolonien im Zentrum, da einige Länder der Erde und die mächtigsten Unternehmen gegeneinander antreten. Die Spieler sollten ihren Sponsor weise wählen, da jeder eigene Vorzüge und Ziele aufweist - und die anderen Kolonien es ebenfalls auf die begrenzten Ressourcen auf dem roten Planeten abgesehen haben. Mit anderen Kolonien wird man außerdem Handel treiben können. Zudem gilt es die richtigen Entscheidungen bei neuen Events zu treffen.

Das Grundspiel kann an diesem Wochenende auf PC und Xbox One kostenlos ausprobiert werden.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Features (laut Hersteller):
  • "Ein Herausforderer erscheint: Diverse KI-Kolonien, die von konkurrierenden Sponsoren gestützt werden, trachten danach, auf dem Mars Fuß zu fassen und zur neuen Supermacht des Planeten zu werden. Wetteifere mit ihnen um Meilensteine, begrenzte Ressourcen und Anomalien. Betreibe Handel mit ihnen, antworte auf Notrufe oder entsende selbst welche, oder entreiße deinen Konkurrenten bedeutende Kolonisten für deine eigenen Zwecke.
  • Neues Geld, neue Probleme: Lerne zwei neue Parteien im Kampf ums Weltall kennen. Japan und Brasilien sind jetzt als brandneue Missionssponsoren verfügbar. Sie sind bereit, den Mars in ein Paradies zu verwandeln und ihr Zeichen zu hinterlassen.
  • Erde an Mars, Erde an Mars: Egal, wie weit du ins Weltall vorstößt, folge der Spur des Geldes. Jeder Sponsor weist ein eigenes Set an Herausforderungen auf, um seine individuellen Kolonisierungsziele umzusetzen.
  • Spiele für die Heimmannschaft: Jeder Sponsor verfügt über ein eigenes Fahrzeug und Gebäude, die nur seine Kolonien herstellen kann, um davon in Missionen zu profitieren. Präsentiere damit die Einzigartigkeit deiner Weltraumsiedlung in - und außerhalb der Kuppel.
  • Erwarte das Unerwartete: Erlebe zentrale Ereignisse in der Geschichte deines Kolonisierungsprozesses, die dir den Alltag unter der Kuppel näherbringen und deine Verwaltungskompetenz vor Herausforderungen stellen."
Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am