Lazr - A Clothformer: Pixel-Plattformer mit Cloth Simulation auf Kickstarter - Demo verfügbar

 
Lazr - A Clothformer
Entwickler: Garrick Campsey
Publisher: Top Hat Studios
Release:
2020
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Lazr - A Clothformer: Pixel-Plattformer mit Cloth Simulation auf Kickstarter - Demo verfügbar

Lazr - A Clothformer (Plattformer) von Top Hat Studios
Lazr - A Clothformer (Plattformer) von Top Hat Studios - Bildquelle: Top Hat Studios
Garrick Campsey bittet auf Kickstarter um Unterstützung, um Lazr - A Clothformer fertigstellen zu können. Darauf hat Publisher Top Hat Studios aufmerksam gemacht. Der Plattformer soll noch in diesem Jahr auf Steam, später aber auch auf Switch sowie nicht näher genannten PlayStation- und Xbox-Konsolen und sogar auf PlayStation Vita veröffentlicht werden. Wer sich schon jetzt einen Eindruck vom Spiel verschaffen möchte, kann das mit dem nachfolgenden Trailer oder der bereits verfügbaren Demo tun.

Lazr entstand, als Campsey aufgefordert wurde Cloth Simulation, also das physikalisch möglichst korrekte Nachahmen des Verhaltens beweglicher Stoffe, in einem Plattformer zu verwenden. Entsprechende Routinen kommen in modernen Spielen z.B. beim Erstellen von Kleidungsstücken wie Mänteln oder Umhängen zum Einsatz.

Inzwischen ist daraus jedenfalls ein reales Spiel mit der titelgebenden Lazr geworden: "eine fusionsgetriebener Killer-Androidin, die mit stark gebündelten Laserstrahlen aus den Augen schießt." Verschiedene Modifikationen verleihen ihr dabei unterschiedliche Fähigkeiten, während sie sich in Alpha City One bis in die höchsten Etagen korrupter Mega-Corporations kämpft.

24 Tage bleiben Campsey und interessierten Spielern, um die Kickstarter-Kampagne erfolgreich abzuschließen. Derzeit wurden dem Entwickler bereits knapp 3.000 von den benötigten gut 9.000 Euro zugesichert.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer

Quelle: Pressemitteilung Top Hat Studios

Kommentare

Usul schrieb am
Sieht schon geil aus, aber nach der Demo bin ich doch etwas zwiegespalten... Denn die Steuerung bereitet mir etwas Sorge. So gibt es eine Taste zum Springen, eine für einen Dash und eine fürs Festhalten an Wänden und Stoffen/Netzen usw. Und diese dritte Taste macht die Steuerung ungewöhnlich... Vermutlich gewöhnt man sich nach einer Weile dran, aber ich finde sie recht unnötig. :(
schrieb am