Forza Street: PC- und Mobile-Ableger der Erfolgsserie wird eingestellt

 
von Dina Manevich (freier Redakteur),

Forza Street: PC- und Mobile-Ableger der Erfolgsserie wird eingestellt

Forza Street (Rennspiel) von Microsoft
Forza Street (Rennspiel) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das Forza-Entwicklerstudio Turn 10 hat angekündigt, den Betrieb des PC- und Mobile-Rennspiel Forza Street bald zu beenden. Forza Street, ursprünglich 2018 unter dem Namen Miami Street veröffentlicht, erschien 2019 für Windows und Mobilgeräte als abgespeckter Free-2-Play-Racer. Das Rennspiel richtete sich an Spieler, die nicht über eine High-End-Hardware verfügen, die am PC für Forza-Spiele normalerweise nötig ist. Jetzt, drei Jahre nach Veröffentlichung, soll der Titel aber eingestellt werden.

Die Neuigkeit kam über den Entwickler-Blog von Turn 10 Studios, in welchem sich Principal Design Director Andy Beaudoin bei den Fans bedankte und erklärte: "Nach reiflicher Überlegung haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, Forza Street zu beenden, da das Team seinen Fokus auf neue und aufregende Forza-Erfahrungen verlagert. Wir verstehen, dass dies eine traurige Nachricht für unsere Spieler ist, aber wir möchten diese Zeit nutzen, um unsere Dankbarkeit an alle zu richten, die uns auf unserer ersten Reise in die mobile Welt begleitet haben."

Ein genaues Datum für die Einstellung des Spiels wurde noch nicht bekannt gegeben. Fest steht aber, dass Forza Street derzeit noch spielbar ist. Turn 10 hat das letzte Update am 10. Januar 2022 veröffentlicht und damit gleichzeitig den In-App-Store deaktiviert. Mit dem Update wurden zusätzlich ein brandneues Auto, schnellere Energieladungen und kürzere Wartezeiten bei Autoshows hinzugefügt. Die Preise für alle Gegenstände, die mit Ingame-Währung gekauft werden können, wurden reduziert. Spieler, die in den letzten 30 Tagen diese Währung erworben haben, bekommen eine Rückerstattung. Wer noch etwas im Spiel auf dem Konto hat, sollte dies bis zur Abschaltung ausgeben, da der Rest sonst verfällt.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer

Quelle: Turn 10 Studios

Kommentare

Flux Capacitor schrieb am
Spiel war noch ok als mobile Game, gab sogar Gamerscore ? Aber am Ende eben auch nur ein Spiel von vielen welches Mechaniken hatte die einem fast zwangen (mehr) Geld auszugeben als zu spielen. Dem trauert sicher niemand nach!
str.scrm schrieb am
Vin Dos hat geschrieben: ?13.01.2022 16:43 Als ich Forza Street gelesen habe, hatte ich mich schon auf einen NFSU2 Ableger gefreut...danach Mobil und das wars dann. Ein Tuning-Teil mit weniger Autos und Cringe Story mit FH5 Fahrphysik, das wäre doch mal was. Vorallem Cringe können Sie ja eh schon, wie man an den Texten und Figuren in FH5 sehen kann.
naja ich würde es lieber trashig, aber eben richtig gut gemacht sehen wollen wie in NFS2015, Horizon ist was die "Cutscenes" angeht einfach nur maximal peinlich und traurig, das will doch keiner als Leitthema für ein Spiel :Blauesauge:
abseits davon würde ich mir aber auch ein Spiel ala Tuning aus Need for Speed und Fahrphysik aus Horizon wünschen
vor allem mal Innenraum und Motorraum tunen - 30 40 Autos die man bis unter die Haube zurecht machen kann, anstatt 700 seelenlose Kisten ohne Möglichkeiten
Vin Dos schrieb am
Als ich Forza Street gelesen habe, hatte ich mich schon auf einen NFSU2 Ableger gefreut...danach Mobil und das wars dann. Ein Tuning-Teil mit weniger Autos und Cringe Story mit FH5 Fahrphysik, das wäre doch mal was. Vorallem Cringe können Sie ja eh schon, wie man an den Texten und Figuren in FH5 sehen kann.
Eisenherz schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?13.01.2022 15:56 Forza-was? :Blauesauge:
So gings mir auch gerade. Noch nie was vom Mobile-Ableger gehört. :Vaterschlumpf: :mrgreen:
str.scrm schrieb am
Forza-was? :Blauesauge:
das muss aber mächtig unter dem Radar geflogen sein
schrieb am