Epic Games Store: "Epic Games Mega Sale" gestartet; Shop aber immer noch offline

 
Epic Games Store
Sonstiges
Entwickler: Epic Games
Publisher: Epic Games
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

"Epic Games Mega Sale" im Epic Games Store gestartet; Shop aber immer noch offline

Epic Games Store (Sonstiges) von Epic Games
Epic Games Store (Sonstiges) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Epic Games wollte heute eigentlich den "Epic Games Mega Sale" im hauseigenen Store starten und diesen "Sale" gleich mit der Gratis-Verteilaktion von GTA 5 anschieben, aber auch drei Stunden nach dem Start ist der Store noch immer völlig überlastet.

Wie schon beim letzten "Mega Sale" soll man beim Kauf eines Spiels über 14,99 Euro einen zehn Euro Gutschein erhalten, den man bei anderen "zugelassenen" Spielen (die normalerweise über 15 Euro kosten; keine DLCs) einlösen kann. Der "Epic Games Mega Sale" soll vier Wochen dauern. Mit Rabatt werden u.a. folgende Titel angeboten:

  • Satisfactory (10%-Rabatt)
  • Borderlands 3 (50%-Rabatt)
  • Anno 1800 (bis zu 50%-Rabatt)
  • Control (50%-Rabatt)
  • Red Dead Redemption 2 (bis zu 40%-Rabatt)

Quelle: Epic Games

Kommentare

yopparai schrieb am
Ja eben, deswegen müssen sie die ja erst organisieren, bevor sie öffnen dürfen.
Kommst aber natürlich auch dann nur rein, wenn du die Webcam freigibst. Sonst kann ja keiner kontrollieren, ob du ne Maske trägst.
Crimson Idol schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
15.05.2020 09:57
Ohne Einkaufswagen kommt man dann nicht rein, so kann man sicherstellen, dass nicht zu viele Kunden gleichzeitig im Laden sind.
Sehr vorbildlich von Epic.
Aber im EGS gibt es doch gar keinen Einkaufswagen bzw. Warenkorb (steht noch auf der Roadmap)? D.h. doch, dass da momentan keiner rein darf. :(
yopparai schrieb am
Das ist nur eine Vorsichtsmaßnahme, wegen Corona. Wenn zu viele gleichzeitig in den Laden stürmen ist die Ansteckungsgefahr zu hoch, deswegen hat man erstmal dichtgemacht. Die machen wieder auf, müssen aber erst 20 Einkaufswagen organisieren. Ohne Einkaufswagen kommt man dann nicht rein, so kann man sicherstellen, dass nicht zu viele Kunden gleichzeitig im Laden sind.
Sehr vorbildlich von Epic.
Poolparty93 schrieb am
Na immerhin dieses "Feature" konnte Epic erfolgreich von Steam kopieren. :D
Überlastungsbedingte Verbindungsstörungen zum Store während großer Sales hat doch inzwischen Tradition.
schrieb am